Rechtsprechung
   SG Chemnitz, 07.09.2010 - S 34 SB 333/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,58638
SG Chemnitz, 07.09.2010 - S 34 SB 333/09 (https://dejure.org/2010,58638)
SG Chemnitz, Entscheidung vom 07.09.2010 - S 34 SB 333/09 (https://dejure.org/2010,58638)
SG Chemnitz, Entscheidung vom 07. September 2010 - S 34 SB 333/09 (https://dejure.org/2010,58638)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,58638) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Grad der Behinderung bei Leiden an einem insulinpflichtigem Diabetes mellitus Typ I

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • sachsen.de (Pressemitteilung)

    Schwerbehinderung bei Kind mit Diabetes mellitus I

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schwerbehinderung bei Diabetes mellitus Typ I

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Urteil zugunsten von zuckerkrankem Kind rechtskräftig geworden

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Grad der Behinderung von 50 bei Kind mit Diabetes mellitus I gerechtfertigt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Grad der Behinderung von 50 bei Kind mit Diabetes mellitus I gerechtfertigt - Therapieaufwand für Festlegung der Höhe des Grads der Behinderung entscheidend

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • SG Chemnitz, 02.12.2015 - S 16 SB 190/15

    Anerkennung eines Grades der Behinderung (GdB) von 50 bei Vorliegen einer

    Erschwernisse, die einen höheren GdB als 40 ergeben könnten wären zum Beispiel eine aus therapeutischen Gründen erforderliche, das übliche Ausmaß einer Freizeit- oder aus Gründen der Fitness nicht unwesentlich übersteigende sportlichen Betätigung, oder die dauerhafte medizinische Erforderlichkeit von regelmäßigen und wiederholten Messungen des Blutzuckergehalts während der Nacht, so dass eine ungestörte Nachtruhe nicht möglich wäre (vergl.: SG Chemnitz S 34 SB 333/09).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht