Rechtsprechung
   SG Karlsruhe, 04.06.2012 - S 4 AS 1956/12 ER   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,12848
SG Karlsruhe, 04.06.2012 - S 4 AS 1956/12 ER (https://dejure.org/2012,12848)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 04.06.2012 - S 4 AS 1956/12 ER (https://dejure.org/2012,12848)
SG Karlsruhe, Entscheidung vom 04. Juni 2012 - S 4 AS 1956/12 ER (https://dejure.org/2012,12848)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,12848) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • openjur.de

    Gesamtpendelzeiten von arbeitstäglich unter 2,5 Stunden zur Erreichung eines Vollzeitarbeitsplatzes sind Hilfsbedürftigen zumutbar und damit kein wichtiger Grund zur Ausschlagung eines Arbeitsangebots (Absenkung Alg II)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Gesamtpendelzeiten von arbeitstäglich unter 2,5 Stunden zur Erreichung eines Vollzeitarbeitsplatzes sind Hilfsbedürftigen zumutbar und damit kein wichtiger Grund zur Ausschlagung eines Arbeitsangebots (Absenkung Alg II

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • justiz-bw.de (Pressemitteilung)

    Absenkung des Arbeitslosengeldes II um 100 % im Grundsicherungsbezug nach dem SGB II (sog. "Hartz-Leistungen") bei wiederholter Pflichtverletzung (hier: Weigerung eine Vollzeitbeschäftigung als Schreiner/Tischer anzunehmen) im Einzelfall zulässig

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Weigerung einer Vollzeitbeschäftigung - Hartz-Leistungen um 100% gesenkt

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zulässigkeit eines Sanktionsbescheides nach dem SGB II bei Ablehnung einer angebotenen sozialversicherungspflichtigen Vollzeitbeschäftigung als Schreiner; Erlass eines Sanktionsbescheides nach dem SGB II aufgrund der Ablehnung eines Arbeitsplatzes durch unberechtigtes ...

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Bei Jobablehnung kann ALG ganz gestrichen werden

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Weigerung einer Vollzeitbeschäftigung kann zur 100% Senkung von Hartz IV Leistungen führen

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Wiederholte Pflichtverletzung: Absenkung des Arbeitslosengeldes II um 100 % im Einzelfall zulässig - Leistungsbezieher verletzt Pflicht zum Nachweis von Eigenbemühungen um Arbeitsplatz durch Bitte um Bedenkzeit für angebotene Stelle

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Hartz IV: 100% Leistungskürzung bei Weigerung einer Vollzeitbeschäftigung // Sozialgericht Stuttgart sieht zumutbare Arbeitsstelle

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht