Rechtsprechung
   SG Würzburg, 13.12.2016 - S 6 KR 511/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,55635
SG Würzburg, 13.12.2016 - S 6 KR 511/16 (https://dejure.org/2016,55635)
SG Würzburg, Entscheidung vom 13.12.2016 - S 6 KR 511/16 (https://dejure.org/2016,55635)
SG Würzburg, Entscheidung vom 13. Dezember 2016 - S 6 KR 511/16 (https://dejure.org/2016,55635)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,55635) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    SGB V § 16 Abs. 1, § 16 Abs. 4; VO (EG) Nr. 883/2004 Art. 7, Art. 21; VO (EG) Nr. 987/2009 Art. 28 Abs. 8
    Krankenversicherung - Anspruch auf Krankengeld während eines Urlaubs innerhalb der Europäischen Union

  • rewis.io

    Krankenversicherung - Anspruch auf Krankengeld während eines Urlaubs innerhalb der Europäischen Union

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf Krankengeld während Urlaub innerhalb der EU

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • SG Karlsruhe, 20.02.2018 - S 4 KR 2398/17

    Krankenversicherung - Krankengeld - kein Ruhen während einem vorübergehenden

    Ein Anspruch auf Krankengeld besteht auch während eines Urlaubs innerhalb der Europäischen Union, sofern Arbeitsunfähigkeit besteht und bescheinigt ist (Anschluss an SG Würzburg, Urteil vom 13.12.2016 - S 6 KR 511/16 -, juris).

    Des Weiteren habe die Beklagte auch bei ihrer Entscheidung die zwischenstaatlichen Rechtsvorschriften bei einem Urlaubsaufenthalt in einem EU-Mittelstaat nicht beachtet (mit Hinweis auf SG Würzburg vom 13.12.2016 - S 6 KR 511/16).

    Mangels Ruhens bedurfte es auch keiner Zustimmung der Beklagten nach § 16 Abs. 4 SGB V (SG Würzburg, Urteil vom 13. Dezember 2016 - S 6 KR 511/16 -, Rn. 14, juris).

  • LSG Sachsen-Anhalt, 19.04.2018 - L 6 KR 97/17

    Krankenversicherung (KR)

    Der Senat lässt offen, ob eine solche vorrangige und abweichende Bestimmung in § 30 Sozialgesetzbuch Erstes Buch (SGB I), § 6 Sozialgesetzbuch Viertes Buch (SGB IV) i.V.m. der Präambel (Erwägung) Nr. 13-16, 20, 21, 37, Art. 7 und insbesondere Art. 21 VO (EG) Nr. 883/2004 und Art. 27 VO (EG) Nr. 987/2009 enthalten ist (bejahend LSG Rheinland-Pfalz, 6.7.2017, L 5 KR 135/16; SG Würzburg, 13.12.2016, S 6 KR 511/16; SG Cottbus, 26.4.2016, S 18 KR 157/13 Rn. 14; SG Karlsruhe, 20.2.2018, S 4 KR 2389/17, alle zit. nach juris; siehe auch zu einem Sozialversicherungsabkommen BSG, 26.2.1992, 1/3 RK 13/90, SozR 3-2200 § 182 Nr. 12, Rn. 12; zu allem Ulmer in Eichenhofer/v. Koppenfels-Spies/Wenner, SGB V, § 16 Rn. 13 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht