Rechtsprechung
   EuGH, 29.06.1978 - 154/77   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1978,853
EuGH, 29.06.1978 - 154/77 (https://dejure.org/1978,853)
EuGH, Entscheidung vom 29.06.1978 - 154/77 (https://dejure.org/1978,853)
EuGH, Entscheidung vom 29. Juni 1978 - 154/77 (https://dejure.org/1978,853)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1978,853) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • EU-Kommission

    Dechmann

    1 . VORABENTSCHEIDUNGSFRAGEN - ZUSTÄNDIGKEIT DES GERICHTSHOFES - GRENZEN

  • EU-Kommission

    Dechmann

  • Wolters Kluwer

    Vereinbarkeit innerstaatlicher Rechtsnormen mit Gemeinschaftsrecht; Auslegung von Gemeinschaftsrecht durch den EuGH; Prüfung der Vereinbarkeit einer nationalen Rechtsnorm mit Gemeinschaftsrecht; Eingriff eines Mitgliedstaates in den Preisbildungsmechanismus der ...

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    1. VORABENTSCHEIDUNGSFRAGEN - ZUSTÄNDIGKEIT DES GERICHTSHOFES - GRENZEN - [EWG-VERTRAG , ART.177] -

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • Slg. 1978, 1573
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)

  • BVerfG, 25.07.1979 - 2 BvL 6/77

    'Vielleicht'-Beschluß

    Hingegen entscheidet der Gerichtshof im Rahmen dieses Verfahrens nicht über die Vereinbarkeit von Normen des staatlichen Rechts mit Bestimmungen des Gemeinschaftsrechts (EuGH, Urteil vom 29. Juni 1978, RS 154/77, Slg. 1978, S. 1573 [1583] Urteil vom 12. Oktober 1978, RS 13/78, Slg. 1978 S. 1935 [1952]); noch trifft er in diesem Rahmen für die staatlichen Gerichte verbindliche Entscheidungen über die Auslegung und Wirkung staatlichen Rechts (vgl. EuGH, Urteil vom 3. Februar 1977, RS 52/76, Slg. 1977, S 163 [183]).
  • EuGH, 09.09.2003 - C-137/00

    'Milk Marque und National Farmers'' Union'

    Der Gerichtshof habe nämlich anerkannt, dass selbst außerhalb des Agrarbereichs erlassene Maßnahmen die ausschließliche Zuständigkeit der Gemeinschaft verletzen könnten (Urteile Galli, vom 23. Januar 1975 in der Rechtssache 51/74, Van der Hulst, Slg. 1975, 79, vom 26. Februar 1976 in der Rechtssache 65/75, Tasca, Slg. 1976, 291, vom 26. Februar 1976 in den verbundenen Rechtssachen 88/75 bis 90/75, SADAM u. a., Slg. 1976, 323, und vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77, Dechmann, Slg. 1978, 1573).
  • Generalanwalt beim EuGH, 12.02.1985 - 116/84

    Strafverfahren gegen Henri Roelstraete. - Rind- und Schweinefleisch - Pauschale

    Der Gerichtshof hat sich bereits in mehreren Urteilen zu den Preissystemen der Schweinefleisch- bzw. Rindfleischmarktorganisation geäußert (Rechtssache 154/77 ( 3 ), Rechtssache 223/78 ( 4 ), verbundene Rechtssachen 95 und 96/79 ( 5 )).

    Wie der Gerichtshof außerdem in nunmehr ständiger Rechtsprechung (Rechtssache 31/74 ( 6 ); Rechtssache 65/75 ( 7 ); verbundene Rechtssachen 88 bis 90/75 ( 8 ); Rechtssache 154/77 ( 3 ); Rechtssache 223/78 ( 4 ); Rechtssache 5/79 ( 9 ); verbundene Rechtssachen 16 bis 20/79 ( 10 ); verbundene Rechtssachen 95 und 96/79 ( 5 )) betont, sind die Mitgliedstaaten in den Bereichen, die einer gemeinsamen Marktorganisation unterliegen, - und erst recht, wenn diese Organisation auf einem gemeinsamen Preissystem fußt - nicht mehr befugt, durch einseitig erlassene innerstaatliche Rechtsvorschriften in den Preisbildungsmechanismus der gemeinsamen Marktorganisation einzugreifen.

    ( 1 ) Urteil vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77 - Procureur du Roi/Dechmann - Slg. 1978, 1573.

    ( 3 ) Urteil vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77 - Procureur du Roi/Dechmann - Slg. 1978, 1573.

  • EuGH, 06.11.1979 - 16/79

    Danis

    NACH DER RECHTSPRECHUNG DES GERICHTSHOFES ( URTEIL VOM 23. JANUAR 1975 IN DER RECHTSSACHE 31/74 , GALLI , SLG. 1975, 47 ; URTEILE VOM 26. FEBRUAR 1976 IN DEN RECHTSSACHEN 65/75 , TASCA , UND 88 BIS 90/75 , SADAM , SLG. 1976, 291 BZW. 323 ; URTEIL VOM 29. JUNI 1978 IN DER RECHTSSACHE 154/77 , DECHMANN , SLG. 1978, 1573 , SOWIE URTEIL VOM 12. JULI 1979 IN DER RECHTSSACHE 223/78 , GROSOLI ) SIND DIE MITGLIEDSTAATEN NÄMLICH IN DEN BEREICHEN , DIE EINER GEMEINSAMEN MARKTORGANISATION UNTERLIEGEN - UND ERST RECHT , WENN DIESE ORGANISATION AUF EINEM GEMEINSAMEN PREISSYSTEM FUSST - , NICHT MEHR BEFUGT , DURCH EINSEITIG ERLASSENE INNERSTAATLICHE RECHTSVORSCHRIFTEN IN DEN PREISBILDUNGSMECHANISMUS DER GEMEINSAMEN MARKTORGANISATION EINZUGREIFEN.
  • EuGH, 25.03.2004 - C-118/02

    Industrias de Deshidratación Agrícola

    19 Nach ständiger Rechtsprechung des Gerichtshofes sind die Mitgliedstaaten in dem von einer gemeinsamen Marktorganisation umfassten Bereich grundsätzlich nicht mehr befugt, durch einseitig erlassene innerstaatliche Rechtsvorschriften einzugreifen (Urteil vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77, Dechmann, Slg. 1978, 1573, Randnr. 16).
  • Generalanwalt beim EuGH, 17.09.2002 - C-137/00

    'Milk Marque und National Farmers'' Union'

    23: - Urteile vom 23. Jänner 1975 in der Rechtssache 31/74 (Galli, Slg. 1975, 47) sowie in der Rechtssache 51/74 (Van der Hulst's/Produktschap voor Siergewassen, Slg. 1975, 79), vom 26. Februar 1976 in der Rechtssache 65/75 (Tasca, Slg. 1976, 291) sowie in den verbundenen Rechtssachen 88/75 bis 90/75 (Socieda Sadam, Slg. 1976, 323) und vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77 (Dechmann, Slg. 1978, 1573).
  • EuGH, 18.10.1979 - 5/79

    Buys

    18 DER GERICHTSHOF HAT IN STÄNDIGER RECHTSPRECHUNG - URTEIL VOM 23. JANUAR 1975 IN DER RECHTSSACHE 31/74 ( GALLI , SLG. 1975, 47 ), URTEILE VOM 26. FEBRUAR 1976 IN DER RECHTSSACHE 65/75 UND IN DEN VERBUNDENEN RECHTSSACHEN 88 BIS 90/75 ( TASCA UND SADAM , SLG. 1976, 291, 323 ), URTEIL VOM 29. JUNI 1978 IN DER RECHTSSACHE 154/77 ( DECHMANN , SLG. 1978, 1573 ) UND URTEIL VOM 12. JULI 1979 IN DER RECHTSSACHE 223/78 ( GROSOLI ) - ENTSCHIEDEN , DASS IN DEN BEREICHEN , DIE EINER GEMEINSAMEN MARKTORGANISATION UNTERLIEGEN - UND ERST RECHT , WENN DIESE ORGANISATION AUF EINEM GEMEINSAMEN PREISSYSTEM FUSST - , DIE MITGLIEDSTAATEN NICHT MEHR BEFUGT SIND , DURCH EINSEITIG ERLASSENE INNERSTAATLICHE RECHTSVORSCHRIFTEN IN DEN PREISBILDUNGSMECHANISMUS DER GEMEINSAMEN MARKTORGANISATION EINZUGREIFEN.
  • EuGH, 12.07.1979 - 223/78

    Grosoli

    7 HIERZU HAT DER GERICHTSHOF IN STÄNDIGER RECHTSPRECHUNG - URTEIL VOM 23. JANUAR 1975 IN DER RECHTSSACHE 31/74 ( GALLI - SLG. 1975, 47 ), URTEILE VOM 26. FEBRUAR 1976 IN DER RECHTSSACHE 65/75 ( TASCA - SLG. 1976, 291 ) UND IN DEN VERBUNDENEN RECHTSSACHEN 88 BIS 90/75 ( SADAM - SLG. 1976, 323 ) UND URTEIL VOM 29. JUNI 1978 IN DER RECHTSSACHE 154/77 ( DECHMANN - SLG. 1978, 1573 ) - ENTSCHIEDEN , DASS DIE MITGLIEDSTAATEN IN DEN BEREICHEN , DIE EINER GEMEINSAMEN MARKTORGANISATION UNTERLIEGEN - UND ERST RECHT , WENN DIESE ORGANISATION AUF EINEM GEMEINSAMEN PREISSYSTEM FUSST - , NICHT MEHR BEFUGT SIND , DURCH EINSEITIG ERLASSENE INNERSTAATLICHE RECHTSVORSCHRIFTEN IN DEN PREISBILDUNGSMECHANISMUS DER GEMEINSAMEN MARKTORGANISATION EIN ZUGREIFEN.
  • Generalanwalt beim EuGH, 29.11.2001 - C-332/00

    Belgien / Kommission

    17: - Siehe insbesondere das Urteil vom 18. September 1986 in der Rechtssache 48/85 (Kommission/Deutschland, Slg. 1986, 2549, Randnr. 12) sowie das Urteil vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77 (Dechmann, Slg. 1978, 1573, Randnr. 16).
  • Generalanwalt beim EuGH, 10.09.2003 - C-118/02

    Industrias de Deshidratación Agrícola

    Die Kommission weist in ihrer schriftlichen Stellungnahme auf das Urteil vom 18. September 1986 in der Rechtssache 48/85 (10) hin, wonach "es zum Wesen einer gemeinsamen Marktorganisation [gehört], dass die Mitgliedstaaten in den von ihr umfassten Bereichen nicht mehr befugt sind, durch einseitig erlassene innerstaatliche Rechtsvorschriften einzugreifen (vgl. unter anderem das Urteil vom 29. Juni 1978 in der Rechtssache 154/77, Dechmann, Slg. 1978, 1573).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.01.1999 - C-292/97

    Karlsson u.a.

  • EuGH, 18.09.1986 - 48/85

    Kommission / Deutschland

  • EuGH, 05.06.1985 - 116/84

    Roelstraete

  • Generalanwalt beim EuGH, 25.10.1983 - 237/82

    Jongeneel Kaas BV und andere gegen Niederländischer Staat und Stichting Centraal

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.11.1978 - 83/78

    Pigs Marketing Board gegen Raymond Redmond. - Gemeinsame Marktorganisation für

  • Generalanwalt beim EuGH, 10.02.2011 - C-115/10

    Bábolna - Gemeinsame Agrarpolitik - Verordnung (EWG) Nr. 3508/92 - Verordnung

  • EuGH, 17.01.1980 - 95/79

    Keffer und Delmelle

  • Generalanwalt beim EuGH, 14.05.1987 - 118/86

    Openbaar Ministerie gegen Nertsvoederfabriek Nederland BV. - Freier Warenverkehr

  • Generalanwalt beim EuGH, 27.04.1983 - 90/82

    Kommission der Europäischen Gemeinschaften gegen Französische Republik. -

  • Generalanwalt beim EuGH, 20.09.1979 - 10/79

    Gaetano Toffoli und andere gegen Regione Veneto. - Erzeugerpreis für Milch.

  • Generalanwalt beim EuGH, 19.09.1979 - 5/79

    Procureur général gegen Hans Buys, Han Pesch, Yves Dullieux und Denkavit France

  • Generalanwalt beim EuGH, 27.06.1979 - 223/78

    Strafverfahren gegen Adriano Grosoli. - Höchstpreise für Rindfleisch.

  • Generalanwalt beim EuGH, 20.09.1979 - 16/79

    Strafverfahren gegen Joseph Danis und andere. - Preiserzeugnisse für

  • Generalanwalt beim EuGH, 11.05.1983 - 181/82

    Roussel Laboratoria BV und andere gegen Niederländischen Staat. - Preisregelung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht