Rechtsprechung
   EuG, 17.12.2003 - T-346/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,17828
EuG, 17.12.2003 - T-346/03 (https://dejure.org/2003,17828)
EuG, Entscheidung vom 17.12.2003 - T-346/03 (https://dejure.org/2003,17828)
EuG, Entscheidung vom 17. Dezember 2003 - T-346/03 (https://dejure.org/2003,17828)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,17828) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • Europäischer Gerichtshof

    Krikorian u.a. / Parlament u.a.

  • EU-Kommission

    Grégoire Krikorian, Suzanna Krikorian und Euro-Arménie ASBL gegen Europäisches Parlament, Rat der Europäischen Union und Kommission der Europäischen Gemeinschaften.

    1. Außervertragliche Haftung - Voraussetzungen - Der Gemeinschaft zuzurechnende Handlung - Handlung des Europäischen Rates - Ausschluss - Zuerkennung des Kandidatenstatus für den Beitritt zur Europäischen Union an die Türkische Republik - (Artikel 7 EG und 288 Absatz 2 EG)

  • EU-Kommission

    Grégoire Krikorian, Suzanna Krikorian und Euro-Arménie ASBL gegen Europäisches Pa

    Vorschriften über die Organe

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Schadenseratz ; Beitritt zur Europäischen Union ; Kandidatenstatus der Türkischen Republik

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Außervertragliche Haftung der Gemeinschaft - Offensichtliche Unbegründetheit der Klage.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • Slg. 2003, II-6037
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • EuGH, 13.09.2004 - C-18/04

    Krikorian u.a.

    1 Le pourvoi est dirigé contre l'ordonnance du président du Tribunal de première instance du 17 décembre 2003, Krikorian e.a./Parlement, Conseil et Commission (T-346/03 R, non encore publiée au Recueil) (ci-après l"«ordonnance attaquée»).

    3 L'ordonnance attaquée constate que le Tribunal a, par ordonnance du 17 décembre 2003, Krikorian e.a./Parlement, Conseil et Commission (T-346/03, non encore publiée au Recueil), rejeté comme manifestement non fondé le recours au principal et que, dès lors, il n'y a plus lieu de statuer sur la demande en référé.

    5 Ils soutiennent que l'ordonnance rendue par le Tribunal dans l'affaire T-346/03 est entachée de plusieurs erreurs de droit et que, par voie de conséquence, l'ordonnance attaquée doit également être annulée.

  • EuG, 14.12.2005 - T-369/03

    Arizona Chemical u.a. / Kommission - Richtlinie 67/548/EWG - Ablehnung der

    105 Die Beklagte macht geltend, der Schadensersatzanspruch sei verjährt, da er verspätet geltend gemacht worden sei, nämlich mehr als zehn Jahre nach der Einstufung von Kolofonium als gefährlicher Stoff gemäß den Richtlinien 93/72 und 94/69. Hilfsweise trägt die Beklagte unter Bezugnahme auf den Beschluss des Gerichts vom 17. Dezember 2003 in der Rechtssache T-346/03 (Krikorian u. a./Parlament u. a., Slg. 2003, II-6073, Randnrn. 14 und 15) vor, der Anspruch sei offensichtlich unbegründet.
  • EuGH, 29.10.2004 - C-18/04

    Krikorian u.a.

    1 Par leur pourvoi, M. Grégoire Krikorian, M me Suzanne Krikorian et l'association Euro-Arménie (ci-après, les «requérants») demandent l'annulation de l'ordonnance du Tribunal de première instance des Communautés européennes (première chambre) du 17 décembre 2003, Krikorian e.a./Parlement européen e.a., T-346/03, non encore publiée au Recueil, par laquelle celui-ci a déclaré manifestement dépourvu de tout fondement en droit le recours en indemnité introduit devant lui par les requérants (ci-après l"«ordonnance attaquée»).

    8 Par un second pourvoi, déposé au greffe de la Cour le 16 janvier 2004, 1es requérants ont, en vertu de l'article 57, deuxième alinéa, du statut de la Cour, demandé l'annulation de l'ordonnance du président du Tribunal de première instance du 17 décembre 2003, Krikorian e.a./Parlement, Conseil et Commission (T-346/03 R, non encore publiée au Recueil, ci-après l"«ordonnance du président du Tribunal») par laquelle celui-ci a, au vu de l'ordonnance du même jour rejetant le recours au fond, déclaré qu'il n'y avait pas lieu de statuer sur la demande en référé.

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.03.2007 - C-331/05

    Internationaler Hilfsfonds / Kommission - Rechtsmittel - Außervertragliche

    47 - Urteil vom 17. Dezember 1981, Ludwigshafener Walzmühle u. a./Rat und Kommission (verb. Rechtssachen 197 bis 200, 243, 245 und 247/80, Slg. 1981, 3211, Randnrn. 51 bis 56), vom 15. März 1984, Ente Italiano di Servizio Sociale/Kommission (310/81, Slg. 1984, 1341, Randnrn. 16 und 17), Beschluss des Gerichts vom 17. Dezember 2003, Krikorian u. a./Europäisches Parlament, Rat und Kommission (T-346/03, Slg. 2003, II-6037, Randnr. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht