Rechtsprechung
   BSG, 27.08.1998 - B 10 AL 7/97 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,1172
BSG, 27.08.1998 - B 10 AL 7/97 R (https://dejure.org/1998,1172)
BSG, Entscheidung vom 27.08.1998 - B 10 AL 7/97 R (https://dejure.org/1998,1172)
BSG, Entscheidung vom 27. August 1998 - B 10 AL 7/97 R (https://dejure.org/1998,1172)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,1172) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Konkursausfallgeld - Kenntnis über einen Konkursabweisungsbeschluß - Wiederherstellung der Zahlungsfähigkeit - Gutgläubige Weiterarbeit über den Insolvenzzeitpunkt - Weiterarbeit über den Insolvenzzeitpunkt - Rückwirkung einer Gesetzesänderung - Grundsatz des ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Beginn der Antragsfrist für Kaug erst mit Kenntnis des drei Jahre zuvor mangels Masse abgewiesenen Konkursantrages (Abgrenzung zu BSG ZIP 1996, 1623)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beginn der Antragsfrist des § 141e Abs. 1 S. 2 AFG für Konkursausfallgeld

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    AFG § 141b Abs. 4, § 141e Abs. 1 Satz 2-4; SGB III § 183 Abs. 2, § 324 Abs. 3
    Beginn der Antragsfrist für Kaug erst mit Kenntnis eines drei Jahre zuvor mangels Masse abgewiesenen Konkursantrages

Papierfundstellen

  • ZIP 1999, 762
  • NZA 1999, 166
  • NZI 1999, 166
  • NZS 1999, 255
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)

  • BSG, 09.06.2017 - B 11 AL 14/16 R

    Insolvenzgeldanspruch - erneutes Insolvenzereignis - andauernde

    Die Zahlungsunfähigkeit endet deshalb nicht schon dann, wenn der Schuldner einzelnen Zahlungsverpflichtungen wieder nachkommt (BSG vom 21.11.2002 - B 11 AL 35/02 R - BSGE 90, 157, 158 = SozR 3-4300 § 183 Nr. 3, S 4; BSG vom 29.5.2008 - B 11a AL 57/06 R - BSGE 100, 282 = SozR 4-4300 § 183 Nr. 9, RdNr 11; BSG vom 6.12.2012 - B 11 AL 11/11 R - BSGE 112, 235 ff = SozR 4-4300 § 183 Nr. 14, RdNr 16; BSG vom 17.3.2015 - B 11 AL 9/14 R - NZS 2015, 591 ff; vgl bereits zum Kaug nur BSG vom 27.8.1998 - B 10 AL 7/97 R - SozR 3-4100 § 141e Nr. 3, S 8) .

    Vertrauensschutzgesichtspunkte im Zusammenhang mit einem Insolvenzereignis berücksichtigt allein die Regelung des § 165 Abs. 3 SGB III. Hat eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer in Unkenntnis eines Insolvenzereignisses weitergearbeitet oder eine Arbeit aufgenommen, besteht hiernach ein Anspruch auf InsG für die dem Tag der Kenntnisnahme vorausgegangenen drei Monate des Arbeitsverhältnisses (vgl zur Entstehungsgeschichte dieser beiden Vertrauensschutztatbestände: BSG vom 27.8.1998 - B 10 AL 7/97 R - SozR 3-4100 § 141e Nr. 3; BT-Drucks 12/3211, S 27; zur vorangegangenen Rspr: BSG vom 19.3.1986 - 10 RAr 8/85 - SozR 4100 § 141b Nr. 37; BSG vom 22.2.1989 - 10 RAr 7/88 - 10 RAr 10/88 - SozR 4100 § 141b Nr. 45 S 167; BSG vom 17.5.1989 - 10 RAr 10/88 - SozR 4100 § 141b Nr. 46 S 170).

  • BSG, 06.05.2009 - B 11 AL 10/08 R

    Arbeitslosengeld - Sperrzeit wegen Arbeitsablehnung - keine rückwirkende

    Ausnahmen können aus verfassungsrechtlichen Gründen, insbesondere unter den Gesichtspunkten des Vertrauensschutzes oder der Verhältnismäßigkeit in Betracht kommen (vgl etwa BSGE 71, 202, 208 f = SozR 3-4100 § 45 Nr. 3 S 14 f; SozR 3-4100 § 141e Nr. 3 S 11 f; SozR 4-4300 § 434j Nr. 2 RdNr 13; Spellbrink in Kasseler Handbuch des Arbeitsförderungsrechts, 2003, § 39 RdNr 40 ff, 94 ff; Eicher in Eicher/Schlegel, SGB III, § 434e RdNr 7).

    Dass nach Verwirklichung des die Versicherungsgemeinschaft belastenden Tatbestandes ein Vertrauen auf Anwendung einer erst später in Kraft tretenden begünstigenden Regelung bestehen könnte, ist nicht ersichtlich und lässt sich auch den Gesetzesmaterialien zur Neuregelung des § 144 SGB III (vgl BT-Drucks 15/25, S 31 zu Nr. 20 zu Buchst c) nicht entnehmen (vgl BSG SozR 3-4100 § 141e Nr. 3, S 11, 12).

  • BSG, 04.09.2013 - B 10 EG 6/12 R

    Elterngeld - Absenkung des Bemessungssatzes nach § 2 Abs 2 S 2 BEEG idF vom

    Dann kommt der Grundsatz der sofortigen Anwendung des neuen Rechts auch auf nach altem Recht entstandene Rechte und Rechtsverhältnisse zum Tragen (vgl BSG Urteil vom 27.8.1998 - B 10 AL 7/97 R - SozR 3-4100 § 141e Nr. 3 S 11; ebenso eine sofortige Anwendung neuen Rechts bejahend Urteil vom 17.6.2008 - B 8/9b AY 1/07 R - BSGE 101, 49 = SozR 4-3520 § 2 Nr. 2, jeweils RdNr 27; Kopp, SGb 1993, 593, 597) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht