Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 26.01.2009 - Ss 472/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7798
OLG Oldenburg, 26.01.2009 - Ss 472/08 (https://dejure.org/2009,7798)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 26.01.2009 - Ss 472/08 (https://dejure.org/2009,7798)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 26. Januar 2009 - Ss 472/08 (https://dejure.org/2009,7798)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7798) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Berufungsverwerfung bei Ausbleiben des Angeklagten in der Hauptverhandlung: Wartepflicht des Gerichtes bei unzureichender Entschuldigung wegen Irrtums über den Terminstag; Hinweispflicht des Gerichtes an den erschienenen Verteidiger

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Berufungsverwerfung bei Ausbleiben des Angeklagten in der Hauptverhandlung: Wartepflicht des Gerichtes bei unzureichender Entschuldigung wegen Irrtums über den Terminstag; Hinweispflicht des Gerichtes an den erschienenen Verteidiger

  • Judicialis

    StPO § 329 Abs. 1 S. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 329 Abs. 1 Satz 1
    Wartepflicht des Gerichts bei unzureichend entschuldigtem Angeklagten in der Berufungsverhandlung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wartepflicht des Gerichts bei unzureichend entschuldigtem Angeklagten in der Berufungsverhandlung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2009, 1762
  • NZV 2009, 406
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 08.06.2016 - L 3 KA 6/13

    Laborarzt - Abrechnung von Laborleistungen auf Überweisung eines anderen

    F. gegenüber wurde das Urteil des AG E. rechtskräftig ( vgl das abschließende Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg vom 26. Januar 2009 - Ss 472/08 - juris ).
  • OLG Oldenburg, 15.11.2021 - 1 Ws 425/21

    An den Voraussetzungen für eine Verwerfung der Berufung des säumigen Angeklagten

    Denn mit einem solchen Verhalten bringt der Angeklagte zum Ausdruck, die anstehende Sachentscheidung über seine Berufung gerade nicht verzögern zu wollen (vgl. KG, Beschluss vom 05.05.1997 - 1 Ss 94/97, juris Rn. 9 f.; Beschluss vom 30.04.2013 - 161 Ss 89/13, juris Rn. 4; OLG Hamm, Beschluss vom 16.05.1997 - 2 Ws 165/97, NStZ-RR 1997, 368 ; Beschluss vom 07.05.2007 - 3 Ws 225/07, juris Rn. 16; OLG Brandenburg, Beschluss vom 15.05.2012 - 53 Ss 60/12, juris Rn. 11 und Rn. 13; OLG Köln, Beschluss vom 07.03.2008 - 2 Ws 106/08, juris Rn. 6; Beschluss vom 05.02.2013 - 1 RVs 12/13, juris Rn. 46 f.; Beschluss vom 08.07.2013 - 2 Ws 354/13, juris Rn. 13; OLG Jena, Beschluss vom 18.09.2012 - 1 Ss 71/12, juris Rn. 11 jew. m.w.N.; siehe auch OLG Oldenburg, Urteil vom 26. Januar 2009 - Ss 472/08, NJW 2009, 1762 ).
  • OLG Zweibrücken, 24.10.2016 - 1 OLG 1 Ss 74/16

    Berufung im Strafverfahren: Wartepflicht des Berufungsgerichts bei Ausbleiben des

    dd) Die vom Berufungsgericht zitierten Entscheidungen des Kammergerichts (StraFo 2013, 427 und BeckRS 2016, 13852; s.a. OLG Hamm NStZ-RR 2009, 251 und OLG Oldenburg NJW 2009, 1762) rechtfertigen keine andere Entscheidung.
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 08.06.2016 - L 3 KA 7/13
    F. gegenüber wurde das Urteil des AG E. rechtskräftig (vgl das abschließende Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Oldenburg vom 26. Januar 2009 - Ss 472/08 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht