Rechtsprechung
   OLG Köln, 06.03.2001 - Ss 64/01 - 42   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,2124
OLG Köln, 06.03.2001 - Ss 64/01 - 42 (https://dejure.org/2001,2124)
OLG Köln, Entscheidung vom 06.03.2001 - Ss 64/01 - 42 (https://dejure.org/2001,2124)
OLG Köln, Entscheidung vom 06. März 2001 - Ss 64/01 - 42 (https://dejure.org/2001,2124)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2124) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rewis.io
  • RA Kotz

    Unfallflucht gem. § 142 StGB - bei Sachschaden von 400 DM und 15 Wartezeit?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Wie lange ist nach einem Unfall zu warten?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Erfüllung der Wartezeit vor Entfernen vom Unfallort; Erfüllung der Wartezeit bei Rangieren eines unfallbeteiligten Fahrzeugs; Anforderungen an das Bereitstehen für Feststellungen; Angemessenheit der Wartezeit bei einem Unfall in der Stadt zur Mittagszeit

  • Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e.V. (Kurzmitteilung)

    Wartepflicht bei Unfallflucht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StGB § 142
    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort; Unfall-Begriff; feststellungsbereite Dritte; erforderliche Wartezeit

Besprechungen u.ä.

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Verkehrsdelikte, Beginn und Dauer der Wartefrist

Papierfundstellen

  • NJW 2002, 1359
  • NZV 2001, 312
  • NZV 2002, 276
  • StV 2002, 363
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • AG Papenburg, 10.03.2016 - 20 C 322/15

    Fahren mit Sommerreifen im Winter nicht stets grob fahrlässig / Anforderungen an

    28 Unter Berücksichtigung des geringen Sachschadens, der klaren Verursachungs- und Schuldfrage sowie des Unfallzeitpunkts um 05:00 Uhr morgens genügen die vom Kläger geschilderten 10 Minuten, um der Wartepflicht zu genügen (vgl. OLG Stuttgart NJW 1981, 1107; OLG Köln NZV 2001, 312; Leipziger Kommentar, StGB, 12. Aufl. 2009, § 142, Rdnr. 114 mwN).
  • OLG Hamm, 18.07.2006 - 4 U 17/06

    Erstellen von USt-Voranmeldungen durch selbständigen Buchhalter als Verstoß gegen

    Die Gegenauffassung in der Literatur (Pietzcker, NJW 1982, 1840; Grunewald, NJW 2002, 1359) hat sich nicht durchsetzen können.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht