Weitere Entscheidung unten: OLG Frankfurt, 29.12.1982

Rechtsprechung
   OLG Celle, 22.02.1983 - 3 VAs 14/82   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,1713
OLG Celle, 22.02.1983 - 3 VAs 14/82 (https://dejure.org/1983,1713)
OLG Celle, Entscheidung vom 22.02.1983 - 3 VAs 14/82 (https://dejure.org/1983,1713)
OLG Celle, Entscheidung vom 22. Februar 1983 - 3 VAs 14/82 (https://dejure.org/1983,1713)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,1713) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NStZ 1983, 379
  • StV 1983, 192
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • BVerfG, 08.11.1983 - 2 BvR 1138/83

    Effektivität des Rechtsschutzes im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

    Die Auslegung des § 23 EGGVG durch das Oberlandesgericht entspricht der ganz herrschenden Meinung in der obergerichtlichen Rechtsprechung (vgl. u.a. zur Akteneinsicht: OLG Hamburg, NJW 1972, 1586; zur Erteilung von Ablichtungen aus den Akten: OLG Koblenz, GA 1975, 340; noch weitergehender und grundsätzlicher: OLG Karlsruhe, NJW 1976, 1417; NJW 1978, 1595; NStZ 1982, 434 ; anders zur Akteneinsicht nach § 147 Abs. 3 StPO neuestens OLG Celle, NStZ 1983, 379 ; vgl. auch Schäfer in: Löwe/Rosenberg, StPO , 23. Aufl., § 23 EGGVG Rdn. 31 bis 40, 47 ff.; Kissel, GVG , 1981, § 23 EGGVG Rdn. 40, 104; a.A. für den Fall der Akteneinsicht: KMR-Müller, StPO , 7. Aufl., § 147 Rdn. 13; Wasserburg, NJW 1980, 2440 [2444]).
  • BVerfG, 19.12.1983 - 2 BvR 1731/82

    Effektivität des Rechtsschutzes während des staatsanwaltschaftlichen

    c) Die Auslegung der §§ 23 ff. EGGVG durch das Oberlandesgericht entspricht der nahezu einhelligen Ansicht der obergerichtlichen Rechtsprechung (vgl. nur OLG Hamburg, NJW 1972, 1586; OLG Koblenz, GA 1975, 340; OLG Karlsruhe, NJW 1976, 1417; OLG Stuttgart, NJW 1977, 2276; anders für den Fall der Akteneinsicht nach § 147 Abs. 3 StPO neuestens OLG Celle, NStZ 1983, 379 ), die verfassungsrechtlich unbedenklich ist (BVerfG [Vorprüfungsausschuß], Nichtannahmebeschluß vom 8. November 1983 - 2 BvR 1138/83 - MDR 1984, 284 -).
  • BVerfG, 05.03.1985 - 2 BvR 1715/83

    Subsidiarität der Verfassungsbeschwerde - Rechtswegerschöpfung im Strafverfahren

    Die Auslegung des § 23 EGGVG durch das Oberlandesgericht entspricht der ganz herrschenden Meinung in der obergerichtlichen Rechtsprechung (vgl u.a. zur Aktenensicht: OLG Hamburg, NJW 1972, 1586; zur Erteilung von Ablichtungen aus den Akten: OLG Koblenz, GA 1975, 340; noch weitergehender und grundsätzlicher: OLG Karlsruhe, NJW 1976, 1417; NJW 1978, 1595; NStZ 1982, 434 ; anders zur Akteneinsicht nach § 147 Abs. 3 StPO neuestens OLG Celle, NStZ 1983, 379 ; vgl. auch Schäfer in: Löwe/Rosenberg, StPO , 23. Aufl., § 23 EGGVG Rdn. 31 bis 40, 47 ff.; Kissel, GVG , 1981, § 23 EGGVG Rdn. 40, 104; a.A. für den Fall der Akteneinsicht: KMR-Müller, StPO , 7. Aufl., § 147 Rdn. 13; Wasserburg, NJW 1980, 2440 [2444]).
  • OLG Hamm, 09.01.1984 - 1 VAs 1/84
    Wenn der Beschuldigte geltend macht, er wolle sich selbst Gewissheit darüber verschaffen, ob sich aus jenen keine seiner Entlastungen dienende Tatsachen ergeben, wird ihm die Einsicht in solche Akten regelmäßig nicht zu versagen sein (BVerfG, NJW 1983, 1043 ff., insbesondere 1045; für das Ermittlungsverfahren: OLG Celle, NStZ 1983, 379 ; Meyer-Goßner, NJW 1982, 358, 353 ff., 358; Wasserburg, NJW 1980, 2440, 2445).

    Das OLG Celle hatte in der in NStZ 1983, 379 veröffentlichten Entscheidung nur Anlass dazu Stellung zu nehmen, ob während des Ermittlungsverfahrens hinsichtlich der Einsichtnahme in Spurenakten der Rechtsweg nach § 23 ff. EGGVG eröffnet ist.

  • OLG Karlsruhe, 09.11.1995 - 2 VAs 18/95
    Zwar sehen Rechtsprechung (OLG Celle NStZ 1983, 379 = StV 1983, 192; OLG Hamm NStZ 1987, 572 = StV 1987, 479; im Ansatz ebenso Hans. OLG Hamburg StV 1984, 422 f.) und Literatur (KK-Laufhütte StPO 3. Aufl. Rdnr. 18; Löwe-Rosenberg-Lüderssen StPO 24. Aufl. Rdnr. 161; Stern in AK- StPO [1992] Rdnr. 65; KMR StPO 8. Aufl. Rdnr. 13; Pfeiffer/Fischer StPO Rdnr 11; alle jeweils zu § 147 ; Katholnigg Strafgerichtsverfassungsrecht 2. Aufl. § 23 EGGVG Rdnr. 17 m. Fußn. 198 [fälschlich unter Nennung von § 147 Abs. 2 StPO]; Roxin Strafverfahrensrecht 24. Aufl. § 19 E IV [Rdnr. 64]; a. A. wohl nur Meyer-Goßner a.a.O.) bei Verweigerung der Einsicht in die in § 147 Abs. 3 StPO genannten Unterlagen ("besonderes Akteneinsichtsrecht" [OLG Celle, a.a.O.]) in Ausnahme von dem oben genannten Grundsatz den Rechtsweg nach §§ 23 ff EGGVG als zulässig an.
  • VerfGH Berlin, 16.12.1993 - VerfGH 51/93

    Keine Verletzung von Verf BE Art 62 durch Versagung der Akteneinsicht im

    Sie entspricht verbreiteter Meinung (vgl. auch BVerfGE, Vorprüfungsausschuß, NStZ 1984, S. 228 m.w.N.), insbesondere der nahezu einhelligen Auffassung der Oberlandesgerichte (vgl. OLG Hamburg NJW 1972, 1586; OLG Hamburg StV 1986, 422; OLG Hamm NStZ 1984, 280; OLG Koblenz, NJW 1985, 2038; OLG Schleswig SchlHA 1987, 117; mit gleichem Ergebnis über § 23 EGGVG auch OLG Frankfurt StV 1989, 96; anderer Meinung OLG Celle NStZ 1983, 379).
  • OLG Hamm, 27.08.1987 - 1 VAs 37/87

    Voraussetzungen einer Verpflichtung der Staatsanwaltschaft zur Gewährung von

    Die Weigerung der Staatsanwaltschaft, dem Verteidiger Akteneinsicht gemäß § 147 Abs. 2 StPO zu gewähren, ist im Verfahren nach den §§ 23 ff EGGVG überprüfbar (vgl. OLG Celle NStZ 1983, 379).
  • OLG Hamm, 21.02.1995 - 1 VAs 104/94

    Staatsanwaltschaft; Akteineinsicht; Überprüfung; Regelung; Zeuge; Beschuldigter

    Denn die Weigerung der Staatsanwaltschaft, ihm Akteneinsicht noch § 147 Abs. 3 StPO zu gewähren, hat aufgrund ihrer unmittelbaren Wirkung auf den Rechtskreis des Betroffenen Regelungscharakter und stellt eine nach § 23 ff EGGVG überprüfbare Maßnahme dar (OLG Hamm NStZ 1987, 572 ff; OLG Celle NStZ 1983, 379 ).
  • OLG Frankfurt, 29.07.1987 - 3 VAs 65/86

    Verweigerung von Akteneinsicht durch die Staatsanwaltschaft im laufenden

    Nach nahezu einhelliger Auffassung in Rechtsprechung und Literatur handelt es sich bei der Verweigerung der Akteneinsicht durch die Staatsanwaltschaft nicht um einen Justizverwaltungsakt, sondern um eine Prozesshandlung, die im Verfahren nach den §§ 23 ff. EGGVG nicht überprüft werden kann (OLG Hamburg, Beschluss vom 25.4.1972 in NJW 72, 1586; OLG Hamm, Beschluss vom 6.1.1984 in NStZ 84, 280; OLG Hamburg, Beschluss vom 1.11.1985 in Strafverteidiger 1986, 422; Kissel, GVG, Anm. 104 zu§ 23 EGGVG; Kleinknecht/Meyer, StPO, 38. Aufl., Anm. 39 zu § 147 und Anm. 15 zu § 23 EGGVG; Karlsruher Kommentar, Laufhütte, Anm. 18 zu § 147; anderer Ansicht Welp, Rechtsschutz gegen verweigerte Akteneinsicht in Strafverteidiger 1986, 446 ff; OLG Celle zu § 147 Abs. 3. Beschluß vom 22.2.1983 in Strafverteidiger 1983, 192).
  • OLG Hamburg, 01.11.1985 - VAs 13/85

    Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Betrugs und der Urkundenfälschung

    Allerdings hält das OLG Celle (NStZ 1983, 379) den Rechtsweg nach §§ 23 ff. EGGVG dann für gegeben, wenn es sich um das besondere Akteneinsichtsrecht gem. § 147 III StPO handelt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 29.12.1982 - 1 Ws (B) 267/82 OWiG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1982,11629
OLG Frankfurt, 29.12.1982 - 1 Ws (B) 267/82 OWiG (https://dejure.org/1982,11629)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 29.12.1982 - 1 Ws (B) 267/82 OWiG (https://dejure.org/1982,11629)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 29. Dezember 1982 - 1 Ws (B) 267/82 OWiG (https://dejure.org/1982,11629)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,11629) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • StV 1983, 192
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Karlsruhe, 29.01.2016 - 2 (6) Ss 318/15

    Gewerbsmäßiger Verrat von Betriebsgeheimnissen: Strafbarkeit der unbefugten

    Allgemeinkundig sind Tatsachen, von denen verständige und lebenserfahrene Menschen in der Regel Kenntnis haben oder über die sie sich ohne besondere Sachkunde mit Hilfe allgemein zugänglicher Erkenntnismittel jederzeit zuverlässig unterrichten können (BGHSt 6, 292; NJW 1992, 2088; KG NJW 1972, 1909; OLG Frankfurt StV 1983, 192).
  • KG, 01.03.2017 - (2A) 172 OJs 26/16

    Kriegsverbrechen gegen Personen im Irak: Ablichten und Posieren mit abgetrennten

    Allgemeinkundig sind Tatsachen, von denen verständige und lebenserfahrene Menschen in der Regel Kenntnis haben oder über die sie sich ohne besondere Sachkunde mit Hilfe allgemein zugänglicher Erkenntnisquellen jederzeit zuverlässig unterrichten können (vgl. BGHSt 6, 292, 292 f./294 f.; 40, 97, 99; KG NJW 1972, 1909; OLG Frankfurt StV 1983, 192).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht