Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 05.01.1993 - 3 Ws 743/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,5078
OLG Düsseldorf, 05.01.1993 - 3 Ws 743/92 (https://dejure.org/1993,5078)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 05.01.1993 - 3 Ws 743/92 (https://dejure.org/1993,5078)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 05. Januar 1993 - 3 Ws 743/92 (https://dejure.org/1993,5078)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,5078) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Aufhebung eines Haftbefehls; Strafe in Untersuchungshaft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    StPO § 112 Abs. 1 S. 2

Papierfundstellen

  • StV 1994, 86
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VerfGH Berlin, 22.11.2005 - VerfGH 146/05

    Teils wegen nicht genügender Substantiierung und fehlender Rechtswegerschöpfung

    Auch ein legitimes Interesse der Allgemeinheitan der wirksamen Bekämpfung bestimmter Gruppen von Straftaten, wie z. B. der (organisierten) Rauschgiftkriminalität, kanneiner Sache erhöhte Bedeutung verleihen (vgl. z. B. OLG Frankfurt, NStZ 1986, 568; OLG Düsseldorf, StV 1994, 86; OLG Bamberg,NJW 1996, 1222 ; Boujong, in: Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung, 5. Aufl. 2003, § 112 Rn. 45, 47; Meyer-Goßner,StPO, 47. Aufl. 2004, § 112 Rn. 11).

    Dabei bedarf hier keiner Entscheidung, ob die Verhältnismäßigkeit einer Untersuchungshaft, selbst wenn ihre Dauerdie zu erwartende Strafe erreicht oder übersteigt, allein im Hinblick auf die Bedeutung der Sache angenommen werden dürfte(so z. B. OLG Frankfurt, NStZ 1986, 568; OLG Düsseldorf, StV 1994, 86; KG, StV 1988, 208 mit ablehnender Anmerkung von Schlothauer;a. A. wohl OLG Bremen, NJW 1960, 1265 f.; OLG Bamberg, NJW 1996, 1222 ).

  • OLG Rostock, 17.08.2005 - I Ws 297/05

    Voraussetzungen des Haftgrundes der Flucht; Verhältnismäßigkeit der Anordnung von

    Insoweit hat immer eine an den konkreten Besonderheiten des Einzelfalls orientierte Prüfung der Verhältnismäßigkeit zu erfolgen, schematische Lösungen verbieten sich (vgl. Meyer-Goßner, StPO, 48. Aufl. § 112 Rdz. 8 ff. m. w. N.; OLG Düsseldorf StV 1994, 86 m. w. N.).
  • OLG Düsseldorf, 07.06.2010 - 3 Ws 187/10
    Infolgedessen muss ein Haftbefehl nicht schon deshalb aufgehoben werden, weil die Strafe demnächst durch Untersuchungshaft verbüßt sein wird (vgl. Senat MDR 1993, 371, 372 = StV 1994, 85 ; StV 1994, 86 ; KG NStZ-RR 2008, 157; StV 1988, 208 ; OLG Frankfurt StV 1988, 392, 393 mwN; NStZ 1986, 569; OLG Stuttgart DJ 1990, 26; Meyer-Goßner, aaO, § 120 StPO Rdnr. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht