Weitere Entscheidungen unten: OLG Koblenz, 29.12.2009 | BGH, 24.11.2009

Rechtsprechung
   BGH, 10.12.2009 - 4 StR 503/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7710
BGH, 10.12.2009 - 4 StR 503/09 (https://dejure.org/2009,7710)
BGH, Entscheidung vom 10.12.2009 - 4 StR 503/09 (https://dejure.org/2009,7710)
BGH, Entscheidung vom 10. Dezember 2009 - 4 StR 503/09 (https://dejure.org/2009,7710)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7710) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • verkehrslexikon.de

    Zur Gefährdung des Straßenverkehrs durch Befahren einer Kraftfahrstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung - konkrete Gefährdung des Gegenverkehrs?

  • IWW
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für eine Gefährdung des Straßenverkehrs; Versuchsstrafbarkeit in der Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombination

  • blutalkohol PDF, S. 333
  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen für eine Gefährdung des Straßenverkehrs; Versuchsstrafbarkeit in der Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombination

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Alptraum auf der Autobahn. Nicht jede Geisterfahrt ist kriminell

Papierfundstellen

  • NStZ 2011, 443
  • NStZ-RR 2010, 120
  • NZV 2010, 261
  • StraFo 2010, 170
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 22.11.2011 - 4 StR 522/11

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr (Pervertierung; Schädigungsvorsatz;

    Dabei muss die Tathandlung über die ihr innewohnende latente Gefährlichkeit hinaus in eine kritische Situation geführt haben, in der - was nach allgemeiner Lebenserfahrung auf Grund einer objektiv nachträglichen Prognose zu beurteilen ist - die Sicherheit einer bestimmten Person oder Sache so stark beeinträchtigt war, dass es nur noch vom Zufall abhing, ob das Rechtsgut verletzt wurde oder nicht (BGH, Beschlüsse vom 3. November 2009 - 4 StR 373/09; vom 10. Dezember 2009 - 4 StR 503/09, NStZ-RR 2010, 120 jeweils mwN).
  • BGH, 09.02.2010 - 4 StR 556/09

    Konkurrenz zwischen Nötigung und Bedrohung; gefährlicher Eingriff in den

    Wie der Generalbundesanwalt in seiner Antragsschrift vom 17. November 2009 zutreffend ausgeführt hat, ergeben die Feststellungen nicht, dass Leib oder Leben der Ehefrau des Angeklagten (oder fremde Sachen von bedeutendem Wert) bereits konkret gefährdet worden sind, wie dies § 315 b Abs. 1 StGB voraussetzt (vgl. Senat, Beschlüsse vom 20. Oktober 2009 - 4 StR 408/09, vom 3. November 2009 - 4 StR 373/09 - und vom 10. Dezember 2009 - 4 StR 503/09).
  • BGH, 24.10.2017 - 4 StR 334/17

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr (ähnlicher, ebenso gefährlicher

    Dabei muss die Tathandlung über die ihr innewohnende latente Gefährlichkeit hinaus zu einer kritischen Situation geführt haben, in der - was nach allgemeiner Lebenserfahrung auf Grund einer objektiven nachträglichen Prognose zu beurteilen ist - die Sicherheit einer bestimmten Person oder Sache im Sinne eines "Beinaheunfalls' so stark beeinträchtigt war, dass es nur noch vom Zufall abhing, ob das Rechtsgut verletzt wurde oder nicht (vgl. BGH, Beschlüsse vom 15. März 2017 - 4 StR 53/17, NStZ-RR 2017, 224; vom 10. Dezember 2009 - 4 StR 503/09, NStZ-RR 2010, 120 f.; vom 3. November 2009 - 4 StR 373/09, BGHR StGB § 315b Abs. 1 Nr. 3 Eingriff, erheblicher 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 29.12.2009 - 13 WF 1002/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,14041
OLG Koblenz, 29.12.2009 - 13 WF 1002/09 (https://dejure.org/2009,14041)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 29.12.2009 - 13 WF 1002/09 (https://dejure.org/2009,14041)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 29. Dezember 2009 - 13 WF 1002/09 (https://dejure.org/2009,14041)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,14041) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • beck.de PDF
  • rechtsportal.de

    GewSchG § 1 Abs. 2 Nr. 2 lit b
    Begriff des wiederholten Nachstellens im Sinne von § 1 Abs. 2 Nr. 2 lit b GewSchG

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Begriff des wiederholten Nachstellens i.S.v. § 1 Abs. 2 Nr. 2 lit b Gewaltschutzgesetz (GewSchG)

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Gewaltschutzgesetz und das gegenseitige Belauern mit Ferngläsern

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2010, 660
  • FamRZ 2010, 1284
  • StraFo 2010, 170
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Celle, 25.10.2012 - 10 WF 310/12

    Gewaltschutzverfahren: Materielle und formelle Voraussetzungen einer

    Der Tatbestand des wiederholten Nachstellens erfaßt allein die Fälle der hartnäckigen Belästigung einer Person etwa durch deren wiederholte Überwachung, die ständige demonstrative Anwesenheit des Täters in der Nähe des Opfers, dessen Verfolgung, Kontaktversuche zum Opfer etc (vgl. OLG Koblenz - Beschluß vom 29. Dezember 2009 - 13 WF 1002/09 - FamRZ 2010, 1284 = NJW-RR 2010 = juris m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 24.11.2009 - 4 StR 524/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,9808
BGH, 24.11.2009 - 4 StR 524/09 (https://dejure.org/2009,9808)
BGH, Entscheidung vom 24.11.2009 - 4 StR 524/09 (https://dejure.org/2009,9808)
BGH, Entscheidung vom 24. November 2009 - 4 StR 524/09 (https://dejure.org/2009,9808)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,9808) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 29 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 BtMG; § 240 Abs. 1, Abs. 3 StGB; § 263 StGB
    Voraussetzungen an die Feststellung gewerbsmäßigen Handelns beim Handeltreiben mit Betäubungsmitteln (besonders schwerer Fall); Versuch und Vollendung der Nötigung bei Drohungen für den Fall einer Strafanzeige

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Wolters Kluwer

    Gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln i.R. fortlaufenden Verkaufs des qualitativ minderwertigen Ertrags einer einzelnen Marihuanapflanze; Vollendete Nötigung bei lediglich vorübergehender Natur des abgenötigten Unterlassens und festem Entschluss des Opfers zur ...

  • ra.de
  • rechtsportal.de

    BtMG § 29 Abs. 3 S. 2 Nr. 1; StGB § 240 Abs. 1
    Gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln i.R. fortlaufenden Verkaufs des qualitativ minderwertigen Ertrags einer einzelnen Marihuanapflanze; Vollendete Nötigung bei lediglich vorübergehender Natur des abgenötigten Unterlassens und festem Entschluss des Opfers zur ...

  • datenbank.nwb.de
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • StraFo 2010, 170
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht