Rechtsprechung
   EuG, 08.05.2014 - T-327/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,9103
EuG, 08.05.2014 - T-327/12 (https://dejure.org/2014,9103)
EuG, Entscheidung vom 08.05.2014 - T-327/12 (https://dejure.org/2014,9103)
EuG, Entscheidung vom 08. Mai 2014 - T-327/12 (https://dejure.org/2014,9103)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,9103) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • lexetius.com

    "Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftswortmarke Simca - Bösgläubigkeit - Art. 52 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009"

  • Europäischer Gerichtshof

    Simca Europe / OHMI - PSA Peugeot Citroën (Simca)

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftswortmarke Simca - Bösgläubigkeit - Art. 52 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009

  • EU-Kommission

    Simca Europe Ltd gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (HABM).

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftswortmarke Simca - Bösgläubigkeit - Art. 52 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/20.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gemeinschaftsmarke - Nichtigkeitsverfahren - Gemeinschaftswortmarke Simca - Bösgläubigkeit - Art. 52 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 207/2009

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Simca Europe / OHMI - PSA Peugeot Citroën (Simca)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Klage auf Aufhebung der Entscheidung R 645/2010-1 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 12. April 2012, mit der die Entscheidung der Nichtigkeitsabteilung aufgehoben und die Wortmarke "Simca" für Waren der Klasse 12 auf Antrag des Inhabers der internationalen und nationalen Marke "SIMCA" für nichtig erklärt wurde

Papierfundstellen

  • GRUR Int. 2014, 1047
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • EuG, 14.05.2019 - T-795/17

    Die von einem Dritten angemeldete Marke "NEYMAR" ist nichtig

    Cette dernière pouvait en effet déduire, sans erreur, des circonstances particulières du cas d'espèce que, par sa demande d'enregistrement de marque de l'Union européenne, la logique commerciale du requérant était en réalité d'exploiter de manière parasitaire la renommée de l'intervenant et de tirer avantage de celle-ci [voir, en ce sens, arrêt du 8 mai 2014, Simca Europe/OHMI - PSA Peugeot Citroën (Simca), T-327/12, EU:T:2014:240, point 56].
  • EuG, 23.05.2019 - T-3/18

    Holzer y Cia/ EUIPO - Annco (ANN TAYLOR)

    La requérante se fonde sur l'absence alléguée, en l'espèce, de circonstances qui ont été retenues dans la jurisprudence antérieure comme de nature à constituer une preuve de mauvaise foi, telles que la tentative de se placer dans le sillage de la renommée ou de tirer avantage de la réputation de la marque antérieure [arrêt du 8 mai 2014, Simca Europe/OHMI - PSA Peugeot Citroën (Simca), T-327/12, EU:T:2014:240, point 56], le fait de demander l'enregistrement d'une marque dans le seul objectif d'empêcher un tiers d'entrer sur le marché et d'utiliser sa propre marque (arrêt du 11 juin 2009, Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli, C-529/07, EU:C:2009:361, point 44), le fait de demander une compensation financière (arrêt du 8 mai 2014, Simca, T-327/12, EU:T:2014:240, point 72), ainsi que les circonstances dans lesquelles le signe contesté a été créé, l'utilisation qui en a été faite depuis sa création, la logique commerciale sous-jacente à la demande d'enregistrement du signe comme marque de l'Union européenne et la chronologie des événements conduisant à ce dépôt.
  • Generalanwalt beim EuGH, 04.04.2019 - C-104/18

    Koton Magazacilik Tekstil Sanayi ve Ticaret/ EUIPO - Rechtsmittel - Unionsmarke -

    26 So Urteile des Gerichts vom 14. Februar 2012, Peeters Landbouwmachines/HABM - Fors MW (BIGAB) (T-33/11, EU:T:2012:77, Rn. 26), vom 8. Mai 2014, Simca Europe/HABM - PSA Peugeot Citroën (Simca) (T-327/12, EU:T:2014:240, Rn. 39), vom 9. Juli 2015, CMT/HABM - Camomilla (CAMOMILLA) (T-100/13, nicht veröffentlicht, EU:T:2015:481, Rn. 36 und 37), und vom 5. Juli 2016, Bundesverband Souvenir - Geschenke - Ehrenpreise/EUIPO - Freistaat Bayern (NEUSCHWANSTEIN) (T-167/15, nicht veröffentlicht, EU:T:2016:391, Rn. 53).
  • EuG, 07.07.2016 - T-82/14

    Copernicus-Trademarks / EUIPO - Maquet (LUCEO) - Unionsmarke -

    Dies ist u. a. dann der Fall, wenn sich später herausstellt, dass er ein Zeichen, ohne dessen Benutzung zu beabsichtigen, allein deshalb als Unionsmarke hat eintragen lassen, um den Marktzutritt eines Dritten zu verhindern (Urteile vom 11. Juni 2009, Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli, C-529/07, EU:C:2009:361, Rn. 43 und 44, und vom 8. Mai 2014, Simca Europe/HABM - PSA Peugeot Citroën [Simca], T-327/12, EU:T:2014:240, Rn. 37).
  • BPatG, 15.11.2017 - 29 W (pat) 16/14

    Schutzfähigkeit und Unterscheidungskraft der eingetragenen Wortmarke "YOU & ME";

    Zum einen handelt es sich um die Anmeldung sogenannter "Spekulationsmarken", d. h. Marken, welche der Anmelder lediglich mit dem Ziel schützen lassen möchte, gutgläubige Dritte unter Druck zu setzen, ohne dass ein eigener ernsthafter Benutzungswille des Markenanmelders vorliegt (vgl. BGH GRUR 2001, 242 - Classe E; Ströbele in Ströbele/Hacker a. a. O., § 8 Rn. 863; zur internationalen Rspr. vgl. EuG GRURInt. 2014, 1047 ff. - Simca und OGH Wien, Urteil vom 17.09.2014, 4 Ob 98/14 mit Verweisen auf die deutsche Rspr.).
  • EuG, 28.01.2016 - T-335/14

    Davó Lledó / OHMI - Administradora y Franquicias América und Inversiones Ged

    Im Rahmen der umfassenden Beurteilung nach Art. 52 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung Nr. 207/2009 können daher auch die Herkunft des die streitige Marke bildenden Wortes oder Sigels und dessen frühere geschäftliche Verwendung als Marke, die unternehmerische Logik, in die sich die Anmeldung der durch dieses Wort oder Sigel gebildeten Gemeinschaftsmarke einfügte, sowie die Geschehensabfolge bei der Anmeldung berücksichtigt werden (vgl. in diesem Sinne Urteile GRUPPO SALINI, oben in Rn. 43 angeführt, EU:T:2013:372, Rn. 23, vom 8. Mai 2014, Simca Europe/HABM - PSA Peugeot Citroën [Simca], T-327/12, Slg, EU:T:2014:240, Rn. 39, sowie COLOURBLIND, oben in Rn. 45 angeführt, EU:T:2015:115, Rn. 68).
  • BPatG, 15.04.2015 - 29 W (pat) 13/12

    Markenbeschwerdeverfahren - Löschungsverfahren - "BiM-Markt" - keine bösgläubige

    Der vorliegende Fall ist mit der von der Beschwerdeführerin zitierten Entscheidung des EuG in Sachen "Simca" (GRUR Int. 2014, 1047 ff.) - ungeachtet der Frage, ob die Ausführungen des EuG überhaupt überzeugen - nicht vergleichbar; denn bei dem Zeichen Simca handelte es sich um eine bis Ende der 1970iger Jahre in Europa intensiv benutzte und sehr bekannte Marke, der trotz fehlender Benutzung immer noch eine (Rest)Bekanntheit zuerkannt und dem Anmelder einer gleichlautenden Gemeinschaftsmarke daher die Ausnutzung der Wertschätzung vorgeworfen wurde.
  • EuG, 03.05.2018 - T-2/17

    J-M.-E.V. e hijos/ EUIPO - Masi (MASSI)

    En effet, s'il ne saurait être exclu qu'une marque «historique» puisse garder une certaine notoriété résiduelle [voir, en ce sens, arrêt du 8 mai 2014, Simca Europe/OHMI - PSA Peugeot Citroën (Simca), T-327/12, EU:T:2014:240, points 46, 49 et 52], il convient de rappeler que le caractère notoire d'une marque antérieure, au sens de l'article 6 bis de la convention de Paris, ne saurait être présumé sur la base d'éléments fragmentaires et insuffisants (voir, en ce sens et par analogie, arrêt du 2 février 2016, MOTO B, T-169/13, non publié, EU:T:2016:56, point 79).
  • EuG, 16.06.2015 - T-306/13

    Silicium España Laboratorios / OHMI - LLR-G5 (LLRG5)

    Cela étant, les critères jurisprudentiels énumérés au point 31 ci-dessus ne sont pas exhaustifs et d'autres critères peuvent être retenus dès lors qu'ils ne contredisent pas les critères établis dans l'arrêt Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli, point 31 supra (EU:C:2009:361), mais s'ajoutent à ces derniers suivant la logique qui y est prévue, consistant à apprécier globalement l'ensemble des facteurs pertinents du cas d'espèce (voir, en ce sens, arrêt du 8 mai 2014, Simca Europe/OHMI - PSA Peugeot Citroën (Simca), T-327/12, Rec, EU:T:2014:240, point 40).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht