Rechtsprechung
   EuG, 06.05.2008 - T-246/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,36337
EuG, 06.05.2008 - T-246/06 (https://dejure.org/2008,36337)
EuG, Entscheidung vom 06.05.2008 - T-246/06 (https://dejure.org/2008,36337)
EuG, Entscheidung vom 06. Mai 2008 - T-246/06 (https://dejure.org/2008,36337)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,36337) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Sonstiges (2)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage, eingereicht am 8. September 2006 - Redcats / HABM - Revert & Cía (REVERIE)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Klage der Anmelderin der Wortmarke "REVERIE" für Waren der Klassen 16, 20 und 24 auf Aufhebung der Entscheidung R 171/2005-4 der Vierten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 10. Juli 2006 über die Zurückweisung der Beschwerde gegen die Entscheidung der Widerspruchsabteilung, mit der die Anmeldung auf Widerspruch des Inhabers der Gemeinschaftsbildmarke "REVERT" für Waren und Dienstleistungen der Klassen 24, 25 und 39 teilweise zurückgewiesen wurde

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)

  • EuG, 14.03.2018 - T-651/16

    Das Gericht bestätigt die Nichtigerklärung der Eintragung des Geschmacksmusters

    Ainsi, les éléments essentiels de fait et de droit sur lesquels un recours est fondé doivent ressortir, à tout le moins sommairement, mais d'une façon cohérente et compréhensible, du texte de la requête elle-même [arrêts du 18 juillet 2006, Rossi/OHMI, C-214/05 P, EU:C:2006:494, points 34 à 37 ; du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, non publié, EU:T:2008:141, point 23, et du 7 novembre 2013, Budziewska/OHMI - Puma (Félin bondissant), T-666/11, non publié, EU:T:2013:584, point 34].
  • EuG, 15.02.2011 - T-213/09

    'Yorma''s / OHMI - Norma Lebensmittelfilialbetrieb (YORMA''S)' -

    In zweiter Linie kann auch auf die jeweilige Rolle der einzelnen Bestandteile bei der Gesamtgestaltung der zusammengesetzten Marke abgestellt werden (Urteile des Gerichts vom 23. Oktober 2002, Matratzen Concord/HABM - Hukla Germany [MATRATZEN], T-6/01, Slg. II-4335, Randnr. 35, vom 6. Mai 2008, Redcats/HABM - Revert & Cía [REVERIE], T-246/06, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 36, und vom 12. November 2008, Weiler/HABM - IQNet Association - The International Certification Network [Q2WEB], T-242/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 35).
  • EuG, 07.11.2013 - T-666/11

    Budziewska / OHMI - Puma (Félin bondissant)

    p. I-7057, point 37, et arrêt du Tribunal du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, non publié au Recueil, point 23].
  • EuG, 08.03.2013 - T-498/10

    Mayer Naman / OHMI - Daniel e Mayer (David Mayer)

    p. I-7057, points 37 et 40, et arrêt du Tribunal du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, non publié au Recueil, point 24].
  • EuG, 20.10.2011 - T-189/09

    Poloplast / OHMI - Polypipe (P) - Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren -

    Deshalb kann der Vergleich der Zeichen in Anbetracht der oben in Randnr. 45 angeführten Rechtsprechung nicht allein auf den dominierenden Bestandteil dieser älteren Marke gestützt werden, sondern ist anhand der einander gegenüberstehenden Marken jeweils als Ganzes vorzunehmen (vgl. in diesem Sinne Urteil des Gerichts vom 6. Mai 2008, Redcats/HABM - Revert & Cía [REVERIE], T-246/06, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 39).
  • EuG, 24.02.2016 - T-816/14

    Tayto Group / OHMI - MIP Metro (REAL HAND COOKED)

    Par conséquent, au regard de la jurisprudence mentionnée au point 53 ci-dessus, la comparaison entre les signes ne pourra s'effectuer sur le seul fondement de l'élément dominant des marques en conflit, mais devra s'effectuer au vu des marques en conflit considérées chacune dans son ensemble, en tenant compte toutefois du fait que l'élément verbal «hand cooked» est négligeable au vu de sa dimension [voir, en ce sens, arrêt du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, EU:T:2008:141, point 39].
  • EuG, 11.06.2014 - T-401/12

    Klingel / OHMI - Develey (JUNGBORN) - Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren

    Ferner sind allgemein zwei Marken einander ähnlich, wenn sie aus der Sicht der angesprochenen Verkehrskreise hinsichtlich eines oder mehrerer relevanter Aspekte mindestens teilweise identisch sind (Urteile des Gerichts MATRATZEN, oben in Rn. 19 angeführt, Rn. 30, und vom 6. Mai 2008, Redcats/HABM - Revert & Cía [REVERIE], T-246/06, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 33).
  • EuG, 05.12.2013 - T-4/12

    Olive Line International / OHMI - Carapelli Firenze (Maestro de Oliva)

    Par conséquent, au regard de la jurisprudence mentionnée au point 51 ci-dessus, la comparaison entre les signes en cause ne pourra s'effectuer sur le seul fondement de l'élément dominant de cette marque demandée, mais devra s'effectuer au vu des marques en conflit considérées chacune dans son ensemble [voir, en ce sens, arrêt du Tribunal du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, non publié au Recueil, point 39].
  • EuG, 14.07.2016 - T-345/15

    Modas Cristal / EUIPO - Zorlu Tekstil Ürünleri Pazarlama (KRISTAL)

    Par conséquent, au regard de la jurisprudence selon laquelle l'appréciation globale du risque de confusion doit, en ce qui concerne la similitude visuelle, phonétique ou conceptuelle des signes en conflit, être fondée sur l'impression d'ensemble produite par ceux-ci, en tenant compte, notamment, de leurs éléments distinctifs et dominants (voir arrêt du 12 juin 2007, 0HMI/Shaker, C-334/05 P, EU:C:2007:333, point 35 et jurisprudence citée), la comparaison entre les signes en cause devra s'effectuer au regard des marques en conflit considérées chacune dans son ensemble [voir, en ce sens, arrêt du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, non publié, EU:T:2008:141, point 39].
  • EuG, 17.09.2015 - T-323/14

    Bankia / OHMI - Banco ActivoBank (Portugal)

    Par conséquent, au regard de la jurisprudence mentionnée au point 42 ci-dessus, la comparaison entre les signes en cause ne pourra s'effectuer, comme le prétend la requérante, sur le seul fondement de la partie finale des signes en conflit, à savoir la lettre «y» de la marque antérieure et les lettres «i» et «a» de la marque demandée ni sur celui de l'élément figuratif de la marque demandée, mais devra s'effectuer au regard des marques en conflit considérées chacune dans son ensemble [voir, en ce sens, arrêt du 6 mai 2008, Redcats/OHMI - Revert & Cía (REVERIE), T-246/06, EU:T:2008:141, point 39].
  • EuG, 13.03.2013 - T-553/10

    Biodes / OHMI - Manasul Internacional (FARMASUL)

  • EuG, 13.01.2015 - T-535/13

    Vakoma / OHMI - VACOM (VAKOMA) - Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren -

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht