Weiteres Verfahren unten: EuG

Rechtsprechung
   EuG, 18.11.2005 - T-299/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,44963
EuG, 18.11.2005 - T-299/04 (https://dejure.org/2005,44963)
EuG, Entscheidung vom 18.11.2005 - T-299/04 (https://dejure.org/2005,44963)
EuG, Entscheidung vom 18. November 2005 - T-299/04 (https://dejure.org/2005,44963)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,44963) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Selmani / Rat und Kommission

  • EU-Kommission

    Selmani / Rat und Kommission

    Europäische Union - Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik - Befugnisse des Gemeinschaftsrichters - Nach Titel V des Vertrages über die Europäische Union angenommene Rechtsakte - Voraussetzung - Klage wegen Verkennung der Zuständigkeiten der Gemeinschaft (Artikel 46 EU) ...

  • EU-Kommission

    Selmani / Rat und Kommission

    Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik , Justiz und Inneres , Freier Kapitalverkehr

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Nichtigerklärung von Artikel 2 der Verordnung (EG) Nr. 2580/2001 des Rates vom 27. Dezember 2001 über spezifische, gegen bestimmte Personen und Organisationen gerichtete restriktive Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus (ABl. L 344, S. 70) und von Artikel 1 des ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • EuG, 12.12.2006 - T-228/02

    und Sicherheitspolitik - DAS GERICHT ERKLÄRT DEN BESCHLUSS DES RATES FÜR NICHTIG,

    Im Anschluss an die ständige Rechtsprechung des Gerichts (Beschlüsse vom 7. Juni 2004 in der Rechtssache T-338/02, Segi u. a./Rat, Slg. 2004, II-1647, mit Rechtsmittel angefochten, Randnrn. 40 ff., und in der Rechtssache T-333/02, Gestoras Pro Amnistía u. a./Rat, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, mit Rechtsmittel angefochten, Randnrn. 40 ff., sowie vom 18. November 2005 in der Rechtssache T-299/04, Selmani/Rat und Kommission, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 52 bis 59) ist die Klage als teilweise offensichtlich unzulässig und teilweise offensichtlich unbegründet abzuweisen, soweit sie auf die Nichtigerklärung des angefochtenen Gemeinsamen Standpunkts gerichtet ist.
  • EuGH, 23.04.2013 - C-478/11

    und Sicherheitspolitik - Der Gerichtshof weist die Rechtsmittel zurück, die Herr

    Folglich ist, wenn die [streitigen] Rechtsakte veröffentlicht worden sind, die Klagefrist ab deren Veröffentlichung zu berechnen (vgl. für die Berechnung der Klagefrist gegen einen Beschluss zur Verhängung restriktiver Maßnahmen ab dessen Veröffentlichung den Beschluss des Gerichts vom 18. November 2005, Selmani/Rat und Kommission, T-299/04, ... Randnr. 61), selbst wenn sie [den Rechtsmittelführern] nicht mitgeteilt worden sind.
  • EuG, 15.01.2013 - T-392/07

    Strack / Kommission - Zugang zu Dokumenten - Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 -

    Hierzu ist festzustellen, dass ein Kläger, um dem Auftreten neuer Rechtsakte während des Verfahrens Rechnung zu tragen, seine Klageanträge und -gründe nur anpassen darf, sofern sein Antrag auf Nichtigerklärung des ursprünglich angefochtenen Rechtsakts, als er gestellt wurde, selbst zulässig war (vgl. Beschluss des Gerichts vom 18. November 2005, Selmani/Rat und Kommission, T-299/04, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 70 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    Es wäre nämlich mit einer geordneten Rechtspflege und dem Erfordernis der Prozessökonomie unvereinbar, wenn der Kläger erneut Klage erheben müsste (vgl. entsprechend Beschluss Selmani/Rat und Kommission, oben in Randnr. 39 angeführt, Randnr. 68 und die dort angeführte Rechtsprechung).

  • EuG, 03.07.2014 - T-203/12

    Das Gericht erklärt die restriktiven Maßnahmen für nichtig, die gegen Mohamad

    En effet, comme le Conseil le mentionne à juste titre dans la duplique, selon une jurisprudence constante, la recevabilité d'un recours s'appréciant au moment de son introduction, un requérant ne saurait être autorisé à adapter ses conclusions et moyens, de façon à viser la survenance de nouveaux actes durant l'instance, que pour autant que sa demande d'annulation de l'acte initialement attaqué ait été elle-même recevable à la date de son introduction (voir ordonnance du Tribunal du 18 novembre 2005, Selmani/Conseil et Commission, T-299/04, non publiée au Recueil, points 69 et 70, et la jurisprudence citée ; ordonnance du Tribunal du 20 novembre 2012, Shahid Beheshti University/Conseil, T-120/12, non publiée au Recueil, point 57).
  • EuG, 17.01.2007 - T-231/04

    Griechenland / Kommission - Nichtigkeitsklage - Gemeinsame diplomatische

    Daraus ergibt sich auf dem Gebiet des Titels V des EU-Vertrags keine Zuständigkeit des Gerichtshofs (Beschluss des Gerichts vom 18. November 2005, Selmani/Rat und Kommission, T-299/04, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 54 und 55).
  • EuG, 20.11.2012 - T-120/12

    Shahid Beheshti University / Rat

    S'agissant de la demande de la requérante, en date du 25 octobre 2012, visant à adapter ses conclusions, il suffit de rappeler que, selon une jurisprudence constante, la recevabilité d'un recours s'appréciant au moment de son introduction, un requérant ne saurait être autorisé à adapter ses conclusions et moyens, de façon à viser la survenance de nouveaux actes durant l'instance, que pour autant que sa demande d'annulation de l'acte initialement attaqué ait été elle-même recevable à la date de son introduction (voir ordonnance du Tribunal du 18 novembre 2005, Selmani/Conseil et Commission, T-299/04, non publiée au Recueil, points 69 et 70, et la jurisprudence citée).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EuG - T-299/04   

Anhängiges Verfahren
Zitiervorschläge
https://dejure.org/9999,117145
EuG - T-299/04 (https://dejure.org/9999,117145)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/9999,117145) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Sonstiges

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht