Rechtsprechung
   EuG, 13.07.2011 - T-350/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,38836
EuG, 13.07.2011 - T-350/11 (https://dejure.org/2011,38836)
EuG, Entscheidung vom 13.07.2011 - T-350/11 (https://dejure.org/2011,38836)
EuG, Entscheidung vom 13. Juli 2011 - T-350/11 (https://dejure.org/2011,38836)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,38836) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

Sonstiges

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • EuGH, 23.04.2013 - C-478/11

    und Sicherheitspolitik - Der Gerichtshof weist die Rechtsmittel zurück, die Herr

    Mit ihren Rechtsmitteln beantragen Herr Gbagbo, Herr Koné, Frau Boni-Claverie, Herr Djédjé und Herr N"Guessan die Aufhebung der Beschlüsse des Gerichts der Europäischen Union vom 13. Juli 2011, Gbagbo/Rat (T-348/11), Koné/Rat (T-349/11), Boni-Claverie/Rat (T-350/11), Djédjé/Rat (T-351/11) und N"Guessan/Rat (T-352/11) (im Folgenden: angefochtene Beschlüsse), mit denen das Gericht ihre Klagen auf Nichtigerklärung zum einen des Beschlusses 2011/17/GASP des Rates vom 11. Januar 2011 (ABl. L 11, S. 31), des Beschlusses 2011/18/GASP des Rates vom 14. Januar 2011 (ABl. L 11, S. 36) und des Beschlusses 2011/221/GASP des Rates vom 6. April 2011 (ABl. L 93, S. 20) zur Änderung des Beschlusses 2010/656/GASP zur Verlängerung der restriktiven Maßnahmen gegen Côte d"Ivoire, und zum anderen der Verordnungen (EU) Nr. 25/2011 des Rates vom 14. Januar 2011 (ABl. L 11, S. 1) und (EU) Nr. 330/2011 des Rates vom 6. April 2011 (ABl. L 93, S. 10) zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 560/2005 über die Anwendung spezifischer restriktiver Maßnahmen gegen bestimmte Personen und Organisationen angesichts der Lage in Côte d'Ivoire (im Folgenden: streitige Rechtsakte), soweit diese Rechtsakte die Rechtsmittelführer betreffen, abgewiesen hat.
  • EuGH, 14.12.2011 - C-478/11

    Gbagbo / Rat

    Djédjé et N'Guessan demandent, respectivement, l'annulation des ordonnances du Tribunal de l'Union européenne du 13 juillet 2011, Gbagbo/Conseil (T-348/11), Koné/Conseil (T-349/11), Boni-Claverie/Conseil (T-350/11), Djédjé/Conseil (T-351/11) et N'Guessan/Conseil (T-352/11), par lesquelles celui-ci a rejeté comme irrecevables leurs recours tendant à l'annulation, d'une part, de la décision 2011/221/PESC du Conseil, du 6 avril 2011, modifiant la décision 2010/656/PESC renouvelant les mesures restrictives instaurées à l'encontre de la Côte d'Ivoire (JO L 93, p. 20), et, d'autre part, du règlement (UE) n° 330/2011 du Conseil, du 6 avril 2011, modifiant le règlement (CE) n° 560/2005 infligeant certaines mesures restrictives spécifiques à l'encontre de certaines personnes et entités au regard de la situation en Côte d'Ivoire (JO L 93, p. 10), dans la mesure où ces actes les concernent (ci-après les «actes attaqués»).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht