Rechtsprechung
   EuG, 16.12.2008 - T-357/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,34820
EuG, 16.12.2008 - T-357/07 (https://dejure.org/2008,34820)
EuG, Entscheidung vom 16.12.2008 - T-357/07 (https://dejure.org/2008,34820)
EuG, Entscheidung vom 16. Dezember 2008 - T-357/07 (https://dejure.org/2008,34820)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,34820) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Focus Magazin Verlag / OHMI - Editorial Planeta (FOCUS Radio)

  • EU-Kommission

    Focus Magazin Verlag GmbH gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) (HABM).

    Gemeinschaftsmarke

  • EU-Kommission

    Focus Magazin Verlag GmbH gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle)

    Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren - Anmeldung der Gemeinschaftswortmarke FOCUS Radio - Ältere nationale Wortmarken FOCUS MILENIUM - Relatives Eintragungshindernis - Verwechslungsgefahr - Art. 8 Abs. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 40/94.

Sonstiges (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • EuG, 14.04.2011 - T-466/08

    Lancôme / OHMI - Focus Magazin Verlag (ACNO FOCUS)

    Im Übrigen ist zu dem Argument der Klägerin, dass dem Anfang eines Zeichens in dem von diesem hervorgerufenen Gesamteindruck besonderes Gewicht zukomme (Urteile des Gerichts vom 16. März 2005, L"Oréal/HABM - Revlon [FLEXI AIR], T-112/03, Slg. 2005, II-949, Randnrn. 64 und 65, und vom 16. Dezember 2008, Focus Magazin Verlag/HABM - Editorial Planeta [FOCUS Radio], T-357/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 36), zu bemerken, dass dieser Gesichtspunkt nicht in allen Fällen gelten und jedenfalls nicht den Grundsatz entkräften kann, dass die Prüfung der Ähnlichkeit der Marken den von ihnen hervorgerufenen Gesamteindruck berücksichtigen muss, da der Verbraucher eine Marke normalerweise als Ganzes wahrnimmt und nicht auf ihre verschiedenen Einzelheiten achtet (vgl. Urteile des Gerichts vom 16. Mai 2007, Trek Bicycle/HABM - Audi [ALLTREK], T-158/05, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnr. 70, und PORTO ALEGRE, Randnr. 29).
  • EuG, 15.12.2010 - T-331/09

    Novartis / OHMI - Sanochemia Pharmazeutika (TOLPOSAN) - Gemeinschaftsmarke -

    Nach der Rechtsprechung ist das Vorliegen von Verwechslungsgefahr umfassend, gemäß der Wahrnehmung der betreffenden Zeichen sowie Waren oder Dienstleistungen durch die maßgeblichen Verkehrskreise und unter Berücksichtigung aller relevanten Umstände des Einzelfalls, insbesondere der Wechselbeziehung zwischen der Ähnlichkeit der Zeichen und der der gekennzeichneten Waren oder Dienstleistungen, zu beurteilen (vgl. Urteile des Gerichts vom 9. Juli 2003, Laboratorios RTB/HABM - Giorgio Beverly Hills [GIORGIO BEVERLY HILLS], T-162/01, Slg. 2003, II-2821, Randnrn. 30 bis 33, und vom 16. Dezember 2008, Focus Magazin Verlag/HABM - Editorial Planeta [FOCUS Radio], T-357/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 24 und 25).
  • EuG, 11.05.2010 - T-492/08

    Wessang / OHMI - Greinwald (star foods) - Gemeinschaftsmarke -

    Nach dieser Rechtsprechung ist das Vorliegen von Verwechslungsgefahr umfassend, gemäß der Wahrnehmung der Zeichen und der betroffenen Waren oder Dienstleistungen durch die maßgeblichen Verkehrskreise und unter Berücksichtigung aller relevanten Umstände des Einzelfalls, insbesondere der Wechselbeziehung zwischen der Ähnlichkeit der Zeichen und der der gekennzeichneten Waren oder Dienstleistungen, zu beurteilen (vgl. Urteile des Gerichts vom 9. Juli 2003, Laboratorios RTB/HABM - Giorgio Beverly Hills [GIORGIO BEVERLY HILLS], T-162/01, Slg. 2003, II-2821, Randnrn. 30 bis 33 und die dort angeführte Rechtsprechung, und vom 16. Dezember 2008, Focus Magazin Verlag/HABM - Editorial Planeta [FOCUS Radio], T-357/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 24 und 25).
  • EuG, 10.12.2013 - T-467/11

    Colgate-Palmolive / OHMI - dm-drogerie markt (360º SONIC ENERGY)

    p. II-949, points 64 et 65, et du 16 décembre 2008, Focus Magazin Verlag/OHMI - Editorial Planeta (FOCUS Radio), T-357/07, non publié au Recueil, point 36].
  • EuG, 30.04.2014 - T-170/12

    Beyond Retro / OHMI - S&K Garments (BEYOND VINTAGE)

    En particulier, le mot placé au début du signe est susceptible de retenir davantage l'attention du consommateur que le reste du signe [voir, en ce sens, arrêts du Tribunal du 16 décembre 2008, Focus Magazin Verlag/OHMI - Editorial Planeta (FOCUS Radio), T-357/07, non publié au Recueil, points 36 à 38, et la jurisprudence citée, et du 13 décembre 2012, Hairdreams/OHMI - Bartmann (MAGIC LIGHT), T-34/10, non publié au Recueil, point 29].
  • EuG, 27.02.2014 - T-37/12

    Advance Magazine Publishers / OHMI - López Cabré (TEEN VOGUE)

    p. II-949, points 64 et 65, et du 16 décembre 2008, Focus Magazin Verlag/OHMI - Editorial Planeta (FOCUS Radio), T-357/07, non publié au Recueil, point 36], il y a lieu de rappeler que cette considération ne saurait valoir dans tous les cas et ne saurait, en tout état de cause, infirmer le principe selon lequel l'examen de la similitude des marques doit prendre en compte l'impression d'ensemble produite par ces marques, dès lors que le consommateur moyen perçoit normalement une marque comme un tout et ne se livre pas à l'examen de ses différents détails [voir arrêt du Tribunal du 16 mai 2007, Trek Bicycle/OHMI - Audi (ALLTREK), T-158/05, non publié au Recueil, point 70, et la jurisprudence citée].
  • EuG, 27.02.2014 - T-509/12

    Advance Magazine Publishers / OHMI - Nanso Group (TEEN VOGUE)

    Zweitens ist im Hinblick auf die Berufung der Klägerin auf die Rechtsprechung, nach der dem Anfang eines Zeichens in dem von diesem hervorgerufenen Gesamteindruck besonderes Gewicht zukommt (Urteile des Gerichts vom 16. März 2005, L"Oréal/HABM - Revlon [FLEXI AIR], T-112/03, Slg. 2005, II-949, Rn. 64 und 65, und vom 16. Dezember 2008, Focus Magazin Verlag/HABM - Editorial Planeta [FOCUS Radio], T-357/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 36), zu bemerken, dass dieser Gesichtspunkt nicht in allen Fällen gelten und jedenfalls nicht den Grundsatz entkräften kann, dass die Prüfung der Ähnlichkeit der Marken den von ihnen hervorgerufenen Gesamteindruck berücksichtigen muss, da der Verbraucher eine Marke normalerweise als Ganzes wahrnimmt und nicht auf ihre verschiedenen Einzelheiten achtet (vgl. Urteil des Gerichts vom 16. Mai 2007, Trek Bicycle/HABM - Audi [ALLTREK], T-158/05, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Rn. 70 und die dort angeführte Rechtsprechung).
  • EuG, 15.12.2010 - T-132/09

    Epcos / OHMI - Epco Sistemas (EPCOS) - Gemeinschaftsmarke - Widerspruchsverfahren

    Nach dieser Rechtsprechung ist das Vorliegen von Verwechslungsgefahr umfassend, nach der Wahrnehmung der fraglichen Zeichen und Waren oder Dienstleistungen durch das maßgebliche Publikum und unter Berücksichtigung aller relevanten Umstände des Einzelfalls, insbesondere der Wechselbeziehung zwischen Zeichenähnlichkeit und Ähnlichkeit der gekennzeichneten Waren oder Dienstleistungen, zu beurteilen (Urteil des Gerichts vom 9. Juli 2003, Laboratorios RTB/HABM - Giorgio Beverly Hills [GIORGIO BEVERLY HILLS], T-162/01, Slg. 2003, II-2821, Randnrn. 30 bis 33, und vom 16. Dezember 2008, Focus Magazin Verlag/HABM - Editorial Plantea [FOCUS RADIO], T-357/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 24 und 25).
  • EuG, 10.10.2012 - T-333/11

    Wessang / OHMI - Greinwald (star foods) - Gemeinschaftsmarke -

    Nach dieser Rechtsprechung ist das Vorliegen von Verwechslungsgefahr umfassend, gemäß der Wahrnehmung der betreffenden Zeichen sowie Waren oder Dienstleistungen durch die maßgeblichen Verkehrskreise und unter Berücksichtigung aller relevanten Umstände des Einzelfalls, insbesondere der Wechselbeziehung zwischen der Ähnlichkeit der Zeichen und der der gekennzeichneten Waren oder Dienstleistungen, zu beurteilen (Urteile des Gerichts vom 9. Juli 2003, Laboratorios RTB/HABM - Giorgio Beverly Hills [GIORGIO BEVERLY HILLS], T-162/01, Slg. 2003, II-2821, Randnrn. 30 bis 33, und vom 16. Dezember 2008, Focus Magazin Verlag/HABM - Editorial Planeta [FOCUS Radio], T-357/07, nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Randnrn. 24 und 25).
  • EuG, 21.02.2013 - T-444/10

    'Esge / OHMI - De''Longhi Benelux (KMIX)'

    p. II-2821, points 30 à 33, et la jurisprudence citée, et du 16 décembre 2008, Focus Magazin Verlag/OHMI - Editorial Planeta (FOCUS Radio), T-357/07, non publié au Recueil, points 24 et 25].
  • EuG, 05.07.2012 - T-466/09

    'Comercial Losan / OHMI - McDonald''s International Property (Mc. Baby)'

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht