Rechtsprechung
   EuG, 06.10.2011 - T-508/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,505
EuG, 06.10.2011 - T-508/08 (https://dejure.org/2011,505)
EuG, Entscheidung vom 06.10.2011 - T-508/08 (https://dejure.org/2011,505)
EuG, Entscheidung vom 06. Januar 2011 - T-508/08 (https://dejure.org/2011,505)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,505) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer dreidimensionalen Gemeinschaftsmarke - Darstellung eines Lautsprechers - Durchführung eines Urteils, mit dem eine Entscheidung einer der Beschwerdekammern des HABM aufgehoben wird, durch das HABM - Art. 63 Abs. 6 der Verordnung (EG) ...

  • Europäischer Gerichtshof

    'Bang & Olufsen / HABM (Représentation d''un haut-parleur)'

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer dreidimensionalen Gemeinschaftsmarke - Darstellung eines Lautsprechers - Durchführung eines Urteils, mit dem eine Entscheidung einer der Beschwerdekammern des HABM aufgehoben wird, durch das HABM - Art. 63 Abs. 6 der Verordnung (EG) ...

  • EU-Kommission

    Bang & Olufsen / HABM (Représentation d'un haut-parleur)

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer dreidimensionalen Gemeinschaftsmarke - Darstellung eines Lautsprechers - Durchführung eines Urteils, mit dem eine Entscheidung einer der Beschwerdekammern des HABM aufgehoben wird, durch das HABM - Art. 63 Abs. 6 der Verordnung (EG) ...

  • EU-Kommission

    Bang & Olufsen / HABM (Représentation d'un haut-parleur)

    Gemeinschaftsmarke - Anmeldung einer dreidimensionalen Gemeinschaftsmarke - Darstellung eines Lautsprechers - Durchführung eines Urteils, mit dem eine Entscheidung einer der Beschwerdekammern des HABM aufgehoben wird, durch das HABM - Art. 63 Abs. 6 der Verordnung (EG) ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Eintragungshindernis für dreidimensionales Zeichen in Gestalt eines Lautsprechers für Elektrogeräte und Musikmöbel; unbegründete Aufhebungsklage gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt bei wesentlicher Prägung des Zeichens durch die Form der Ware; erneute Prüfung ...

  • kanzlei.biz

    Bang & Olufsen-Lautsprecher als 3D-Gemeinschaftsmarke

  • Betriebs-Berater

    Zur Eintragung einer ausschließlich aus ihrer Form bestehenden Marke als Gemeinschaftsmarke

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Eintragungshindernis für dreidimensionales Zeichen in Gestalt eines Lautsprechers für Elektrogeräte und Musikmöbel; unbegründete Aufhebungsklage gegen Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt bei wesentlicher Prägung des Zeichens durch die Form der Ware; erneute Prüfung ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Gemeinschaftsmarke - Die Form eines der Lautsprecher von Bang & Olufsen kann nicht als Gemeinschaftsmarke eingetragen werden

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Die Form eines der Lautsprecher von Bang & Olufsen kann nicht als Gemeinschaftsmarke eingetragen werden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Eine Form als Marke

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Gemeinschaftsmarke: Keine Eintragung von ausschließlich aus ihrer Form bestehenden Marken

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Gemeinschaftsmarke: Keine Eintragung von ausschließlich aus ihrer Form bestehenden Marken

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Kein dreidimensionaler Markenschutz von Lautsprecherform der Firma Bang&Olufsen

  • angster.net (Kurzinformation)

    Keine EU-Eintragung von ausschließlich aus der "wertwesentlichen” Produktform bestehenden Marken

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Die Form eines Bang & Olufsen Lautsprechers ist nicht als dreidimensionale Gemeinschaftsmarke schutzfähig

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Keine Eintragung als Marke von ausschließlich aus ihrer Form bestehenden Zeichen

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Zur Eintragung einer ausschließlich aus ihrer Form bestehenden Marke als Gemeinschaftsmarke

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Lautsprecherform kann nicht als Gemeinschaftsmarke eingetragen werden - Bang & Olufsen scheitert mit seiner Klage vor dem Gericht der Europäischen Union

Besprechungen u.ä.

  • lhr-law.de (Entscheidungsbesprechung)

    Bang & Olufsens Lautsprecherform ist als Gemeinschaftsmarke nicht eintragungsfähig, da die Form dem Produkt einen wesentlichen Wert verleiht

Sonstiges (3)

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage, eingereicht am 24. November 2008 - Bang & Olufsen / HABM

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensdokumentation)

    Gemeinschaftsmarke - Teilweise Aufhebung der Entscheidung R 497/2005-1 der Ersten Beschwerdekammer des Harmonisierungsamts für den Binnenmarkt (HABM) vom 10. September 2008 über die teilweise Zurückweisung der Beschwerde gegen die Entscheidung des Prüfers, die Anmeldung ...

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Klage

Papierfundstellen

  • GRUR Int. 2012, 560
  • EuZW 2011, 932
  • BB 2011, 2561
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • EuG, 25.11.2014 - T-450/09

    Die Eintragung der Form des Rubik"s Cube als Gemeinschaftsmarke ist gültig

    Wenn damit die Form der betreffenden Ware einen wesentlichen Wert verleiht, ist es unerheblich, dass andere Merkmale der Ware, wie ihre technischen Eigenschaften, dieser ebenfalls einen beträchtlichen Wert verleihen können (vgl. in diesem Sinne Urteil vom 6. Oktober 2011, Bang & Olufsen/HABM [Darstellung eines Lautsprechers], T-508/08, Slg, EU:T:2011:575, Rn. 73 bis 79).
  • Generalanwalt beim EuGH, 14.05.2014 - C-205/13

    Nach Ansicht des Generalanwalts Maciej Szpunar schließt das Unionsrecht die

    28 - Dieses Urteil (T-508/08, EU:T:2011:575) betraf eine Klage gegen die Entscheidung der Ersten Beschwerdekammer des HABM vom 10. September 2008 (Sache R 497/2005-1).

    29 - Siehe bezüglich Art. 7 Abs. 1 Buchst. e Ziff. iii der Verordnung Nr. 40/90 das Urteil Bang & Olufsen/HABM (Darstellung eines Lautsprechers, EU:T:2011:575, Rn. 73 und 77).

    Zu Ziff. iii dieses Artikels vgl. auch das Urteil Bang & Olufsen/HABM (Darstellung eines Lautsprechers, EU:T:2011:575, Rn. 72).

    33 - Vgl. entsprechend die Umstände, die das Gericht in Bezug auf Art. 7 Abs. 1 Buchst. e Ziff. iii der Verordnung Nr. 40/90 im Urteil Bang & Olufsen/HABM (Darstellung eines Lautsprechers, EU:T:2011:575, Rn. 74 und 75) berücksichtigt hat.

  • EuG, 10.10.2019 - T-536/18

    Société des produits Nestlé/ EUIPO - European Food (FITNESS)

    En outre, selon une jurisprudence constante, il n'appartient pas au Tribunal d'adresser à l'EUIPO des injonctions et il incombe à ce dernier de tirer, le cas échéant, les conséquences du dispositif et des motifs des arrêts du Tribunal [arrêts du 31 janvier 2001, Mitsubishi HiTec Paper Bielefeld/OHMI (Giroform), T-331/99, EU:T:2001:33, point 33 ; du 13 juin 2007, 1VG Immobilien/OHMI (I), T-441/05, EU:T:2007:178, point 13, et du 6 octobre 2011, Bang & Olufsen/OHMI (Représentation d'un haut-parleur), T-508/08, EU:T:2011:575, point 31].
  • EuG, 08.05.2019 - T-324/18

    VI.TO./ EUIPO - Bottega (Forme d'une bouteille dorée)

    Il convient donc d'écarter comme irrecevables les documents susmentionnés sans qu'il soit nécessaire d'examiner leur force probante [voir, en ce sens, arrêt du 6 octobre 2011, Bang & Olufsen/OHMI (Représentation d'un haut-parleur), T-508/08, EU:T:2011:575, point 22 et jurisprudence citée].

    D'autre part, la chambre de recours a analysé les caractéristiques de la marque, prises séparément, dans le cadre de l'examen du motif visé à l'article 7, paragraphe 1, sous e), iii), du règlement n o 207/2009 (voir point 59 ci-après), qui poursuit un objectif différent, à savoir celui d'éviter que le droit des marques aboutisse à conférer à une entreprise un monopole sur des formes qui donnent une valeur substantielle au produit (voir, en ce sens, arrêt du 6 octobre 2011, Représentation d'un haut-parleur, T-508/08, EU:T:2011:575, points 63 à 66), de sorte que la requérante ne saurait utilement en tirer argument pour remettre en cause le caractère distinctif de la marque contestée.

  • EuG, 08.05.2019 - T-325/18

    VI.TO./ EUIPO - Bottega (Forme d'une bouteille rose)

    Il convient donc d'écarter comme irrecevables les documents susmentionnés sans qu'il soit nécessaire d'examiner leur force probante [voir arrêt du 6 octobre 2011, Bang & Olufsen/OHMI (Représentation d'un haut-parleur), T-508/08, EU:T:2011:575, point 22 et jurisprudence citée].

    D'autre part, la chambre de recours a analysé les caractéristiques de la marque, prises séparément, dans le cadre de l'examen du motif visé à l'article 7, paragraphe 1, sous e), iii), du règlement n° 207/2009 (voir point 59 ci-après), qui poursuit un objectif différent, à savoir celui d'éviter que le droit des marques aboutisse à conférer à une entreprise un monopole sur des formes qui donnent une valeur substantielle au produit (voir, en ce sens, arrêt du 6 octobre 2011, Représentation d'un haut-parleur, T-508/08, EU:T:2011:575, points 63 à 66), de sorte que la requérante ne saurait utilement en tirer argument pour remettre en cause le caractère distinctif de la marque contestée.

  • KG, 11.10.2017 - 5 U 98/15

    Gemeinschaftsmarkenverletzung: Rechtserhaltende Benutzung einer Eis am Stiel

    An dieser restriktiven (den Wortlaut einengend interpretierenden) Rechtsprechung kann aber nach der Entscheidung des EuGH vom 18.9.2014 (GRUR 2014, 1097 TZ 31 ff - Hauck/Tripp Trapp; ebenso schon EuG, GRUR Int 2012, 560 TZ 73 ff - Lautsprecher; vergleiche auch EuGH, GRUR 2015, 1198 TZ 46 ff - Kit Kat) nicht mehr festgehalten werden (dahingehend auch Hacker, WRP 2015, 399, 402f).
  • EuG, 24.10.2018 - T-447/16

    Pirelli Tyre/ EUIPO - Yokohama Rubber (Représentation d'une rainure en forme de "

    Aus dieser Entbindung wird das Interesse an einer vorherigen Prüfung des Zeichens nach Art. 7 Abs. 1 Buchst. e der Verordnung Nr. 40/94 deutlich, wenn mehrere absolute Eintragungshindernisse nach Art. 7 Abs. 1 in Betracht kommen, ohne dass indessen eine solche Entbindung dahin ausgelegt werden könnte, dass sie eine Pflicht zu einer vorherigen Prüfung dieses Zeichens nach Art. 7 Abs. 1 Buchst. e der Verordnung Nr. 40/94 implizierte (Urteil vom 6. Oktober 2011, Bang & Olufsen/HABM [Darstellung eines Lautsprechers], T-508/08, EU:T:2011:575, Rn. 44).
  • EuG, 08.06.2017 - T-326/16

    Bundesverband Deutsche Tafel / EUIPO - Tiertafel Deutschland (Tafel)

    Stellt das Gericht entgegen der Entscheidung des EUIPO fest, dass ein als Unionsmarke angemeldetes Zeichen nicht unter eines der absoluten Eintragungshindernisse aus Art. 7 Abs. 1 der Verordnung Nr. 207/2009 fällt, führt die Aufhebung der die Eintragung dieser Marke zurückweisenden Entscheidung des EUIPO durch das Gericht notwendigerweise dazu, dass das EUIPO, das die Konsequenzen aus dem Tenor und den Gründen des Urteils des Gerichts zu ziehen hat, das Prüfungsverfahren über die in Rede stehende Markenanmeldung wieder eröffnet und, wenn es feststellt, dass das betreffende Zeichen unter ein anderes absolutes Eintragungshindernis im Sinne dieser Vorschrift fällt, die Anmeldung zurückweist (vgl. Urteil vom 6. Oktober 2011, Bang & Olufsen/HABM [Darstellung eines Lautsprechers], T-508/08, EU:T:2011:575, Rn. 33 und die dort angeführte Rechtsprechung).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht