Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 09.10.2002 - 18 U 38/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,25766
OLG Düsseldorf, 09.10.2002 - 18 U 38/02 (https://dejure.org/2002,25766)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09.10.2002 - 18 U 38/02 (https://dejure.org/2002,25766)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 09. Januar 2002 - 18 U 38/02 (https://dejure.org/2002,25766)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,25766) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • ra-skwar.de

    Sorgfaltspflichten Frachtführer - Kühlung von Lebensmitteln - Kontrolle durch Fahrer

  • rabüro.de

    Zur Kontrollpflicht des Fahrers eines Kühltransportes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • TranspR 2003, 107
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Düsseldorf, 08.11.2017 - 18 U 173/15

    Haftung des Transporteurs wegen der Unterbrechnung der Kühlkette bei einem

    Die penible Handhabung der TLMV ist zur Abwehr erheblicher Gefahren für die Gesundheit der Verbraucher unabdingbar (Senat, Urteil vom 09. Oktober 2002 - 18 U 38/02 -, Rn. 31, juris).

    Bei Tiefkühltransporten ist anerkannt, dass der Frachtführer ein geeignetes Transportfahrzeug zur Verfügung stellen muss (Senat, Urteil vom 09. Oktober 2002 - 18 U 38/02 -, Rn. 34, juris).

  • OLG Hamm, 23.11.2009 - 18 U 48/09

    Begriff der Leichtfertigkeit i.S. von Art. 29 CMR

    Es ist anerkannt, dass die gerichtliche Schadensregulierung von Versicherern, insbesondere im Bereich der Transportversicherungen, nach Art. 1 § 5 Nr. 1 RBerG erlaubnisfrei war (OLG Düsseldorf TranspR 2003, 107; Kleine-Cosack, RDG, 2. Aufl. 2008, Anhang zu §§ 1-5 Rdnrn. 161, 163 m. w. N.).
  • KG, 09.11.2004 - 14 U 27/03

    Versicherungsrecht: Geltendmachung von übergegangenen Schadensersatzansprüchen

    Dafür muss eine notariell beglaubigte Vollmacht des Versicherers im Original bei der Handelskammer in Hamburg hinterlegt werden, die zur öffentlichen Einsicht ausliegt (vgl. zur Stellung des Assekuradeurs allgemein Staub/Helm, Großkommentar zum HGB, 4. Aufl. 1993, § 429 Rn. Nr. 163; Thume/de la Motte, Transportversicherung, 2004, VersGes 2, Rn. 51; OLG Düsseldorf, Urt. v. 09.10.2002, TranspR 2003, 107, 108).
  • OLG Zweibrücken, 12.03.2019 - 5 U 63/18
    Je nach den Umständen des Einzelfalles hat er während der Beförderung die Kühltemperatur in zeitlichen Abständen zu kontrollieren und hierbei die ihm zur Verfügung stehenden Kontrollmöglichkeiten auszuschöpfen (so Urteil des OLG Düsseldorf vom 09.10.2002, Az.: 18 U 38/02).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht