Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 17.03.2010 - 3 U 120/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,7581
OLG Stuttgart, 17.03.2010 - 3 U 120/09 (https://dejure.org/2010,7581)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 17.03.2010 - 3 U 120/09 (https://dejure.org/2010,7581)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 17. März 2010 - 3 U 120/09 (https://dejure.org/2010,7581)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,7581) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de

    Qualifiziertes Verschulden des Verfrachters beim Seetransport

  • Justiz Baden-Württemberg

    Multimodaler Transportvertrag: Anforderungen an ein qualifiziertes Verschulden des Verfrachters beim Seetransport

  • ra-skwar.de

    Haftungsbeschränkung - wegfall

  • Wolters Kluwer

    Begriff des qualifizierten Verschuldens i.S.v. § 660 Abs. 1 HGB

  • tis-gdv.de

    Seerecht

  • rabüro.de

    Zum qualifizierten Verschulden des Verfrachters beim Seetransport

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HGB § 660 Abs. 1
    Begriff des qualifizierten Verschuldens i.S. von § 660 Abs. 1 HGB

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • 123recht.net (Ausführliche Zusammenfassung)

    Seerecht im Schwabenländle oder auf See kommt leicht was weg

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2011, 509
  • TranspR 2011, 32
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 01.12.2016 - I ZR 128/15

    Haftung bei multimodalem Transport: Eintritt des Transportgutverlusts; Zuordnung

    cc) Die Lagerung eines mit Gütern bestückten Containers am Hafenterminal (vgl. BGH, TranspR 2013, 437 Rn. 23) und die dort vorgenommene Stauung der Güter in Container (vgl. OLG Stuttgart, TranspR 2011, 32, 34) stellen Vorarbeiten für die Verfrachtung des Transportguts dar und sind daher regelmäßig der Seestrecke zuzuordnen.
  • OLG Hamburg, 08.12.2011 - 6 U 205/10

    Begriff des Konnossements i.S. von § 660 Abs. 2 HGB; Zurechnung von Angaben in

    Mindestens genauso wahrscheinlich ist, dass das Schadensereignis allein auf - ggf. leichtfertige - Handlungen oder unterlassene Vorkehrungen des mit der Verschiffung beauftragten Unterfrachtführers zurückzuführen ist (vgl. OLG Stuttgart, Urt. v. 17.03.2010, Az.: 3 U 120/09 - TranspR 2011, 32 ff., zitiert nach - juris - Tz 29).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht