Rechtsprechung
   BFH, 02.08.2018 - V R 21/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,40058
BFH, 02.08.2018 - V R 21/16 (https://dejure.org/2018,40058)
BFH, Entscheidung vom 02.08.2018 - V R 21/16 (https://dejure.org/2018,40058)
BFH, Entscheidung vom 02. August 2018 - V R 21/16 (https://dejure.org/2018,40058)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,40058) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § 15 Abs. 1a des Umsatzsteuergesetzes (UStG), § ... 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG, § 15 Abs. 1a UStG, § 155 der Finanzgerichtsordnung, § 240 der Zivilprozessordnung, § 155 FGO, § 240 ZPO, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 FGO, § 2 Abs. 1 UStG, § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 UStG, § 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 UStG, Art. 20 Abs. 3 des Grundgesetzes, § 17 UStG, § 14c Abs. 1 UStG, Art. 4 Abs. 1, Abs. 2 der Richtlinie 77/388/EWG, § 118 Abs. 2 FGO, § 2 UStG, § 15 Abs. 1 Satz 2 UStG, § 4 Nr. 28 UStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Änderung der Rechtsprechung zum steuerbaren Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • Jurion
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Änderung der Rechtsprechung zum steuerbaren Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • rechtsportal.de

    Umsatzsteuerliche Behandlung von Preis- und Antrittsgeldern des Eigentümers eines Pferdes

  • datenbank.nwb.de

    Änderung der Rechtsprechung zum steuerbaren Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Umsatzsteuer: Kein steuerbarer Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Platzierungsabhängige Preisgelder beim Pferderennen - und die Umsatzsteuer

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Pferderennen - Kein steuerbarer Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern - Firmen / Gewerbe

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Umsatzsteuer: Kein steuerbarer Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Änderung der Rechtsprechung zum steuerbaren Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Änderung der Rechtsprechung zum steuerbaren Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

  • Jurion (Kurzinformation)

    Umsatzsteuer - Kein steuerbarer Leistungsaustausch bei platzierungsabhängigen Preisgeldern

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 15 Abs 1 Nr 1, UStG § 15 Abs 1a, EStG § 4 Abs 5 Nr 4, UStG § 2 Abs 1
    Vorsteuerabzug, Pferdezucht, Pferdehaltung, Abzugsverbot, Unternehmen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2018, 2965
  • BB 2018, 3043
  • DB 2018, 2970



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BFH, 13.02.2019 - XI R 1/17

    Abmahnungen im Bereich des Urheberrechts sind umsatzsteuerpflichtig

    Dazu muss zwischen dem Leistenden und dem Leistungsempfänger ein Rechtsverhältnis bestehen, in dessen Rahmen gegenseitige Leistungen ausgetauscht werden, wobei die vom Leistenden empfangene Vergütung den tatsächlichen Gegenwert für die dem Leistungsempfänger erbrachte Dienstleistung bildet (vgl. u.a. EuGH-Urteile Tolsma vom 3. März 1994 C-16/93, EU:C:1994:80, HFR 1994, 357, Rz 13 und 14; Gemeente Borsele vom 12. Mai 2016 C-520/14, EU:C:2016:334, HFR 2016, 664, Rz 24; Lajver vom 2. Juni 2016 C-263/15, EU:C:2016:392, HFR 2016, 665, Rz 26; BFH-Urteile vom 30. August 2017 XI R 37/14, BFHE 259, 175, Rz 19; vom 2. August 2018 V R 21/16, BFHE 262, 548, Rz 22, m.w.N.).
  • FG Münster, 23.04.2019 - 5 V 937/19
    Zur Begründung trägt sie vor, dass nach der aktuellen BFH-Rechtsprechung mit Urteil vom 02.08.2018 (V R 21/16) und Beschluss vom 25.07.2018 (XI B 103/17) das Vorliegen eines steuerbaren Umsatzes nur dann anzunehmen sei, wenn ein direkter Leistungsaustausch zwischen den Parteien vorliege.

    Der BFH habe in seiner Entscheidung zu Berufspokerspielern (Urt. vom 02.08.2017 - V R 21/16) entschieden, dass bei platzierungsabhängigen Preisgeldern kein steuerbarer Leistungsaustausch vorliege.

    Auch in der Entscheidung des BFH vom 02.08.2018 (V R 21/16) ging es - wie in der Rechtssache "Bastova" - darum, ob die Teilnahme an Pferdeturnieren zur Erzielung von (platzierungsabhängigen) Preisgeldern zu steuerbaren Umsätzen führt.

  • FG Niedersachsen, 06.10.2015 - 16 K 254/14

    Vorsteuerabzugsverbot bei überdurchschnittlichem Repräsentationsbedürfnisses

    Revision eingelegt - BFH-Az.: V R 21/16.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht