Rechtsprechung
   BFH, 24.08.2017 - V R 25/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,37254
BFH, 24.08.2017 - V R 25/16 (https://dejure.org/2017,37254)
BFH, Entscheidung vom 24.08.2017 - V R 25/16 (https://dejure.org/2017,37254)
BFH, Entscheidung vom 24. August 2017 - V R 25/16 (https://dejure.org/2017,37254)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,37254) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

  • IWW

    § 4 Nr. 14 Buchst. a des Umsatzsteuergeset... zes, Art. 132 Abs. 1 Buchst. c der Richtlinie 2006/112/EG, § 4 Nr. 16 Buchst. b UStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 4 Nr. 14 Buchst. b UStG, § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG, § 95 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch, § 115 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch, Richtlinie 77/388/EWG, Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. b der Richtlinie 77/388/EWG, Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. c der Richtlinie 77/388/EWG, § 4 Nr. 14 UStG, § 4 Nr. 16 Buchst. c UStG, § 4 Nr. 14 Satz 1 UStG, § 4 Nr. 14 Buchst. b Satz 2 Doppelbuchst. bb UStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Nr 14 Buchst a UStG 2005 vom 19.12.2008, § 4 Nr 14 Buchst b S 2 DBuchst bb UStG 2005 vom 19.12.2008, Art 132 Abs 1 Buchst b EGRL 112/2006, Art 132 Abs 1 Buchst c EGRL 112/2006, UStG VZ 2009
    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

  • Wolters Kluwer

    Umsatzsteuerliche Behandlung der Erlöse für durch ein Labor außerhalb der Praxisräume des praktischen Arztes durchgeführte medizinische Analysen

  • Betriebs-Berater

    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

  • rechtsportal.de

    Umsatzsteuerliche Behandlung der Erlöse für durch ein Labor außerhalb der Praxisräume des praktischen Arztes durchgeführte medizinische Analysen

  • datenbank.nwb.de

    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

Kurzfassungen/Presse (5)

  • IWW (Kurzinformation)

    Umsatzsteuer | Droht bei der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Laborleistungen die nächste Hängepartie?

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Umsatzsteuerbefreiung für medizinische Laborleistungen

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Medizinische Laborleistungen in der Umsatzsteuer

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerliche Behandlung medizinischer Laborleistungen

  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht PDF, S. 110 (Leitsatz und Kurzinformation)

    Steuerrecht | Umsatzsteuer | Umsatzsteuerbefreiung für Laborleistungen

In Nachschlagewerken

Sonstiges (3)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 4 Nr 14 Buchst a
    Steuerfreiheit, Labor, Sonstige Leistung

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Medizinische Laborleistungen als umsatzsteuerfreie heilberufliche Tätigkeit" von RAin/FAinStR/StBin Barbara Fleckenstein-Weiland, LL.M., original erschienen in: BB 2018, 30 - 32.

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 259, 171
  • BB 2017, 2392
  • BB 2018, 927
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 11.10.2017 - XI R 23/15

    Umsatzsteuerfreiheit medizinischer Analysen eines Facharztes für klinische Chemie

    b) Der Klärung durch den EuGH bedarf, ob es sich hierbei um eine zutreffende Interpretation seiner Rechtsprechung durch den nationalen Gesetzgeber handelt, dass bei medizinischen Analysen die Anwendung des Art. 132 Abs. 1 Buchst. c MwStSystRL durch Art. 132 Abs. 1 Buchst. b MwStSystRL ausgeschlossen ist und dementsprechend medizinische Analysen, die von einem in privatrechtlicher Form organisierten Labor außerhalb der Praxisräume des sie anordnenden praktischen Arztes durchgeführt werden, nur nach § 4 Nr. 14 Buchst. b UStG, Art. 132 Abs. 1 Buchst. b MwStSystRL, nicht aber auch nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG, Art. 132 Abs. 1 Buchst. c MwStSystRL steuerfrei sind (so BFH-Urteil vom 24. August 2017 V R 25/16, zur amtlichen Veröffentlichung bestimmt, Deutsches Steuerrecht 2017, 2174, Rz 9).
  • BFH, 23.01.2019 - XI R 15/16

    Steuerfreiheit von Leistungen einer Privatklinik mit Belegärzten

    Dementsprechend können die Leistungen des Belegarztes --zumindest nach der in den Streitjahren geltenden Gesetzeskonzeption (vgl. BFH-Urteil vom 24. August 2017 V R 25/16, BFHE 259, 171, Rz 13 f.)-- als gesondert zu beurteilende Heilbehandlungsleistungen unter § 4 Nr. 14 UStG a.F. fallen (BFH-Urteil vom 18. August 2011 V R 27/10, BFHE 235, 58, Rz 28).
  • BFH, 23.01.2019 - V B 103/18

    Verfahrensaussetzung bei EuGH-Vorlage

    Der erkennende Senat hob das Urteil des FG mit Urteil vom 24. August 2017 V R 25/16 (BFHE 259, 171) auf und verwies die Sache an das FG zurück.

    Im Nachgang zum BFH-Urteil in BFHE 259, 171 legte der XI. Senat des BFH dem EuGH mit Beschluss vom 11. Oktober 2017 XI R 23/15 (BFHE 259, 567, BStBl II 2018, 109) insbesondere die Frage zur Vorabentscheidung vor:.

    Sollte der EuGH dabei in der Rechtssache Peters die Anwendung von Art. 132 Abs. 1 Buchst. c MwStSystRL bejahen, seien ihre Leistungen entgegen dem Senatsurteil in BFHE 259, 171 nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG steuerfrei.

    Der hier vorlegende XI. Senat des BFH ersucht den EuGH unter ausdrücklicher Bezugnahme auf das Senatsurteil in BFHE 259, 171 um Klärung, ob "bei medizinischen Analysen die Anwendung des Art. 132 Abs. 1 Buchst. c MwStSystRL durch Art. 132 Abs. 1 Buchst. b MwStSystRL ausgeschlossen ist und dementsprechend medizinische Analysen, die von einem in privatrechtlicher Form organisierten Labor außerhalb der Praxisräume des sie anordnenden praktischen Arztes durchgeführt werden, nur nach § 4 Nr. 14 Buchst. b UStG, Art. 132 Abs. 1 Buchst. b MwStSystRL, nicht aber auch nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG, Art. 132 Abs. 1 Buchst. c MwStSystRL steuerfrei sind" (BFH-Beschluss in BFHE 259, 567, BStBl II 2018, 109, Rz 32).

  • FG Niedersachsen, 03.09.2015 - 16 K 340/12

    Umsatzsteuerbefreiung für angeordnete Laborleistungen

    Revision eingelegt - BFH-Az.: V R 25/16.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht