Rechtsprechung
   BFH, 04.09.1996 - V R 43/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,5480
BFH, 04.09.1996 - V R 43/96 (https://dejure.org/1996,5480)
BFH, Entscheidung vom 04.09.1996 - V R 43/96 (https://dejure.org/1996,5480)
BFH, Entscheidung vom 04. September 1996 - V R 43/96 (https://dejure.org/1996,5480)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,5480) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 02.04.1998 - III R 47/97

    Wirkungen der Einlegung einer Revision durch eines

    Daraus folgt, daß eine Revision nicht durch eine Wirtschaftsprüfungs- und/oder Steuerberatungsgesellschaft wirksam eingelegt werden kann (vgl. BFH-Beschluß vom 4. September 1996 V R 43/96, BFH/NV 1997, 372, m. w. N.).

    Unterschreibt hingegen der Geschäftsführer ein Schreiben seiner GmbH, so ist davon auszugehen, daß er seine Erklärung als Organ der GmbH abgibt (vgl. § 35 Abs. 1 des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung; BFH-Beschluß vom 24. Oktober 1996 VIII B 83--84/96, BFH/NV 1997, 372, 373, m. w. N.).

  • BFH, 19.11.1998 - VII B 127/98

    Kfz-Steuer; Rechtsmitteleinlegung auf dem Kopfbogen einer

    Zwar hat die Rechtsprechung des BFH die Verwendung des Kopfbogens einer Steuerberatungsgesellschaft und der Wir-Form bei der Abfassung einer Rechtsmittelschrift, insbesondere wenn --wie hier-- die Unterzeichnung durch einen Geschäftsführer der GmbH erfolgt, als wichtige Indizien dafür angesehen, daß die Beschwerde von der Steuerberatungsgesellschaft und damit in nach Art. 1 Nr. 1 BFHEntlG unzulässiger Form eingelegt werden sollte (u.a. BFH-Beschlüsse vom 28. April 1997 III R 90/96, BFH/NV 1997, 798; vom 19. März 1997 III B 8/97, BFH/NV 1997, 696; vom 17. Februar 1997 X B 8/97, BFH/NV 1997, 517; vom 28. November 1996 X R 153/96, BFH/NV 1997, 373; vom 4. September 1996 V R 43/96, BFH/NV 1997, 372; vom 18. Dezember 1995 V B 112/95, BFH/NV 1996, 495; vom 21. März 1995 I R 115/94, BFH/NV 1995, 916; vom 9. November 1988 II R 20/86, BFHE 155, 23, BStBl II 1989, 109).
  • BFH, 11.08.1998 - XI B 69/98

    Richterablehnung - Persönliche Einwendungen - Vertretungszwang - Prozeßvollmacht

    Daher ist davon auszugehen, daß er als Vertreter der GmbH unterzeichnet hat (vgl. auch BFH-Beschlüsse vom 2. März 1994 I B 233/93, BFH/NV 1994, 652; vom 1. Dezember 1994 VII R 61/94, BFH/NV 1995, 426; vom 24. Oktober 1996 VIII B 83-84/96, BFH/NV 1997, 372).
  • BFH, 31.05.1999 - VI B 9/99

    Postulationsfähigkeit; Steuerberatungsgesellschaft

    Steuerberatungsgesellschaften sind nicht zur Vertretung vor dem BFH befugt (vgl. z.B. BFH-Beschlüsse vom 11. August 1998 XI B 69/98, BFH/NV 1999, 72; vom 28. November 1996 X R 153/96, BFH/NV 1997, 373; vom 24. Oktober 1996 VIII B 83-84/96, BFH/NV 1997, 372; vom 4. September 1996 V R 43/96, BFH/NV 1997, 372; vom 9. November 1988 II R 20/86, BFHE 155, 23, BStBl II 1989, 109, m.w.N.).
  • BFH, 19.01.2000 - IX R 60/99

    Postulationsfähigkeit; Steuerberatungsgesellschaft

    Dafür spricht nicht nur die Verwendung des Briefbogens der Gesellschaft und die durchgängige Verwendung der "Wir-Form" in den Schriftsätzen (vgl. BFH-Beschluss vom 24. Oktober 1996 VIII B 83-84/96, BFH/NV 1997, 372).
  • BFH, 09.12.1999 - VIII B 106/99

    Auslegung einer Beschwerdeschrift

    Die Einlegung der Beschwerde durch eine Steuerberatungsgesellschaft mbH erfüllt die gesetzlichen Voraussetzungen nicht (ständige Rechtsprechung des BFH, vgl. BFH-Beschluss vom 24. Oktober 1996 VIII B 83-84/96, BFH/NV 1997, 372).
  • BFH, 28.10.1999 - VIII B 87/99

    Nichtzulassungsbeschwerde - Zulässigkeit - Ordnungsgemäße Vertretung - Vertretung

    Die Einlegung der Beschwerde durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbH erfüllt die gesetzlichen Voraussetzungen nicht (ständige Rechtsprechung des BFH, vgl. BFH-Beschluß vom 24. Oktober 1996 VIII B 83-84/96, BFH/NV 1997, 372).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht