Rechtsprechung
   BFH, 25.06.1998 - V R 76/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,900
BFH, 25.06.1998 - V R 76/97 (https://dejure.org/1998,900)
BFH, Entscheidung vom 25.06.1998 - V R 76/97 (https://dejure.org/1998,900)
BFH, Entscheidung vom 25. Juni 1998 - V R 76/97 (https://dejure.org/1998,900)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,900) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Wolters Kluwer

    Sanatorium - Privatkrankenanstalt - Vertrag mit Rehabilitationszentrum - Umsatzsteuerfreiheit - Gemischte Dauervermietung - Gebrauchsüberlassung des Krankenhauses - Verpflegung der Patienten - Steuerfreie Grundstücksvermietung - Steuerpflichtige Leistungen - Überlassung ...

  • Judicialis

    UStG § 4 Nr. 16; ; UStG § ... 3 Abs. 2; ; UStG § 2 Abs. 2 Nr. 2; ; UStG § 4 Nr. 16 Buchst. b; ; UStG § 4 Nr. 16 Buchst. c; ; UStG 1951 § 4 Nr. 15 Buchst. b; ; GewStG § 3 Nr. 6; ; GewStDV § 11 Abs. 2 und 3; ; FGO § 118 Abs. 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

In Nachschlagewerken

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    UStG § 2 Abs 2 Nr 2 J: 1980, UStG § 4 Nr 16 J: 1980, FGO § 96
    Arztleistungen; Krankenhaus; Organschaft; Pflegeleistungen; Wirtschaftliche Eingliederung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (80)

  • BAG, 26.09.2002 - 2 AZR 636/01

    Betriebsbedingte Kündigung - Kündigungsschutz - Unternehmerentscheidung

    Da das Gesetz nur die mit dem "Betrieb" eines Krankenhauses verbundenen Umsätze von der Umsatzsteuer befreit, können Unternehmer, die an einen Krankenhausbetreiber leisten (zB selbständige Dienstleister), die Befreiung nicht in Anspruch nehmen (BFH 25. Juni 1998 - VR 76/97- BFH/NV 1998, 1534).
  • BFH, 20.08.2009 - V R 30/06

    Unternehmereigenschaft einer juristischen Person des öffentlichen Rechts -

    So ist die wirtschaftliche Eingliederung zu verneinen, wenn z.B. die abhängige Gesellschaft eine Krankenstation und ihr Gesellschafter Kur- und Bädereinrichtungen betreibt und der Gesellschafter für die Gesellschaft lediglich Verwaltungsaufgaben in den Bereichen Buchführung und laufende Personalverwaltung übernimmt (BFH-Urteil vom 25. Juni 1998 V R 76/97, BFH/NV 1998, 1534).
  • BFH, 22.04.2010 - V R 9/09

    Betriebsaufspaltung: Keine umsatzsteuerrechtliche Organschaft, wenn mehreren

    Nicht ausreichend ist jedoch, dass die Eingliederung nur in Bezug auf zwei der drei Eingliederungsmerkmale besteht (BFH-Urteile vom 20. Februar 1992 V R 80/85, BFH/NV 1993, 133, unter II.a; vom 25. Juni 1998 V R 76/97, BFH/NV 1998, 1534, unter II.2.a; in BFHE 210, 167, BStBl II 2005, 671, unter II.2.a bb; vom 5. Dezember 2007 V R 26/06, BFHE 219, 463, BStBl II 2008, 451, unter II.1.b; in BFH/NV 2008, 1365, unter II.2.d; in BFHE 221, 443, BStBl II 2008, 905, unter II.3.a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht