Rechtsprechung
   BGH, 21.11.2019 - V ZR 101/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,51988
BGH, 21.11.2019 - V ZR 101/19 (https://dejure.org/2019,51988)
BGH, Entscheidung vom 21.11.2019 - V ZR 101/19 (https://dejure.org/2019,51988)
BGH, Entscheidung vom 21. November 2019 - V ZR 101/19 (https://dejure.org/2019,51988)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,51988) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    GG Art. 103 Abs. 1; WEG § 27
    Sachverständiger als Zeuge bei umstrittener Pflichtverletzung des Verwalters wegen notwendiger umfassender Balkonsanierung

  • rewis.io
  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Verwalterpflichten hinsichtlich des Zustandes des Gemeinschaftseigentums, Pflicht zur umfassenden Unterrichtung der Eigentümer bei Sanierungsbedarf einer Wohnanlage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    GG Art. 103 Abs. 1
    Vernehmung eines Zeugen über den Inhalt des von ihm erstellten Gutachtens zur Erforderlichkeit der Balkonsanierung; Pflicht des Verwalters zur Unterrichtung der Gesamtheit der Wohnungseigentümer über ihm bekannte oder für möglich gehaltene Mängel am Gemeinschaftseigentum ...

  • datenbank.nwb.de

    Ablehnung einer beantragten Zeugenvernehmung wegen Ungeeignetheit aufgrund fehlender Erinnerungen; Haftung des Verwalters bei Pflichtverletzungen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann ist ein erhebliches Beweisvorbringen ungeeignet?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mietrecht - Kenntnis über mögliche Mängel am Gemeinschaftseigentum und die Verwalterpflichten ...

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Beton-Balkone einer Wohnanlage zerbröckelten - Die Eigentümergemeinschaft verklagt die Verwalterin wegen unterlassener Sanierung

  • haufe.de (Kurzinformation)

    WEG-Verwalter muss Weg zur Schadensbeseitigung ebnen

  • haufe.de (Kurzinformation)

    WEG-Verwalter muss sich um Mängel in der Anlage kümmern und Behebung vorantreiben

  • mietrecht-dav.de PDF, S. 49 (Leitsatz)

    Wohnungseigentumsrecht: Balkoninstandsetzung; Informationspflichten des Verwalters

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kenntnis der Wohnungseigentümer über mögliche Mängel am Gemeinschaftseigentum entbindet Verwalter nicht von Pflicht zur Prüfung von Mängeln - Pflichtverletzung kann Schadensersatzhaftung begründen

Besprechungen u.ä.

  • zpoblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    (Keine) Vernehmung eines voraussichtlich unergiebigen Zeugen?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZM 2020, 376
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 17.09.2020 - V ZR 305/19

    Abweichende Würdigung einer Zeugenaussage grds. nur nach erneuter Vernehmung

    aa) Ein Gericht verletzt das Verfahrensgrundrecht der Parteien aus Art. 103 Abs. 1 GG, wenn es ein erhebliches Beweisangebot nicht berücksichtigt und dies im Prozessrecht keine Stütze findet (vgl. nur Senat, Beschluss vom 21. November 2019 - V ZR 101/19, ZWE 2020, 191 Rn. 10).

    Geschieht dies trotzdem, liegt darin eine unzulässige Vorwegnahme einer Beweiswürdigung, die gegen § 286, § 440 Abs. 1 ZPO und Art. 103 Abs. 1 GG verstößt (vgl. Senat, Urteil vom 16. November 2012 - V ZR 179/11, WM 2013, 426 Rn. 18; Beschluss vom 21. November 2019 - V ZR 101/19, ZWE 2020, 191 Rn. 10 mwN).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht