Rechtsprechung
   BGH, 11.10.1991 - V ZR 159/90   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,2561
BGH, 11.10.1991 - V ZR 159/90 (https://dejure.org/1991,2561)
BGH, Entscheidung vom 11.10.1991 - V ZR 159/90 (https://dejure.org/1991,2561)
BGH, Entscheidung vom 11. Januar 1991 - V ZR 159/90 (https://dejure.org/1991,2561)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,2561) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Rechtsmängelhaftung - Verhältnis des Kaufrechts zur cic - Culpa in contrahendo - Ausschluß der vorvertraglichen Haftung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 276, § 434, § 440
    Verhältnis der Haftung aus c.i.c. zur kaufrechtlichen Rechtsmängelhaftung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1992, 91
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • BGH, 06.04.2001 - V ZR 394/99

    Verletzung vorvertraglicher Aufklärungspflichten; Umfang des

    Ein solcher Anspruch ist nicht durch die Vorschriften der §§ 440 Abs. 1, 326 Abs. 1 BGB ausgeschlossen (vgl. BGHZ 65, 246, 253; Senat, Urt. v. 21. Dezember 1984, V ZR 206/83, NJW 1985, 2697, 2698; Urt. v. 17. Mai 1991, V ZR 92/90, NJW 1991, 2700; Urt. v. 11. Oktober 1991, V ZR 159/90, NJW-RR 1992, 91, 92; Urt. v. 17. Juni 1994, V ZR 204/92, NJW 1994, 2947, 2949; Urt. v. 19. November 1999, V ZR 321/98, NJW 2000, 803, 804).
  • BGH, 17.06.1994 - V ZR 204/92

    Abtretung des Eigentumsübertragungsanspruchs nach Auflassung des Kaufgrundstücks;

    a) Zutreffend geht das Berufungsgericht davon aus, daß die Vorschriften über die Rechtsmängelhaftung einen Anspruch aus Verschulden bei Vertragsschluß nicht ausschließen (Senatsurt. v. 11. Oktober 1991, V ZR 159/90, NJW-RR 1992, 91 f m.w.N.).
  • BGH, 19.11.1999 - V ZR 321/98

    Fernwärmeleitung als Rechtsmangel eines Grundstücks

    Die Vorschriften über die Rechtsmängelhaftung schließen einen Anspruch aus Verschulden bei Vertragsschluß nicht aus (BGHZ 65, 246, 253; Senat, Urt. v. 21. Dezember 1984, V ZR 206/83, NJW 1985, 2697, 2698; v. 11. Oktober 1991, V ZR 159/90, NJW-RR 1992, 91, 92; Soergel/Huber, § 440 Rdn. 58).

    Sie besteht vielmehr bei jedem Verschulden, also auch bei Fahrlässigkeit (Senat, Urt. v. 11. Oktober 1991, V ZR 159/90, NJW-RR 1992, 91, 92).

  • OLG Düsseldorf, 19.06.2000 - 5 WF 114/00

    Zulässigkeit eines Teilverzichts auf Trennungsunterhalt

    Ein solcher An- spruch ist nicht durch die Vorschriften der §§ 440 Abs. 1, 326 Abs. 1 BGB ausgeschlossen (vgl. BGHZ 65, 246, 253; Senat, Urteil vom 21.12.1984 ­ V ZR 206/83 ­, NJW 1985, 2697, 2698; Urteil vom 17.5.1991 ­ V ZR 92/90 ­, NJW 1991, 2700; Urteil vom 11.10.1991 ­ V ZR 159/90 ­, NJW-RR.
  • OLG Hamm, 10.01.2002 - 22 U 73/01

    Wandlungsvoraussetzungen bei Rückabwicklung eines in Gang gesetzten, aber noch

    Die Haftung für einen Rechtsmangel ist nicht nur im Rahmen der §§ 433, 434, 440, 326, 325 BGB mit der Folge Rücktritt oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung denkbar, sondern auch nach den auf Ersatz des Vertrauensschaden gerichteten Grundsätzen des Verschuldens bei Vertragsschluß (BGH WM 2001, 1302; NJW-RR 1992, 91; NJW 1985, 2697).

    Bei einer Haftung aus cic für einen Rechtsmangel reicht zwar Fahrlässigkeit (BGH NJW-RR 1992, 91).

  • OLG Karlsruhe, 25.09.2001 - 3A U 1/01

    Grundstückskauf - irrtümlichen Falschbezeichnung des Kaufgegenstandes - Geltung

    Zwar sind die Regeln über die culpa in contrahendo hier grundsätzlich anwendbar (BGH, NJW-RR 1992, 91).
  • OLG Hamm, 26.10.2000 - 22 U 64/00

    Verzug bei lastenfreier Eigentumsverschaffung - Löschung von Nacherebenvermerken

    Zwar sind die Grundsätze der c.i.c. im vorliegenden Fall anwendbar, weil vorrangige Sachmängelgewährleistungsansprüche gem. §§ 459 ff. BGB nicht ersichtlich sind, die Haftung aus c.i.c. im Falle einer etwaigen Rechtsmängelhaftung nicht ausgeschlossen ist (BGH, NJW-RR 1992, 91; Palandt/Heinrichs, BGB, 59. Aufl., § 276 Rdnr. 80) und Verzugsschadensersatzansprüche gem. § 286 BGB Ansprüche aus c.i.c. ebenfalls nicht verdrängen.
  • OLG Düsseldorf, 13.09.1999 - 9 U 270/98

    Kenntnis des Käufers von einem Rechtsmangel der vermieteten Sache

    Eine Haftung wegen eines Verschuldens bei Vertragsschluß kann zwar neben der Rechtsmängelhaftung gemäß § 434 BGB bestehen (RGZ 52, 67, 169; BGH NJW-RR 1992, 91).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht