Rechtsprechung
   BFH, 21.02.2018 - VI R 18/16   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    § ... 35a des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 der Finanzgerichtsordnung, § 35a Abs. 3 Satz 1 EStG, § 35a Abs. 5 Satz 2 EStG, § 10 Abs. 1 der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser, § 35a Abs. 4 Satz 1 EStG, § 118 Abs. 2 FGO, § 135 Abs. 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Herstellung einer öffentlichen Mischwasserleitung

  • Betriebs-Berater

    Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Herstellung einer öffentlichen Mischwasserleitung

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    EStG § 35a Abs. 3 Satz 1, Abs. 4 Satz 1
    Keine einkommensteuerliche Begünstigung als Handwerkerleistung eines für Neuverlegung von öffentlicher Mischwasserleitung erhobenen Baukostenzuschusses

  • datenbank.nwb.de

    Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Herstellung einer öffentlichen Mischwasserleitung

  • ibr-online

    Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung ist nicht steuerbegünstigt!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung

  • juris.de (Pressemitteilung)

    § 35a EStG
    Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Keine Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Keine begünstigte Handwerkerleistung bei Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung

Sonstiges

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 35a Abs 3, EStG § 35a Abs 4
    Steuerermäßigung, Handwerkerleistung, Baukostenzuschuss, Abwasser, Öffentliche Hand, Haushalt

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2018, 1511



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • FG Berlin-Brandenburg, 25.10.2017 - 3 K 3130/17  

    Einkommensteuerrecht - Handwerkerleistungen

    Nach Auffassung des Sächsischen Finanzgerichts stellt bei der Abwasserversorgung die erstmalige Herstellung einer Mischwasserleitung als Ersatz für die bisher vorhandene Sickergrube keine erstmalige Herstellung einer Abwasserversorgung (Neubau) dar, sondern eine Modernisierung der bisher vorhandenen Abwasserversorgung in Form der Sickergrube (Sächsisches FG, Urteil vom 12.11.2015 8 K 194/15, EFG 2016, 1952, Juris Rn. 34; Revision BFH VI R 18/16, allerdings anscheinend nicht zu diesem Gesichtspunkt).
  • FG Rheinland-Pfalz, 18.10.2017 - 1 K 1650/17  

    Anliegerbeiträge zur Erstellung von Gehwegen und Straßenlaternen als

    Das Sächsische Finanzgericht hat in seinem Urteil vom 12. November 2015 8 K 194/15 (EFG 2016, 1952) auch die Erstellung einer Mischwasserleitung auf öffentlichem Grund als Teil der gesamten Arbeiten, die für den Anschluss des Grundstücks des Steuerpflichtigen an die öffentliche Abwasserversorgung notwendig waren, als mit dem Haushalt in unmittelbarem räumlichen Zusammenhang stehend und ihm dienend angesehen (Revision vom BFH zugelassen, das Revisionsverfahren VI R 18/16 ist noch anhängig).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht