Rechtsprechung
   BFH, 19.04.1985 - VI R 198/83   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1985,4742
BFH, 19.04.1985 - VI R 198/83 (https://dejure.org/1985,4742)
BFH, Entscheidung vom 19.04.1985 - VI R 198/83 (https://dejure.org/1985,4742)
BFH, Entscheidung vom 19. April 1985 - VI R 198/83 (https://dejure.org/1985,4742)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,4742) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • FG Baden-Württemberg, 28.11.2006 - 4 K 78/06

    Zur Abgrenzung eines --bloßen-- Lagerraums von einem häuslichen Arbeitszimmer

    Darüber hinaus sind derartige Räume typischerweise mit Bücher- und Aktenschränken bzw. -regalen, Aktenbock und ähnlichen "Büromöbeln" sowie mit Büchern, Aktenordnern, Schreibmaschinen bzw. Computern und ähnlichen Arbeitsmitteln ausgestattet (vgl. BFH-Urteil vom 24. November 1950 IV 91/50 U, BStBl III 1951, 23; BFH-Urteil vom 14. November 1958 VI 91/57 U, BStBl III 1959, 47; BFH-Urteil vom 21. Januar 1966 VI 92/64, BStBl III 1966, 219; BFH-Urteil vom 19. April 1985 VI R 198/83, BFH/NV 1986, 202; BFH-Urteil vom 19. September 2002 VI R 70/01, BStBl II 2003, 139, 141, 142).
  • FG München, 13.12.2000 - 1 K 2805/99

    Zum Nachweis einer nahezu ausschließlich mit der Erzielung von Einkünften in

    Ist allerdings die tatsächliche berufliche Nutzung gering, kann eine sonst lediglich untergeordnete private Mitbenutzung ein vergleichsweise stärkeres Gewicht erlangen, so dass das Abzugsverbot eingreift (Urteile des BFH vom 26.4.1985 VI R 68/82, BStBl II 1985, 467 , und vom 19.4.1985 VI R 198/83, BFH/NV 1986, 202).
  • FG Köln, 14.05.1997 - 10 K 4270/96

    Einkünftedienliche Nutzung eines Arbeitszimmers, Fahrtkosten Behinderter als

    Allein die Erledigung normal anfallender Post im Arbeitszimmer hat die Rechtsprechung demgemäß als unschädlich angesehen, wenn das Arbeitszimmer regelmäßig abends und an den Wochenenden beruflich genutzt wird (Urteil des BFH vom 19.4.1985 VI R 198/83, BFH/NV 1986, 202).
  • FG Niedersachsen, 13.06.1991 - II 316/88
    In diesem Sinne hat der BFH in einem Aussetzungsverfahren mit Beschluß vom 01.05.1985 I S 6/85 (BFH/NV 1986, 202) entschieden, ferner einem vergleichbaren Fall bei einer sog. Direktversicherung (BFH-Urteil vom 09.10.1985 I R 149/82, BStBl II 1986, 51 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht