Rechtsprechung
   BGH, 08.07.1980 - VI ZR 158/78   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1980,281
BGH, 08.07.1980 - VI ZR 158/78 (https://dejure.org/1980,281)
BGH, Entscheidung vom 08.07.1980 - VI ZR 158/78 (https://dejure.org/1980,281)
BGH, Entscheidung vom 08. Juli 1980 - VI ZR 158/78 (https://dejure.org/1980,281)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,281) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

'Das Medizin-Syndikat'

§§ 823, 1004 BGB i.V.m. Art. 1, 2 GG, § 186 StGB, Art. 5 GG;

Allgemeines Persönlichkeitsrecht;

§ 31 BGB, 'Fiktionshaftung' für mangelhafte Organisation

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Ehrverletzungen durch Buchkapitel über die Mitwirkung der pharmazeutischen Industrie im Rahmen des nationalsozialistischen Euthanasieprogramms - Zustandekommen einer Gesamtaussage durch geschicktes Zusammenspiel von Auslassungen, mißverständlichen Formulierungen, ...

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Das Medizin-Syndikat II

    Art. 1, 2, 5 Abs. 1 GG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823, § 831
    Entlastung eines Verlags von der Haftung für durch ein Buch bewirkte Ehrverletzungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1980, 2810
  • MDR 1981, 40
  • GRUR 1980, 1099
  • DB 1980, 2237
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (55)

  • LG Kiel, 18.05.2018 - 12 O 371/17

    Sittenwidrigkeit des Herstellers VW bei der Schummelsoftware

    Entspricht die Organisation diesen Anforderungen nicht, muss sich die juristische Person so behandeln lassen, als wäre der tatsächlich eingesetzte Verrichtungsgehilfe ein verfassungsmäßiger Vertreter (BGH, NJW 1980, 2810).
  • LG Düsseldorf, 31.03.2020 - 7 O 67/19

    Unzulässige Abschalteinrichtung bei BMW

    Entspricht die Organisation diesen Anforderungen nicht, muss sich die juristische Person so behandeln lassen, als wäre der tatsächlich eingesetzte Verrichtungsgehilfe ein verfassungsmäßiger Vertreter (BGH, Urt. v. 08.07.1980 - VI ZR 158/78 = NJW 1980, 2810).
  • BGH, 30.06.2009 - VI ZR 210/08

    Störerhaftung für Domainpächter

    Zwar können, worauf die Revision abstellt, einen Verleger als "Herr der Zeitung" (Senat, BGHZ 39, 124, 129 ; Urteile vom 4. Juni 1974 - VI ZR 68/73 - VersR 1974, 1080; vom 27. Mai 1986 - VI ZR 169/85 - aaO, 1076) oder einen Rundfunkveranstalter als "Herr der Sendung" (Senat, BGHZ 66, 182, 187) allgemeine Prüfungspflichten treffen (vgl. Senat , Urteile vom 19. März 1957 - VI ZR 263/55 - NJW 1957, 1149, 1150 ; vom 8. Juli 1980 - VI ZR 158/78 -GRUR 1980, 1099, 1104).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht