Rechtsprechung
   BGH, 06.11.2007 - VI ZR 182/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,1083
BGH, 06.11.2007 - VI ZR 182/06 (https://dejure.org/2007,1083)
BGH, Entscheidung vom 06.11.2007 - VI ZR 182/06 (https://dejure.org/2007,1083)
BGH, Entscheidung vom 06. November 2007 - VI ZR 182/06 (https://dejure.org/2007,1083)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,1083) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Schadensersatz für den Verlust einer Geldanlage; Abredewidrige Verwendung von Anlagebeträgen; Verjährungsbeginn deliktischer Ansprüche; Zurechnung der Kenntnis eines Prozessbevollmächtigten

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zum Beginn der Verjährung eines Schadensersatzanspruchs für den Verlust einer Geldanlage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 852 (Fassung bis 31. Dezember 2001)
    Beginn der Verjährung von Schadensersatz- und Rückforderungsansprüchen wegen Betruges bei einer Geldanlage

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anlagerecht - Verjährungsbeginn durch erfolgloses Bemühen d. Rückzahlung?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Verjährungsbeginn erst bei Kenntnis der Person des Verantwortlichen

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 852 (Fassung bis 31. 12. 2001)
    Zum Beginn der Verjährung eines Schadensersatzanspruchs für den Verlust einer Geldanlage

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Zur Verjährung der Ansprüche von "geprellten" Anlegern

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Verjährungsbeginn von Ansprüchen aus Schädigung im Rahmen der Teilnahme eines Schneeballsystems erst bei Kenntnis der Person des Verantwortlichen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2008, 208
  • VersR 2008, 129
  • WM 2008, 202
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)

  • BGH, 03.03.2016 - IX ZB 33/14

    Ausnahme von der Restschuldbefreiung: Verjährungseinwand des Schuldners gegenüber

    Kenntnis von dem Schaden und der Person des Ersatzpflichtigen im Sinne des § 852 Abs. 1 BGB aF ist erst vorhanden, wenn dem Geschädigten zuzumuten ist, aufgrund der ihm bekannten Tatsachen gegen eine bestimmte Person eine Schadensersatzklage, zumindest als Feststellungsklage zu erheben, die bei verständiger Würdigung der ihm bekannten anspruchsbegründenden Tatsachen Erfolgsaussicht hat (ständige Rechtsprechung, vgl. etwa BGH, Urteil vom 6. November 2007 - VI ZR 182/06, VersR 2008, 129 Rn. 15 mwN).
  • BGH, 24.03.2009 - XI ZR 191/08

    Berechtigung zur Umschreibung eines Kontos auf den bevollmächtigten Ehegatten

    Dessen Auslegung bindet das Revisionsgericht nur dann nicht, wenn sie gesetzliche oder allgemein anerkannte Auslegungsregeln, Denkgesetze, allgemeine Erfahrungssätze oder Verfahrensvorschriften verletzt (st. Rspr., siehe etwa Senat BGHZ 139, 357, 366 ; BGH, Urteile vom 17. Januar 2007 - VIII ZR 37/06, WM 2007, 562, Tz. 15 und vom 6. November 2007 - VI ZR 182/06, WM 2008, 202, Tz. 19, jeweils m.w.N.).
  • BGH, 12.01.2010 - XI ZR 37/09

    BGB-Gesellschaft: Verjährung der Ansprüche gegen den akzessorisch haftenden

    Diese im Revisionsverfahren nur beschränkt überprüfbare und unangegriffene Auslegung ist vertretbar und deshalb für den erkennenden Senat bindend (st. Rspr., siehe etwa BGH, Urteile vom 17. Januar 2007 - VIII ZR 37/06, WM 2007, 562, Tz. 15 und vom 6. November 2007 - VI ZR 182/06, WM 2008, 202, Tz. 19, jeweils m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht