Rechtsprechung
   BGH, 19.11.2013 - VI ZR 410/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,36216
BGH, 19.11.2013 - VI ZR 410/12 (https://dejure.org/2013,36216)
BGH, Entscheidung vom 19.11.2013 - VI ZR 410/12 (https://dejure.org/2013,36216)
BGH, Entscheidung vom 19. November 2013 - VI ZR 410/12 (https://dejure.org/2013,36216)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,36216) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 31 BGB, § 826 BGB, § 840 Abs 1 BGB
    Expertenhaftung eines Wirtschaftsprüfers: Vorsätzliche sittenwidrige Schädigung von Kapitalanlegern durch Empfehlung bestimmter Unternehmensbeteiligungen auf Seminarveranstaltungen für Vertriebsmitarbeiter

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Sittenverstoß im Bereich der Expertenhaftung für unrichtige Wertgutachten und Testate bei Kapitalanlagen ; Schadensersatz gegen Wirtschaftsprüfer im Zusammenhang mit Kapitalanlagen

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 249 Abs. 1; BGB § 826; WPO § 43 Abs. 1
    Sittenverstoß im Bereich der Expertenhaftung für unrichtige Wertgutachten und Testate bei Kapitalanlagen; Schadensersatz gegen Wirtschaftsprüfer im Zusammenhang mit Kapitalanlagen

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Handels- und Gesellschaftsrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LAG Berlin-Brandenburg, 05.02.2019 - 16 Sa 983/18

    Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern - Klage einer Reporterin des ZDF

    Es muss vielmehr eine besondere Verwerflichkeit hinzutreten, die sich aus dem verfolgten Ziel, den eingesetzten Mitteln, der zutage getretenen Gesinnung oder den eingetretenen Folgen ergeben kann (vgl. BAG, a.a.O. mit Hinweis auf BGH, Urteil vom 19. November 2013 - VI ZR 410/12 - Rn. 9 m.w.N.).
  • BAG, 15.09.2015 - 3 AZR 839/13

    Betriebsrentenanpassung - Rechtsschein - Schadensersatz

    Es muss vielmehr eine besondere Verwerflichkeit hinzutreten, die sich aus dem verfolgten Ziel, den eingesetzten Mitteln, der zutage getretenen Gesinnung oder den eingetretenen Folgen ergeben kann (vgl. BGH 19. November 2013 - VI ZR 410/12 - Rn. 9 mwN) .

    Es reicht vielmehr, wenn er sich auf Art und Richtung des Schadens erstreckt (vgl. BGH 19. November 2013 - VI ZR 410/12 - Rn. 33 mwN) .

  • LAG Niedersachsen, 24.11.2016 - 4 Sa 50/16

    Betriebsrentenanpassung - Rechtsschein - Schadenersatz

    Es muss vielmehr eine besondere Verwerflichkeit hinzutreten, die sich aus dem verfolgten Ziel, den eingesetzten Mitteln, der zutage getretenen Gesinnung oder den eingetretenen Folgen ergeben kann ( BGH 19. November 2013 - VI ZR 410/12 ) .

    Es reicht vielmehr, wenn er sich auf Art und Richtung des Schadens erstreckt ( BGH 19. November 2013 - VI ZR 410/12 ) .

  • LAG Niedersachsen, 24.11.2016 - 4 Sa 1099/15

    Betriebsrentenanpassung - Rechtsschein - Schadenersatz

    Es muss vielmehr eine besondere Verwerflichkeit hinzutreten, die sich aus dem verfolgten Ziel, den eingesetzten Mitteln, der zutage getretenen Gesinnung oder den eingetretenen Folgen ergeben kann (BGH 19. November 2013 - VI ZR 410/12) .

    Es reicht vielmehr, wenn er sich auf Art und Richtung des Schadens erstreckt (BGH 19. November 2013 - VI ZR 410/12) .

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht