Rechtsprechung
   BGH, 10.01.2017 - VI ZR 562/15   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 1 Abs 1 GG, Art 2 Abs 1 GG, § 823 Abs 1 BGB, § 1004 Abs 1 S 2 BGB
    Allgemeines Persönlichkeitsrecht: Erfassung des objektiven Sinngehalts einer in einem satirischen Fernsehbeitrag getätigten Äußerung

  • Jurion

    Erfassung des objektiven Sinngehalts einer Äußerung im Rahmen eines satirischen Beitrags ; Rechtliche Würdigung ihres Aussagegehalts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erfassung des objektiven Sinngehalts einer Äußerung im Rahmen eines satirischen Beitrags; Rechtliche Würdigung ihres Aussagegehalts

  • datenbank.nwb.de

    Allgemeines Persönlichkeitsrecht: Erfassung des objektiven Sinngehalts einer in einem satirischen Fernsehbeitrag getätigten Äußerung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Zur Ermittlung des Aussagegehalts von Äußerungen in einer Satiresendung

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Unterlassungsurteile gegen "Die Anstalt" aufgehoben

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Satire-Sendung "Die Anstalt"

  • versr.de (Kurzinformation)

    Ermittlung des Aussagegehalts von Äußerungen in einer Satiresendung

  • spiegel.de (Pressemeldung, 10.01.2017)

    "Die Anstalt": "Zeit"-Journalisten scheitern mit Klage gegen ZDF-Satire

  • kvlegal.de (Pressemitteilung)

    Satiresendung im Gesamtzusammenhang zu beurteilen

  • rechtsportlich.net (Kurzinformation)

    Beurteilung von Satire - Gesamtzusammenhang ist entscheidend

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Zur Ermittlung des Aussagegehalts von Äußerungen in einer Satiresendung

  • haerlein.de (Pressemitteilung)

    Ermitteln des Aussagegehalts von Äußerungen in einer Satiresendung

  • tw-law.de (Kurzinformation)

    Die Ermittlung des Aussagegehalts von Äußerungen in einer Satiresendung

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Beurteilung von Äußerungen in Satiresendung im Gesamtzusammenhang

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Jochen Bittner

Sonstiges (4)

  • bundesgerichtshof.de (Terminmitteilung)

    Äußerungen in einer Satiresendung

  • youtube.com (Dokument mit Bezug zur Entscheidung)

    Die Anstalt - 29. April 2014 (Streitgegenständliche Sendung)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Das Problem der Authentizität in der Dokumentarsatire - Anmerkung zu BGH ZUM 2017, 429" von RAin Dr. Anja Brauneck, original erschienen in: ZUM 2017, 432 - 434.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Kontextbezogene Auslegung von Äußerungen in satirischem Beitrag - Die Anstalt - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 10.01.2017" von RiLG Dr. Nicola Grau und RiLG Johannes Brose, original erschienen in: NJW 2017, 1617 - 1620.

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 1617
  • MDR 2017, 396
  • GRUR 2017, 308
  • VersR 2017, 369
  • K&R 2017, 255
  • ZUM 2017, 429
  • afp 2017, 157



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)  

  • BGH, 04.04.2017 - VI ZR 123/16  

    Bewertungsportal macht sich Nutzerbewertungen zu Eigen und haftet für falsche

    Die Äußerung darf nicht aus dem sie betreffenden Kontext herausgelöst einer rein isolierten Betrachtung zugeführt werden (vgl. Senatsurteile vom 10. Januar 2017 - VI ZR 562/15, GRUR 2017, 308 Rn. 13; vom 29. November 2016 - VI ZR 382/15, GRUR 2017, 304 Rn. 22; vom 27. September 2016 - VI ZR 250/13, AfP 2017, 48 Rn. 12 - "Mal PR-Agent, mal Reporter"; BVerfG, NJW 2013, 217, 218; jeweils mwN).
  • BGH, 10.04.2018 - VI ZR 396/16  

    Verbreitung ungenehmigter Filmaufnahmen aus Bio-Hühnerställen

    Dabei ist unter Berücksichtigung der Eigengesetzlichkeiten des Übermittlungsmediums auf den Gesamtgehalt der Berichterstattung abzustellen (vgl. Senatsurteile vom 12. Februar 1985 - VI ZR 225/83, AfP 1985, 117, juris Rn. 17; vom 10. Dezember 1991 - VI ZR 53/91, AfP 1992, 140, juris Rn. 19; vgl. allgemein zur Sinndeutung von Äußerungen: Senatsurteile vom 22. November 2005 - VI ZR 204/04, AfP 2006, 65, juris Rn. 14; vom 10. Januar 2017 - VI ZR 562/15, AfP 2017, 157 Rn. 13; vom 4. April 2017 - VI ZR 123/16, AfP 2017, 316 Rn. 30; vom 16. Januar 2018 - VI ZR 498/16, juris Rn. 20).
  • OLG München, 17.08.2017 - U 2184/15  

    Adblocker und Whitelists sind kartell-, wettbewerbs- und urheberrechtlich

    Sie darf nicht aus dem sie betreffenden Kontext herausgelöst einer rein isolierten Betrachtung zugeführt werden (vgl. BGH GRUR 2017, 308 Tz. 13 - Die Anstalt).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht