Rechtsprechung
   BFH, 22.04.2008 - VII R 21/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,2830
BFH, 22.04.2008 - VII R 21/07 (https://dejure.org/2008,2830)
BFH, Entscheidung vom 22.04.2008 - VII R 21/07 (https://dejure.org/2008,2830)
BFH, Entscheidung vom 22. April 2008 - VII R 21/07 (https://dejure.org/2008,2830)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,2830) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • lexetius.com

    AO § 34, § 69, § 70, § 71, § 169, § 191 Abs. 3, § 370, § 378; FGO § 11 Abs. 3

  • IWW
  • openjur.de

    Festsetzungsfrist für den Erlass eines Haftungsbescheids gemäß § 191 Abs. 3 Satz 2 2. Halbsatz AO bei leichtfertiger Steuerverkürzung

  • Simons & Moll-Simons

    AO § 34, § 69, § 70, § 71, § 169, § 191 Abs. 3, § 370, § 378; FGO § 11 Abs. 3

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Festsetzungsfrist für den Erlass eines Haftungsbescheids ist gemäß § 191 Abs. 3 Satz 2 2. Halbsatz AO bei leichtfertiger Steuerverkürzung

  • datenbank.nwb.de

    Festsetzungsfrist für den Erlass eines Haftungsbescheids bei leichtfertiger Steuerverkürzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Haftung eines Geschäftsführers wegen Abgabenrückständen der von ihm vertretenen GmbH; Ausschluss einer Inanspruchnahme des Haftungsschuldners wegen Eintritts der Festsetzungsverjährung; Erörterung der Festsetzungsfrist für den Erlass von Haftungsbescheiden bei leichtfertiger Steuerverkürzung

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    § 69 S 1 AO, § 35 Abs 1 GmbHG, § 38 Abs 3 S 1 EStG 2002, § 41a Abs 1 EStG 2002, § 71 AO, § 42d Abs 1 Nr 1 EStG 2002, § 191 Abs 1 S 1 AO
    Festsetzungsfrist, Haftung für Steuerschulden, Vollstreckung

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Beim Haftungsfall gemäß § 69 AO scheidet ein verlängerter Verjährungszeitraum gemäß § 191 Abs.3 S.2 AO grundsätzlich aus

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Haftung - Haftungsbescheid zu spät festgesetzt

  • haufe.de (Entscheidungsanmerkung)

    Frist für Erlass eines Haftungsbescheids bei leichtfertiger Steuerverkürzung

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BFH vom 22.4.2008, Az.: VII R 21/07 (Festsetzungsfrist für den Erlass eines Haftungsbescheids gem. § 191 Abs. 3 Satz 2 Hs. 2 AO bei leichtfertiger Steuerverkürzung)" von AbtDir. a.D. Alexander von Wedelstädt, original erschienen in: DB 2008, 1667.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 22.4.2008, Az.: VII R 21/07 (Festsetzungsfrist bei Geschäftsführerhaftung)" von RA/StB Dr. Ernst Erhard Stöcker, original erschienen in: AO-StB 2008, 295 - 296.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 220, 319
  • BB 2008, 1999
  • DB 2008, 1667
  • BStBl 08 II 735
  • BStBl II 2008, 735
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BFH, 08.08.2013 - V R 18/13

    Organschaft und Vorsteuerberichtigung bei Bestellung eines vorläufigen

    Denn im Beschwerdeverfahren wegen Nichtzulassung der Revision entscheidet der BFH im Rahmen einer auf grundsätzliche Bedeutung gestützten Nichtzulassungsbeschwerde nicht über die der Beschwerde zugrunde liegende materielle Rechtsfrage (vgl. Sunder-Plassmann in Hübschmann/Hepp/Spitaler, § 11 FGO Rz 29; ebenso zur fehlenden Abweichung von Beschlüssen im Verfahren zur Aussetzung der Vollziehung BFH-Urteil vom 22. April 2008 VII R 21/07, BFHE 220, 319, BStBl II 2008, 735, unter II.2.).
  • BFH, 22.11.2018 - V R 65/17

    Geänderte Rechtsprechung zur Bruchteilsgemeinschaft im Umsatzsteuerrecht

    Schließlich liegt auch keine Divergenz zu dem ein summarisches Verfahren betreffenden BFH-Beschluss vom 1. September 2010 XI S 6/10 (BFH/NV 2010, 2140; vgl. zur fehlenden Abweichung von Beschlüssen, die im Verfahren zur Aussetzung der Vollziehung ergangen sind, BFH-Urteil vom 22. April 2008 VII R 21/07, BFHE 220, 319, BStBl II 2008, 735, unter II.2.) vor.
  • FG Mecklenburg-Vorpommern, 19.10.2016 - 3 K 93/13

    Haftung des Gesellschaftergeschäftsführers einer GmbH für durch Arbeitnehmer der

    Hierfür gelangt die dreijährige Verjährung zur Anwendung (vgl. BFH-Urteil  vom 22. April 2008 VII R 21/07, BFHE 220, 319, BStBl II 2008, 735).
  • FG Mecklenburg-Vorpommern, 19.10.2016 - 3 K 86/13

    Haftung des Gesellschaftergeschäftsführers einer GmbH für durch Arbeitnehmer der

    Hierfür gelangt die dreijährige Verjährung zur Anwendung (vgl. BFH-Urteil vom 22. April 2008 VII R 21/07, BFHE 220, 319, BStBl II 2008, 735).
  • BFH, 20.12.2007 - I B 147/07

    Sachaufklärungsmangel als Verfahrensmangel - Darlegung einer Divergenzrüge

    Die in dem anstehenden Revisionsverfahren (Zulassung der Revision durch das FG wegen einer möglichen Abweichung vom BFH-Beschluss vom 7. Februar 2002 V B 86/01, BFH/NV 2002, 755; Aktenzeichen beim BFH: VII R 21/07) zu klärende Rechtsfrage betrifft die Situation des Klägers nicht, da das FA im Streitfall den Haftungsbescheid sowohl auf § 69 AO als auch auf § 71 AO gestützt und das FG die Voraussetzungen einer leichtfertigen Steuerverkürzung als erfüllt angesehen hat.
  • FG Hamburg, 30.05.2011 - 2 K 154/10

    Hemmung der Festsetzungsverjährung nach § 171 Abs. 5 AO bei einem

    Hierfür gelangt die vierjährige Verjährung zur Anwendung (siehe BFH vom 22.04.2008 VII R 21/07, BStBl II 2008, 735; BFH vom 04.09.2002 I B 145/01, BStBl II 2003, 223).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht