Rechtsprechung
   BGH, 24.04.2014 - VII ZB 28/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,10829
BGH, 24.04.2014 - VII ZB 28/13 (https://dejure.org/2014,10829)
BGH, Entscheidung vom 24.04.2014 - VII ZB 28/13 (https://dejure.org/2014,10829)
BGH, Entscheidung vom 24. April 2014 - VII ZB 28/13 (https://dejure.org/2014,10829)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,10829) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    Art 5 EGV 805/2004, Art 21 EGV 805/2004, Art 23 EGV 805/2004, § 1084 ZPO
    Europäischer Vollstreckungstitel: Zur Frage der ordre public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat bei Bestätigung eines Titels als Europäischer Vollstreckungstitel in einem EU-Mitgliedstaat

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Ordre-public-Prüfung eines Europäischen Vollstreckungstitels im Vollstreckungsstaat

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Keine Überprüfung eines Europäischen Vollstreckungstitels im Vollstreckungsstaat; Zwangsvollstreckung

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Keine ordre public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat, wenn ein Titel als Europäischer Vollstreckungstitel in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union bestätigt worden ist

  • Betriebs-Berater

    Bestätigung eines Titels als Europäischer Vollstreckungstitel

  • rewis.io
  • diekmann-rechtsanwaelte.de

    Keine ordre-public Überprüfung eines Europäischen Vollstreckungstitels im Vollstreckungsstaat

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat bei Bestätigung eines Titels als Europäischer Vollstreckungstitel in einem EU-Mitgliedstaat

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Europäischer Vollstreckungstitel: Keine ordre public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • zpoblog.de (Zusammenfassung)

    Keine ordre public-Kontrolle Europäischer Vollstreckungstitel im Vollstreckungsstaat

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Europäischer Vollstreckungstitel - und die ordre public

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Europäischer Vollstreckungstitel

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    EuVTVO Art. 5, 21, 23; ZPO § 1084
    Keine Ordre-public-Prüfung eines Europäischen Vollstreckungstitels im Vollstreckungsstaat

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Europäischer Vollstreckungstitel: Keine ordre public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat! (IBR 2014, 1200)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 201, 22
  • NJW 2014, 2363
  • ZIP 2014, 1649
  • ZIP 2014, 43
  • MDR 2014, 745
  • EuZW 2014, 557
  • VersR 2014, 1270
  • WM 2014, 1045
  • BB 2014, 1345
  • Rpfleger 2014, 527
  • ZfBR 2014, 555
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • LG Offenburg, 12.05.2017 - 6 O 119/16

    Deliktshaftung wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung:

    Da die Auslegung insoweit zu einem eindeutigen Ergebnis führt, ist eine Vorlage an den Gerichtshof der Europäischen Union gemäß der acte-clair-Doktrin nicht erforderlich (vgl. BGH, Beschluss vom 24. April 2014 - VII ZB 28/13 -, BGHZ 201, 22-31, Rn. 35 mwN).
  • BGH, 14.05.2020 - VII ZR 174/19

    Vorabentscheidungsersuchen an den EuGH zur Frage der Unionsrechtswidrigkeit der

    Angesichts zahlreicher gegenläufiger obergerichtlicher Entscheidungen sowie Meinungsäußerungen im Schrifttum, die ihre inhaltlich konträren Standpunkte jeweils aus der bisherigen Rechtsprechung des Gerichtshofs ableiten, ist die richtige Anwendung des Unionsrechts auch nicht von vornherein derart eindeutig ("acte claire") oder durch Rechtsprechung in einer Weise geklärt ("acte éclairé"), dass kein vernünftiger Zweifel verbleibt (vgl. EuGH, Urteil vom 4. Oktober 2018 - C-416/17, EuZW 2018, 1038, juris Rn. 110 - Kommission/Frankreich; BVerfG, Beschluss vom 2. Februar 2015 - 2 BvR 2437/14, NJW 2015, 1294, juris Rn. 28; BGH, Beschluss vom 24. April 2014 - VII ZB 28/13 Rn. 35, BGHZ 201, 22).
  • BFH, 30.07.2020 - VII B 73/20

    Zur Beitreibung nach dem EUBeitrG unter Berücksichtigung des BMF-Schreibens

    Der Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 24.04.2014 - VII ZB 28/13 (BGHZ 201, 22, Neue Juristische Wochenschrift 2014, 2363), wonach eine ordre public-Überprüfung im Vollstreckungsstaat nicht stattfindet, wenn in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ein Titel als Europäischer Vollstreckungstitel bestätigt wird, betrifft nicht das EUBeitrG, sondern die Vollstreckung zivilrechtlicher Forderungen.
  • OVG Sachsen-Anhalt, 17.07.2014 - 1 K 17/13

    Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der Strecke Potsdam Griebnitzsee -

    Der Behauptung der Kläger, dass das anhängige Klageverfahren der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen Präklusionsvorschriften die bisherige Berufung der Gerichte auf die acte-claire-doktrin ausschließe, folgt der Senat nicht, zumal sich diese Doktrin auf die Vorlagepflicht bei innerstaatlich nicht mehr anfechtbaren Gerichtsentscheidungen bezieht, die vorliegend nicht besteht (vgl. BGH, Beschluss vom 24. April 2014 - VII ZB 28/13 -, juris Rdnr. 35; EuGH, Urteil vom 6. Oktober 1982 - 283/81 -, juris).
  • FG Münster, 03.09.2020 - 11 V 1665/20
    L 143/15 Urteil des Bundesgerichtshofs vom 24.04.2014 VII ZB 28/13, NJW 2014, 2363; siehe auch Beschluss des Obersten Gerichtshofs Wien vom 22.02.2007 3 Ob 253/06m, Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts 2008, 440).
  • FG Köln, 30.09.2015 - 14 K 2097/13

    Inanspruchnahme für Steuerverbindlichkeiten einer insolventen griechischen

    L 143/15 Urteil des Bundesgerichtshofs vom 24.04.2014 VII ZB 28/13, Neue Juristische Wochenschrift 2014, 2363; siehe auch Beschluss des Obersten Gerichtshofs Wien vom 22.02.2007 3 Ob 253/06m, Praxis des Internationalen Privat- und Verfahrensrechts 2008, 440).
  • LG Freiburg, 04.04.2019 - 11 O 186/18

    Haftung des Kraftfahrzeugherstellers im sog. "Abgasskandal": Zulässigkeit einer

    Da die Auslegung insoweit zu einem eindeutigen Ergebnis führt, ist eine Vorlage an den Gerichtshof der Europäischen Union gemäß der acte-clair-Doktrin nicht erforderlich (vgl. BGH, Beschluss vom 24. April 2014 - VII ZB 28/13 -' BGHZ 201, 22-31, Rn. 35 m.w.N.).
  • LG Osnabrück, 08.10.2019 - 12 O 1759/19
    Da die Auslegung insoweit zu einem eindeutigen Ergebnis führt, ist eine Vorlage an den Gerichtshof der Europäischen Union gemäß der acteclair-Doktrin nicht erforderlich (vgl. BGH, Beschluss vom 24. April 2014 - VII ZB 28/13 -, BGHZ 201, 22-31, Rn. 35 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht