Rechtsprechung
   BGH, 14.12.2016 - VII ZB 29/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,48369
BGH, 14.12.2016 - VII ZB 29/16 (https://dejure.org/2016,48369)
BGH, Entscheidung vom 14.12.2016 - VII ZB 29/16 (https://dejure.org/2016,48369)
BGH, Entscheidung vom 14. Dezember 2016 - VII ZB 29/16 (https://dejure.org/2016,48369)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,48369) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 269 Abs 3 S 2 ZPO, § 494a ZPO
    Selbständiges Beweisverfahren: Kostenentscheidung bei Unterbleiben der Beweiserhebung wegen Nichteinzahlung des angeforderten Kostenvorschusses

  • Wolters Kluwer

    Auferlegung der Kosten des selbständigen Beweisverfahrens; Nichtbetreiben des selbständigen Beweisverfahrens mangels Einzahlung des geforderten Auslagenvorschusses; Kostenentscheidung auf Antrag im selbständigen Beweisverfahren

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Kosten des wegen nicht eingezahlten Auslagenvorschusses gescheiterten selbständigen Beweisverfahrens

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Kostenentscheidung auf Antrag im selbständigen Beweisverfahren, wenn der Antragsteller den angeforderten Auslagenvorschuss nicht eingezahlt hat, eine Beweiserhebung deshalb unterbleibt und kein Hauptsacheverfahren anhängig ist

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 269 Abs. 3 S. 2; ZPO § 494a
    Auferlegung der Kosten des selbständigen Beweisverfahrens; Nichtbetreiben des selbständigen Beweisverfahrens mangels Einzahlung des geforderten Auslagenvorschusses; Kostenentscheidung auf Antrag im selbständigen Beweisverfahren

  • rechtsportal.de

    ZPO § 269 Abs. 3 S. 2; ZPO § 494a
    Auferlegung der Kosten des selbständigen Beweisverfahrens; Nichtbetreiben des selbständigen Beweisverfahrens mangels Einzahlung des geforderten Auslagenvorschusses; Kostenentscheidung auf Antrag im selbständigen Beweisverfahren

  • datenbank.nwb.de

    Selbständiges Beweisverfahren: Kostenentscheidung bei Unterbleiben der Beweiserhebung wegen Nichteinzahlung des angeforderten Kostenvorschusses

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Auslagenvorschuss im selbständigen Beweisverfahren nicht gezahlt: Antragsteller muss Kosten tragen!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • ferner-alsdorf.de (Auszüge)

    ZPO: Kosten des selbständigen Beweisverfahrens

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kosten des selbständigen Beweisverfahrens - und der nicht gezahlte Auslagenvorschuss

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Kosten des selbständigen Beweisverfahrens bei nicht gezahltem Auslagenvorschuss

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Nichteinzahlung des angeforderten Auslagenvorschusses im selbstständigen Beweisverfahren

  • lachner-vonlaufenberg.de (Kurzinformation)

    Kostentragungspflicht des Antragstellers im selbständigen Beweisverfahren, wenn die Beweiserhebung unterbleibt

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Reichweite der Kondiktionssperre bei Steuerverkürzung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Vorschuss im selbständigen Beweisverfahren nicht gezahlt: Antragsteller muss Kosten tragen! (IBR 2017, 110)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 1399
  • MDR 2017, 598
  • FamRZ 2017, 392
  • WM 2017, 1578
  • AnwBl 2017, 450
  • BauR 2017, 1099
  • BauR 2017, 591
  • ZfBR 2017, 244
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 10.10.2017 - VI ZR 520/16

    Selbständiges Beweisverfahren: Geltendmachung der Kosten im Wege der

    Entsprechendes kann gelten, wenn der Antragsteller den vom Gericht angeforderten Auslagenvorschuss nicht einzahlt und die beantragte Beweiserhebung deshalb unterbleibt (BGH, Beschluss vom 14. Dezember 2016 - VII ZB 29/16, NJW 2017, 1399 Rn. 19 ff.).
  • OLG Schleswig, 29.03.2018 - 16 W 39/18

    Hauptsacheverfahren anhängig: Keine Kostenentscheidung im Beweisverfahren!

    Die Kosten des selbständigen Beweisverfahren sind Kosten des Hauptsacheverfahrens, über die in der Regel in diesem Verfahren entschieden wird (BGH, Beschluss vom 14. Dezember 2016, VII ZB 29/16, NJW 2017, 1399; Urteil vom 11. Mai 1989 VII ZR 39/88, BauR 1989, 601, 603; Beschluss vom 12. Februar 2004, MDR 2004, 715; Beschluss vom 24. Juni 2004 - VII ZB 11/03 -, MDR 2004, 1373).

    Das gleiche gilt, wenn der Antragsteller den vom Gericht angeforderten Auslagenvorschuss nicht einzahlt (BGH, Beschluss vom 14. Dezember 2016, VII ZB 29/16).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht