Rechtsprechung
   BGH, 22.09.2016 - VII ZR 14/16   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 241 Abs 2 BGB, § 249 Abs 1 BGB, § 280 Abs 1 BGB, § 9a Nr 1 DFBRVfO, § 9a Nr 2 DFBRVfO
    Haftung eines Zuschauers wegen des Zündens eines Sprengkörpers bei einem Fußballspiel für dem Verein vom Sportgericht auferlegte Geldstrafe

  • Jurion
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (28)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Schadensersatzpflicht eines Zuschauers gegenüber dem Verein für das Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    Wer Böller wirft, muss zahlen, oder: Wir greifen dem Randalierer in die Tasche

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    1.FC Köln kann sich Verbandsstrafe vom Randalierer zurückholen

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Fußballfans haften sogar für Vereinsstrafen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Fußballverein hat Schadensersatzanspruch gegen Randalierer im Fußballstadion auf Erstattung einer verhängten Verbandsstrafe - hier: Zünden eines Knallkörpers

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Sportrecht: BGH bejaht Schadensersatzpflicht von Zuschauer gegenüber Verein für Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion

  • faz.net (Pressebericht, 22.09.2016)

    Fußballvereine können Geld von Krawallmachern zurückholen

  • zeit.de (Pressemeldung, 22.09.2016)

    Böllerwerfer haften für Strafen gegen Fußballvereine

  • tagesschau.de (Pressebericht, 22.09.2016)

    Randalieren wird jetzt richtig teuer

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Knallkörper im Fußballstadion

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Knallkörper im Fußballstadion

  • lto.de (Pressebericht, 22.09.2016)

    1. FC Köln bekommt Recht: Krawall-Fans müssen Verbandsstrafe zahlen

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Schadensersatzpflicht eines Zuschauers gegenüber dem Verein für das Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Fußballfan muss Schadensersatz wegen gezündeten Knallkörpers bezahlen

  • rabüro.de (Kurzinformation)

    Schadensersatzpflicht eines Zuschauers gegenüber dem Verein für das Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Schadensersatzpflicht eines Zuschauers gegenüber dem Verein für das Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Pyrotechnik im Fußballstadion - Knallkörper werfende Fußballfans müssen Schadenersatz leisten für die vom DFB gegen den Verein verhängte Geldstrafe

  • versr.de (Kurzinformation)

    Schadensersatzpflicht eines Zuschauers gegenüber dem Verein für das Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    FC-Fan haftet für Pyrotechnik

  • rechtsportlich.net (Kurzinformation)

    Haftung von Krawallmachern in Fussballstadien

  • welt.de (Pressebericht, 22.09.2016)

    Dieses Urteil verändert die Fanwelt für immer

  • roggelin.de (Kurzinformation)

    Ein echter Knaller

  • thorsten-blaufelder.de (Kurzinformation)

    Muss Fußballfan 30.000 EUR wegen eines Böllerwurfs zahlen?!

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Stören Zuschauer ein Fußballspiel, müssen sie dem Verein die deswegen auferlegte Verbandsstrafe erstatten

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Was Zuschauer eines Fußballspiels über die Haftung bei Spielstörungen wissen sollten

  • Jurion (Kurzinformation)

    Schadensersatzpflicht eines Zuschauers gegenüber dem Verein für das Zünden eines Knallkörpers im Fußballstadion bejaht

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schadenersatzpflicht für randalierende Zuschauer gegenüber Vereinen


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Zünden eines Knallkörpers auf Fußballtribüne - Umfang der Haftung

Besprechungen u.ä. (4)

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Zur vertraglichen Haftung eines Stadionbesuchers (Marvin Straub; ZJS 2017, 356)

  • zeit.de (Interview mit Bezug zur Entscheidung, 22.09.2016)

    "Der DFB hat keinen transparenten Sanktionskatalog"

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    §§ 241, 280 BGB
    Zünden eines Knallkörpers auf der Tribüne - Umfang der Haftung

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Sieg für den 1. FC Köln - Zuschauer haftet ggü. Verein für Verbandsstrafe nach Knallkörperwurf

Papierfundstellen

  • (Für BGHZ vorgesehen)
  • NJW 2016, 3715
  • MDR 2016, 1448
  • VersR 2017, 308
  • NZG 2017, 275



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Köln, 09.03.2017 - 7 U 54/15  

    1. FC Köln erhält rd. 20.000 Euro Schadensersatz von Böllerwerfer

    Die Kosten des Rechtsstreits in sämtlichen Rechtszügen einschließlich des Revisionsverfahrens - VII ZR 14/16 - tragen die Klägerin zu 1/3 und der Beklagte zu 2/3.

    Das auf die Berufung des Beklagten ergangene klageabweisende Urteil des Senats vom 17.12.2015 hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 22.09.2016 - VII ZR 14/16 -, aufgehoben und die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung zurückverwiesen.

    Wegen der weiteren Einzelheiten des Sach- und Streitstandes sowie der vorangegangenen Entscheidungen wird auf das angefochtene landgerichtliche Urteil vom 08.04.2015 - 7 O 231/14 LG Köln - (Bl. 104 ff. d.A.), das Urteil des Senats vom 17.12.2015 - 7 U 54/15 - (Bl. 198 ff. d.A) sowie das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 22.09.2016 - VII ZR 14/16 - Bezug genommen.

  • BGH, 09.11.2017 - VII ZR 62/17  

    Zünden eines Knallkörpers auf Fußballtribüne - hier: Höhe des Schadensersatzes

    Durch Urteil vom 22. September 2016 -VII ZR 14/16 (vgl. Pressemitteilung Nr. 165/2016) hat der Bundesgerichtshof dieses Urteil aufgehoben und die Sache an das Oberlandesgericht zurückverwiesen.
  • KG, 30.06.2017 - 7 U 47/16  
    Im deutschen Recht wird nach der neueren höchstrichterlichen Rechtsprechung das Rechtsverhältnis zwischen einem Sportveranstalter und einem Zuschauer als "Zuschauervertrag" qualifiziert (vgl. BGH, Versäumnisurteil vom 22. September 2016 - VII ZR 14/16 -, juris Rn. 11).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht