Rechtsprechung
   BGH, 26.10.1978 - VII ZR 249/77   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1978,184
BGH, 26.10.1978 - VII ZR 249/77 (https://dejure.org/1978,184)
BGH, Entscheidung vom 26.10.1978 - VII ZR 249/77 (https://dejure.org/1978,184)
BGH, Entscheidung vom 26. Januar 1978 - VII ZR 249/77 (https://dejure.org/1978,184)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1978,184) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verjährung von Ersatzansprüche des Bauherrn gegen den Geologen wegen Schäden, die auf Fehlern eines für die Gebäudegründung eingeholten geologischen Baugrundgutachtens beruhen - Abgrenzung im Rahmen der Verjährung von Ansprüchen wegen einer mangelhaften Werksache zu ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 635, § 638, § 640
    Verjährung der Ansprüche des Bauherrn gegen einen geologischen Gutachter

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verjährung von Ersatzansprüchen gegen Bodengutachter

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHZ 72, 257
  • NJW 1979, 214
  • MDR 1979, 221
  • VersR 1979, 253
  • DB 1979, 983
  • BauR 1979, 76
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (47)

  • BGH, 21.03.1985 - VII ZR 148/83

    Unterbrechung der Verjährung von Gewährleistungsansprüchen durch Erhebung der

    Eine Abnahme des Werkes i. S. d. § 640 BGB kann auch stillschweigend oder durch schlüssiges Verhalten des Bestellers erklärt werden, sofern dies dem Unternehmer gegenüber erkennbar zum Ausdruck gebracht wird (Senatsurteile BGHZ 72, 257, 261 m. w. Nachw. und vom 20. September 1984 - VII ZR 377/83 = WM 1985, 288).
  • BGH, 20.12.2012 - VII ZR 182/10

    Werkvertrag: Erneuerung eines Trainingsplatzes und Untersuchungen von Proben der

    Hierzu zählen etwa Leistungen eines Geologen, der Bodenuntersuchungen für die Gründungsarbeiten beim Bau eines Gebäudes durchführt (vgl. BGH, Urteil vom 26. Oktober 1978 - VII ZR 249/77, BGHZ 72, 257, 260), oder Leistungen eines Vermessungsingenieurs, der damit betraut ist, auf einem Baugrundstück den Standort des darauf zu errichtenden Hauses einzumessen und abzustecken (vgl. BGH, Urteil vom 9. März 1972 - VII ZR 202/70, BGHZ 58, 225, 228 f.).
  • BGH, 02.07.1996 - X ZR 64/94

    Gewährleistung für fehlerhafte Implementierung einer Sicherungsroutine in einer

    Einen nach § 638 BGB in kurzer Frist verjährenden sogenannten nahen Folgeschaden hat die Rechtsprechung in Anwendung dieser Grundsätze vor allem bei Planungs- und Prüfungsfehlern angenommen, wenn sich die Planung oder Prüfung bestimmungsgemäß in einem bestimmten weiteren Werk verkörpern sollte und die Mängel der Planung oder Prüfung in diesem weiteren Werk in Erscheinung traten (vgl. BGHZ 37, 341; 48, 257; 58, 85; 72, 257).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht