Weitere Entscheidung unten: BGH, 08.02.2007

Rechtsprechung
   BGH, 24.01.2008 - VII ZR 280/05   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Jurion

    Entschädigungszahlung i.S.d. § 642 BGB als Entgelt i.S. von § 10 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz (UStG); Bemessungsgrundlage für den Umsatz einer zu zahlenden geänderten Vergütung i.S.d. § 2 Nr. 5 Vertrags- und Vergabeordnung von Bauleistungen (VOB/B) als Entgelt für die geänderte Leistung des Auftragnehmers; Steuerbarer Umsatz bei von zwischen einer erbrachten Leistung und einem erhaltenen Gegenwert unmittelbaren Zusammenhang; Gewärung von Schadensersatzanspruch gem. § 6 Nr. 6 VOB/B für einen Auftragnehmer bei Nichtzugrundelegung einer steuerbaren Leistung

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    UStG § 1 Abs. 1 Nr. 1, § 10 Abs. 1; BGB § 642; VOB/B § 2 Nr. 5, § 6 Nr. 6
    Keine Umsatzsteuerpflicht bei Schadensersatzanspruch aus § 6 Nr. 6 VOB/B

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Vergütung im Werkvertrag und Umsatzsteuer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umsatzsteuerpflicht von Entschädigungen wegen Bauzeitverlängerung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Umsatzsteuer auf Zahlungen für Bauzeitverzögerungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht bei Entschädigung bzw. Schadensersatz?

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht bei Entschädigung bzw. Schadensersatz

  • hwhlaw.de (Kurzinformation)

    Umsatzsteuerpflicht bei Entschädigung bzw. Schadensersatz

Besprechungen u.ä. (6)

  • IWW (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Honorarmanagement - Kriterien zur Anrechenbarkeit von Bauverzögerungskosten beim Honorar

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Zusatzhonoraransprüche wegen Bauzeitverlängerung - Grundsatzurteil des BGH: In diesen Fällen darf Umsatzsteuer berechnet werden

  • IWW (Entscheidungsanmerkung)

    Entschädigungsansprüche aus Bauleistungen: Umsatzsteuerpflicht oder Schadenersatz?

  • hoai-gutachter.de PDF, S. 6 (Entscheidungsbesprechung)

    Umsatzsteuerrelevanz ergibt sich aus § 2 Nr. 5 VOB/B und § 6 Nr. 6 VOB/B

  • reinelt-bghanwalt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Umsatzsteuer bei Vergütungs-, Entschädigungs- und Schadensersatzansprüchen des Unternehmers gegen den Bauherrn (RA Dr. Ekkehart Reinelt; jurisPR-BGHZivilR 07/2008 Anm. 2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Zahlungen für Bauzeitverlängerung: Umsatzsteuer? (IBR 2008, 202)

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Schadensersatz
    Umsatzsteuerrechtliche Behandlung
    Falltypen des Schadensersatzes
    Bauvertragliche Entschädigungen infolge einer Bauzeitverlängerung
    Allgemeiner Überblick

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 24.01.2008, Az.: VII ZR 280/05 (Keine Umsatzsteuerpflicht bei Schadensersatzanspruch aus § 6 Nr. 6 VOB/B)" von RA Dr. Thomas Jelitte, original erschienen in: ZfIR 2008, 726 - 727.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Umsatzsteuerrecht versus materielles Zivilrecht" von RA Philipp Hummel, DiplJurist Daniel Hürter, original erschienen in: NZBau 2008, 304 - 307.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BGHZ 175, 118
  • NJW 2008, 1523
  • MDR 2008, 499
  • MDR 2009, 311
  • NZBau 2008, 318
  • DB 2008, 578
  • BauR 2008, 821
  • ZfBR 2008, 361



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (25)  

  • BGH, 26.10.2017 - VII ZR 16/17  

    Bauvertrag: Entschädigungsanspruch des Unternehmers bei Unterlassen einer dem

    Der Begriff "angemessene Entschädigung" in § 642 Abs. 1 BGB macht deutlich, dass es sich bei dem Anspruch aus § 642 BGB nicht um einen umfassenden Schadensersatzanspruch handelt, sondern um einen verschuldensunabhängigen Anspruch sui generis, auf den die Vorschriften der §§ 249 ff. BGB zur Berechnung von Schadensersatz nicht anwendbar sind (vgl. BGH, Urteil vom 24. Januar 2008 - VII ZR 280/05, BGHZ 175, 118 Rn. 11; in diesem Sinne auch: Althaus, NZBau 2015, 67, 71; Hartwig, BauR 2014, 1055, 1063; Roskosny/Bolz, BauR 2006, 1804, 1807; Boldt, BauR 2006, 185, 193 ff.).

    Nach seiner ratio legis will § 642 BGB dem Unternehmer eine angemessene Entschädigung dafür gewähren, dass er während des Annahmeverzugs des Bestellers infolge Unterlassens einer diesem obliegenden Mitwirkungshandlung Personal, Geräte und Kapital, also die Produktionsmittel zur Herstellung der Werkleistung, bereithält (vgl. BGH, Urteil vom 24. Januar 2008 - VII ZR 280/05, BGHZ 175, 118 Rn. 11; Urteil vom 7. Juli 1988 - VII ZR 179/87, BauR 1988, 739, 740, juris Rn. 21).

  • KG, 10.01.2017 - 21 U 14/16  

    Wechselseitige Kündigung eines Bauvertrag wegen Bauverzögerung: Unangemessene

    Hat der Unternehmer für die Baustelle seine Produktionsmittel bereitgehalten und kann er mit ihnen aufgrund des Annahmeverzugs nun keine Vergütung verdienen, sodass diese brachliegen, steht ihm für diese Nachteile ein Entschädigungsanspruch aus § 642 BGB zu, der neben die vertraglich vereinbarte Vergütung tritt (BGH, Urteil vom 24.1.2008, VII ZR 280/05, BGHZ 175, 118).

    Nach dieser Regelung steht dem Unternehmer eine Entschädigung für Nachteile zu, die ihm aufgrund des Annahmeverzugs des Bestellers, also aufgrund der zeitlichen Verschiebung der Bauarbeiten entstehen (vgl. BGH, Urteil vom 24.1.2008, VII ZR 280/05, BGHZ 175, 118).

    Zugleich ist aber anerkannt, dass dieser Anspruch vergütungsähnlich ist, da der Unternehmer einen Ausgleich für das durch den Annahmeverzug bedingte Brachliegen seiner Produktionsmittel erhalten soll, bei dem es sich um eine steuerbare Leistung handelt (BGH, Urteil vom 24.1.2008, VII ZR 280/05, BGHZ 175, 118).

    Der Entschädigung nach § 642 BGB ist Entgelt i.S.v. § 10 Abs. 1 UStG, da ihr eine steuerbare Leistung des Unternehmers zugrunde liegt (BGH, Urteil vom 24.1.2008, VII ZR 280/05, BGHZ 175, 118).

  • BGH, 06.08.2008 - XII ZR 67/06  

    Zulässigkeit der Anfechtung eines Geschäftsraummietvertrages wegen arglistiger

    Denn er tritt im Rahmen der Abwicklung eines gegenseitigen Leistungsverhältnisses an die Stelle der vereinbarten Vergütung und ist deshalb umsatzsteuerpflichtig (vgl. Senatsurteil vom 22. Oktober 1997 - XII ZR 142/95 - NZM 1998, 192, 194 f.; BGHZ 175, 118).
  • KG, 28.05.2013 - 7 U 12/12  

    Ansprüche des Unternehmers bei vom Auftraggeber zu vertretenden

    Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich für die Dauer des Verzuges gemäß § 642 Abs. 2 BGB nach der vereinbarten Vergütung und orientiert sich damit als Entgeltforderung nicht an den Grundsätzen des Schadensersatzes nach §§ 249 ff. BGB (BGH NJW 2008, 1523 ).

    Die Umsatzsteuer fällt an, da die gemäß § 642 BGB zu zahlenden Entschädigung Entgelt im Sinne des § 10 Abs. 1 UStG ist (BGH NJW 2008, 1523 ).

  • KG, 16.02.2018 - 21 U 66/16  

    Zulässigkeit eines Vorbehaltsurteils bei Aufrechnung mit einer zur Klageforderung

    Aber immer wenn eine Pflichtverletzung des Bestellers dazu führt, dass der Unternehmer vergeblich Produktionsmittel für die Herstellung des Werks bereithält (vgl. BGH, Urteil vom 26.10.2017, VII ZR 10/17, Urteil vom 24.1.2008, VII ZR 280/05), wird hierdurch auch der Mitwirkungsverzug des Bestellers begründet.
  • KG, 23.05.2013 - 8 U 58/12  

    Rückabwicklung eines Gebrauchtwagenkaufs: Berechnung des Nutzungsersatzes bei

    Das Verhalten des Leistenden muss darauf abzielen oder zumindest geeignet sein, ein Entgelt für die erbrachte Leistung auszulösen (s. BGHZ 175, 118 = NJW 2008, 1523, 1524 Tz 10).
  • OLG Brandenburg, 26.06.2013 - 11 U 36/12  

    § 642 BGB: Besteller muss nicht für gutes Wetter sorgen!

    Der Anspruch hat daher Entgeltcharakter (vgl. BGH NJW 2008, 1523).
  • BVerwG, 24.07.2008 - 7 A 2.07  

    Landessammelstelle; Ausgabenverantwortung; Zweckausgaben; Verwaltungsausgaben;

    Mit derart unsubstantiierten Einwänden lässt sich ein dargelegter Anspruch nicht bestreiten (BGH, Urteil vom 24. Januar 2008 - VII ZR 280/05 - BGHZ 175, 118 m.w.N.).
  • LG Memmingen, 08.02.2017 - 1 HKO 1976/12  

    Anspruch auf Entschädigung wegen bauablaufbezogener Störungen sowie restliche

    Wie bereits dargelegt handelt es sich beim Entschädigungsanspruch gemäß § 642 BGB nicht um einen Schadensersatzanspruch, sondern um einen vergütungsähnlichen Anspruch für die Bereithaltung von Kapital und Arbeitskraft (vgl. BGH, BauR 2008, 821 Tz. 10 f., zitiert nach Juris).
  • OLG Hamm, 28.01.2014 - 19 U 107/13  

    Werbeleistung für die Schweiz bei Sportveranstaltungen in Deutschland ist nicht

    Soweit der Verkäufer dagegen allein gem. § 14c UStG verpflichtet sein sollte, Umsatzsteuer abzuführen, weil er in seiner Rechnung Umsatzsteuer ausgewiesen hat, kann dies eine entsprechende Zahlungspflicht des Käufers nicht begründen (BGH, Urteil vom 24.01.2008, Az. VII ZR 280/05).
  • LG Mainz, 08.01.2016 - 2 O 328/14  

    Bauzeitverlängerung: BGK und AGK werden nur bei konkretem Nachweis ersetzt!

  • OLG Düsseldorf, 19.02.2013 - 21 U 24/12  

    Umfang der Entschädigung bei Annahmeverzug des Auftraggebers

  • BVerwG, 24.07.2008 - 7 A 3.07  

    Erstattung von i.R.d. atomrechtlichen Auftragsverwaltung angefallenen Ausgaben

  • BGH, 22.07.2014 - VIII ZR 334/13  

    Umsatzsteuerpflichtigkeit eines vom Leasingnehmer zu zahlenden Restwertausgleichs

  • OLG Frankfurt, 12.08.2013 - 25 U 33/12  

    Hemmung der Verjährung durch Mahnbescheid nur bei ausreichender

  • OLG Frankfurt, 30.03.2010 - 5 U 38/09  

    Werklohnansprüche einer Subunternehmerin für Errichtung eines Sportstadions

  • LG Cottbus, 03.03.2010 - 6 O 258/07  

    Verzögerung der Vorleistungen des Auftraggebers wegen schlechten Wetters:

  • LG Mosbach, 02.02.2018 - 1 O 164/17  

    Entschädigung = vereinbarte Vergütung minus Stoffkosten minus anderweitigem

  • LG Halle, 09.02.2016 - 8 O 40/15  

    Bauhandwerkersicherheit: Sicherung für Mehrkosten wegen Bauzeitverlängerung sowie

  • OLG Schleswig, 11.02.2015 - 4 U 16/05  

    Naturschutzbehörde ordnet Bauablaufänderung an: Auftraggeber muss Schadensersatz

  • LG Berlin, 15.02.2012 - 10 O 363/11  

    Berechnung der Nutzungsentschädigung bei einem "jungen" Gebrauchtwagen mit

  • LG Duisburg, 15.05.2017 - 5 S 12/17  

    Anforderung an die Zurückweisung einer Berufung nach § 522 Abs. 2 ZPO in einem

  • KG, 22.06.2018 - 7 U 111/17  
  • OLG Zweibrücken, 14.03.2014 - 4 U 197/12  

    Auch wirtschaftlich ungünstige (Werk-)Verträge sind wirksam!

  • AG Bonn, 27.09.2017 - 101 C 379/16  

    Erstattungsanspruch einer privaten Krankenversicherung bzgl. gezahlter

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   BGH, 08.02.2007 - VII ZR 280/05   

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht