Weitere Entscheidung unten: BGH, 19.12.2018

Rechtsprechung
   BGH, 11.10.2018 - VII ZR 288/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,38557
BGH, 11.10.2018 - VII ZR 288/17 (https://dejure.org/2018,38557)
BGH, Entscheidung vom 11.10.2018 - VII ZR 288/17 (https://dejure.org/2018,38557)
BGH, Entscheidung vom 11. Januar 2018 - VII ZR 288/17 (https://dejure.org/2018,38557)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,38557) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (18)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Zur Pfändung einer .de-Domain mit der DENIC eG als Drittschuldnerin und zur Position des Gläubigers als zu registrierender Domaininhaber

  • IWW

    § 857 Abs. 1 ZPO, § ... 857 Abs. 1, § 844 Abs. 1 ZPO, § 305c Abs. 2 BGB, § 307 Abs. 1 Satz 2 BGB, Art. 101 Abs. 1 Satz 2 GG, § 526 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 ZPO, § 526 Abs. 3 ZPO, § 526 Abs. 1 ZPO, § 835 Abs. 2 ZPO, § 835 Abs. 3 Satz 1, § 829 Abs. 3 ZPO, § 362 Abs. 1 BGB, § 97 Abs. 1 ZPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • damm-legal.de

    Die Pfändung einer de-Domain umfasst die Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche aus dem DENIC-Registrierungsvertrag

  • Wolters Kluwer

    Gründen der Inhaberschaft an einer Internet-Domain unter der Top-Level-Domain "de" auf die Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche eines Inhabers der Domain aus dem Registrierungsvertrag gegenüber der DENIC eG; DENIC eG als Drittschuldner bei der Pfändung der ...

  • Betriebs-Berater

    Inhaberschaft an einer Internet-Domain unter der Top-Level-Domain "de"

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com

    § 199 Abs. 1 Nr. 2
    Domain

  • kanzlei.biz

    Anspruch auf Übertragung einer Internet-Domain infolge eines Pfändungsbeschlusses

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Wirkung von Pfändung und Überweisung der Rechte an einer Internet-Domain unter der Top-Level-Domain "de"

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Gründen der Inhaberschaft an einer Internet-Domain unter der Top-Level-Domain "de" auf die Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche eines Inhabers der Domain aus dem Registrierungsvertrag gegenüber der DENIC eG; DENIC eG als Drittschuldner bei der Pfändung der ...

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zivilrecht/Verfahrensrecht: Zur Pfändung einer .de-Domain bei der DENIC als Drittschuldnerin

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Pfändung der Inhaberschaft an einer Internet-Domain

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    DENIC eG ist Drittschuldnerin bei Domainpfändung einer .de-Domain - Inhaberschaft an einer .de-Domain gründet sich auf Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche gegenüber DENIC

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Pfändung von Vertragsansprüchen bezüglich einer Domain-Inhaberschaft

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Inhaberschaft an einer Internet-Domain unter der Top-Level-Domain "de" und Anspruch auf Umregistrierung

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    DENIC ist Drittschuldner bei Domain-Pfändung

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Anspruch auf Registrierung nach Pfändung einer Domain

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Inhaberschaft an einer Internet-Domain unter der Top-Level-Domain "de"

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    DENIC ist Drittschuldner bei Domain-Pfändung / Gläubiger erhalt sämtliche Domain-Rechte

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Pfändung der Ansprüche aus dem Registrierungsvertrag einer Internet Domain

  • rosepartner.de (Kurzinformation)

    DENIC ist Drittschuldnerin bei Domain-Pfändung

Besprechungen u.ä.

  • zpoblog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Domainpfändungen

Papierfundstellen

  • BGHZ 220, 68
  • ZIP 2019, 1498
  • MDR 2019, 125
  • MDR 2019, 338
  • GRUR 2019, 324
  • WM 2018, 2286
  • MMR 2019, 168
  • MIR 2018, Dok. 053
  • BB 2018, 2882
  • K&R 2019, 40
  • Rpfleger 2019, 211
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 14.08.2019 - 9 B 13.19

    Verwaltungsvollstreckung in Bezug auf eine Internet-Domain

    Im Übrigen sind grundsätzlich klärungsfähige Fragen hinsichtlich der Drittschuldnerstellung der Klägerin durch die höchstrichterliche Rechtsprechung inzwischen weitgehend geklärt (BGH, Urteil vom 11. Oktober 2018 - VII ZR 288/17 - juris; BFH, Urteil vom 20. Juni 2017 - VII R 27/15 - BFHE 258, 223).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 19.12.2018 - VII ZR 288/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,48308
BGH, 19.12.2018 - VII ZR 288/17 (https://dejure.org/2018,48308)
BGH, Entscheidung vom 19.12.2018 - VII ZR 288/17 (https://dejure.org/2018,48308)
BGH, Entscheidung vom 19. Dezember 2018 - VII ZR 288/17 (https://dejure.org/2018,48308)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,48308) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Prüfung der Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör aufgrund eines fehlenden Hinweises des Senats; Entscheidung über die Drittschuldnereigenschaft bei der Pfändung der Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche eines Domaininhabers aus einem Registrierungsvertrag

  • Wolters Kluwer

    Prüfung der Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör aufgrund eines fehlenden Hinweises des Senats; Entscheidung über die Drittschuldnereigenschaft bei der Pfändung der Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche eines Domaininhabers aus einem Registrierungsvertrag

  • rechtsportal.de

    ZPO § 321a; ZPO § 844 Abs. 1
    Prüfung der Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör aufgrund eines fehlenden Hinweises des Senats; Entscheidung über die Drittschuldnereigenschaft bei der Pfändung der Gesamtheit der schuldrechtlichen Ansprüche eines Domaininhabers aus einem Registrierungsvertrag

  • ibr-online
  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht