Rechtsprechung
   BGH, 03.12.1998 - VII ZR 405/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,676
BGH, 03.12.1998 - VII ZR 405/97 (https://dejure.org/1998,676)
BGH, Entscheidung vom 03.12.1998 - VII ZR 405/97 (https://dejure.org/1998,676)
BGH, Entscheidung vom 03. Dezember 1998 - VII ZR 405/97 (https://dejure.org/1998,676)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,676) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Anforderungen an Mängelbeseitigungsverlangen beim Bauvertrag

  • Judicialis

    BGB § 633; ; VOB/B § 13 Nr. 5 C

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 633; VOB/B § 13 Nr. 5
    Hinreichende Bezeichnung des Mangels in einem Mängelbeseitigungsverlangen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Hinreichendes Mängelbeseitigungsverlangen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Anforderungen an Mängelrüge

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Bauvertrag; Bezeichnung der Mängel bei Mängelbeseitigungsanspruch

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Aufforderung zur Mängelbeseitigung: Wie genau müssen die Mängel beschrieben werden? (IBR 1999, 115)

Papierfundstellen

  • NJW 1999, 1330
  • MDR 1999, 417
  • NJ 1999, 309
  • WM 1999, 800
  • BB 1999, 339
  • DB 1999, 526 (Ls.)
  • BauR 1999, 391
  • ZfBR 1999, 135
  • ZfBR 1999, 59 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (26)

  • BGH, 25.10.2011 - VIII ZR 125/11

    Wohnraummiete: Substantiierungsanforderungen bei der Geltendmachung von

    Von ihm ist auch nicht zu fordern, dass er über eine hinreichend genaue Beschreibung der Mangelerscheinungen ("Mangelsymptome") hinaus die - ihm häufig nicht bekannte - Ursache dieser Symptome bezeichnet (vgl. BGH, Urteile vom 3. Juli 1997 - VII ZR 210/96, NJW-RR 1997, 1376 unter II 1; vom 3. Dezember 1998 - VII ZR 405/97, NJW 1999, 1330 unter II 1; jeweils zum Beseitigungsverlangen von Baumängeln).
  • BGH, 09.10.2008 - VII ZR 80/07

    Voraussetzungen des Ersatzes von Fremdnachbesserungskosten; Rechtsfolgen der

    Auch beim Mängelbeseitigungsverlangen ist mit einer hinreichend genauen Bezeichnung der "Mangelerscheinungen" (der Symptome des Mangels) der Mangel selbst bezeichnet (BGH, Urteil vom 3. Dezember 1998 - VII ZR 405/97, BauR 1999, 391 = ZfBR 1999, 135 = NJW 1999, 1330; Urteil vom 22. Oktober 1981 - VII ZR 142/80, BauR 1982, 66).

    Dazu gehört insbesondere die Bezugnahme auf das den Parteien bekannte Gutachten in einem selbständigen Beweisverfahren (BGH, Urteil vom 3. Dezember 1998 - VII ZR 405/97 aaO).

  • OLG Düsseldorf, 17.12.2009 - 5 U 57/09

    Vorausetzungen der ernsthaften und endgültigen Erfüllungsverweigerung i.S. von §§

    Die Ursachen der Symptome muss der Auftraggeber mithin nicht bezeichnen (vgl. BGH, Urteil vom 09.10.2008, VII ZR 80/07, BauR 2009, 99, 100 TZ. 19; Urteil vom 03.12.1998, VII ZR 405/97, BauR 1999, 391f).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht