Rechtsprechung
   BFH, 02.04.2004 - VIII B 175/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,14420
BFH, 02.04.2004 - VIII B 175/03 (https://dejure.org/2004,14420)
BFH, Entscheidung vom 02.04.2004 - VIII B 175/03 (https://dejure.org/2004,14420)
BFH, Entscheidung vom 02. April 2004 - VIII B 175/03 (https://dejure.org/2004,14420)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,14420) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • FG Sachsen-Anhalt, 14.09.2010 - 4 K 300/08

    Übergangszeit nach § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2b EStG

    Das gilt selbst dann, wenn das Kind nicht mit einem Überschreiten der Übergangszeit von vier Monaten rechnen musste (vgl. BFH-Urteile vom 15. Juli 2003 VIII R 78/99, BStBl II 2003, 841 m.w.N.; vom 16. März 2004 VIII R 86/02, BFH/NV 2004, 1242 und vom 24. August 2004 VIII R 101/03, BFH/NV 2005; BFH-Beschluss vom 2. April 2004, VIII B 175/03, Juris; FG Köln, Urteil vom 22. Januar 2004 10 K 1859/03, EFG 2004, 815; FG Köln, Urteil vom 6. November 2003 10 K 3432/03, EFG 2004, 271; FG Hamburg, Beschluss vom 29. Juli 2005 I 162/05, Juris; FG Baden-Württemberg, Urteil vom 12. Oktober 2005 5 K 456/03, Juris; FG Hamburg, Urteil vom 3. Januar 2006 III 119/05, Juris, vgl. FG Baden-Württemberg Urteil vom 05.06.2007 - 4 K 349/06, EFG 2007, 1609, Revision anhängig BFH III R 61/07).
  • FG Baden-Württemberg, 05.06.2007 - 4 K 349/06

    Kindergeldberechtigung während einer mehr als 4-monatigen Übergangsphase zwischen

    Das gilt selbst dann, wenn das Kind nicht mit einem Überschreiten der Übergangszeit von vier Monaten rechnen musste (vgl. BFH-Urteile vom 15. Juli 2003 VIII R 78/99, BStBl II 2003, 841 m.w.N.; vom 16. März 2004 VIII R 86/02, BFH/NV 2004, 1242 und vom 24. August 2004 VIII R 101/03, BFH/NV 2005; BFH-Beschluss vom 2. April 2004, VIII B 175/03, Juris; FG Köln, Urteil vom 22. Januar 2004 10 K 1859/03, EFG 2004, 815; FG Köln, Urteil vom 6. November 2003 10 K 3432/03, EFG 2004, 271; FG Hamburg, Beschluss vom 29. Juli 2005 I 162/05, Juris; FG Baden-Württemberg, Urteil vom 12. Oktober 2005 5 K 456/03, Juris; FG Hamburg, Urteil vom 3. Januar 2006 III 119/05, Juris).
  • FG Münster, 01.06.2011 - 11 K 3869/10

    Übergangszeit bei verspätetem Wehrdienstbeginn

    Das gilt selbst dann, wenn das Kind nicht mit einem Überschreiten der Übergangszeit von vier Monaten rechnen musste (vgl. BFH-Urteile vom 15. Juli 2003, VIII R 78/99, BStBl. II 2003, 841 mit weiteren Nachweisen; vom 16. März 2004, VIII R 86/02, BFHNV 2004, 1242 und vom 28. August 2004, VIII R 101/03, BFH/NV 2005; BFH-Beschluss vom 2. April 2004, VIII B 175/03 Nachweis in Juris; Finanzgericht Köln, Urteil vom 22. Januar 2004, 10 K 1859/03, EFG 2004, 815; Finanzgericht Köln, Urteil vom 9. November 2002, 10 K 3432/03, EFG 2004, 271; Finanzgericht Hamburg, Beschluss vom 29. Juli 2005, I 162/05 Nachweis in Juris; Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 12. Oktober 2005, 5 K 156/03 Nachweis in Juris; Finanzgericht Hamburg, Urteil vom 3. Januar 2006, III 119/05, Nachweis in Juris vgl. Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 14.09.2010, IV K 300/08, EFG 2011, 345 bis 347, Revision anhängig (BFH III R 68/10)).
  • FG Hamburg, 29.07.2005 - I 162/05

    Kindergeld: Kein Kindergeld, wenn die Übergangszeit vor Beginn des Wehrdienstes

    Ebenso ist es für den Kindergeldanspruch ohne Belang, ob das Kind es zu vertreten hat, dass die Wartezeit mehr als vier Monate beträgt (so z.B. BFH 02.04.2004, VIII B 175/03 (juris) m.w.N. und Hinweisen auf die bereits erfolgte dahingehende Klärung in BFH 15.07.2003, VIII R 92/01, BFH/NV 2004, 173 ).
  • FG Hamburg, 02.05.2005 - I 319/04

    Kindergeld: Kein Kindergeldanspruch für die ersten vier Monate der Übergangszeit

    Ein volljähriges Kind, das auf den Beginn des Zivildienstes wartet, ist nach gefestigter höchstrichterlicher Rechtsprechung auch dann nicht gemäß § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 Buchst. b EStG zu berücksichtigen, wenn das Kind es nicht zu vertreten hat, dass die Wartezeit mehr als vier Monate beträgt (vgl. zuletzt BFH-Beschluss vom 2. April 2004 - VIII B 175/03 - juris ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht