Rechtsprechung
   BFH, 13.07.2016 - VIII R 26/14   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG bei sog. "Herrenabenden"

  • IWW

    § 164 Abs. 2 der Abgabenordnung, § ... 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG, § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 der Finanzgerichtsordnung, § 4 Abs. 4 EStG, § 4 Abs. 5 EStG, § 143 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG bei sog. "Herrenabenden"

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 4 Abs 5 S 1 Nr 4 EStG 2002, § 4 Abs 4 EStG 2002, § 12 Nr 1 EStG 2002, EStG VZ 2006, EStG VZ 2007
    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG bei sog. "Herrenabenden"

  • Jurion

    Berücksichtigung von Aufwendungen für die Veranstaltung sogenannter "Herrenabende" als Betriebsausgaben bei den Einkünften aus selbständiger Arbeit

  • Betriebs-Berater

    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG bei sog. "Herrenabenden"

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Anwendung des Abzugsverbots bei sog. Herrenabenden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4
    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG bei sog. "Herrenabenden"

  • rechtsportal.de

    EStG § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4
    Berücksichtigung von Aufwendungen für die Veranstaltung sogenannter "Herrenabende" als Betriebsausgaben bei den Einkünften aus selbständiger Arbeit

  • datenbank.nwb.de

    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG bei sog. "Herrenabenden"

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Bundesfinanzhof (Pressemitteilung)

    Kein Abzugsverbot bei der Einladung von Geschäftsfreunden zu einem Gartenfest

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Herrenabende können als Betriebsausgabe abziehbar sein

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Herrenabende und Gartenfeste für Geschäftsfreunde - und die Betriebsausgaben

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Anwaltskanzlei veranstaltet Gartenfeste für rund 23.000 Euro - Steuerlich abzugsfähig?

  • lto.de (Kurzinformation)

    Gartenparties von Anwaltskanzlei: Der "Herrenabend" als Betriebsausgabe

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Kein Abzugsverbot bei der Einladung von Geschäftsfreunden zu einem Gartenfest

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Abzugsverbot nach § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 4 EStG für Gartenfest einer Rechtsanwaltskanzlei?

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Kein Abzugsverbot bei Einladung von Geschäftsfreunden zu Gartenfest

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Zum Steuerabzug von Gartenfeiern mit Geschäftsfreunden

  • Jurion (Kurzinformation)

    Kein Abzugsverbot bei der Einladung von Geschäftsfreunden zu einem Gartenfest

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Repräsentationsaufwand: Sind Kosten für Herrenabende einer Anwaltskanzlei absetzbar?

Besprechungen u.ä. (2)

  • cmshs-bloggt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Herrenabend

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Anwendung des Abzugsverbots gemäß § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 4 EStG bei so genannten "Herrenabenden"

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Bewirtungsaufwendungen
    Bewirtungsaufwendungen (§ 4 Abs. 5 Nr. 2 EStG) in der Einkommensteuer und Körperschaftsteuer (§ 8 Abs. 1 KStG i.V.m. § 4 EStG)
    Abgrenzungsfälle
    Vorsteuerabzug
    Sonderregelungen zum Vorsteuerabzug nach § 15 Abs. 1a UStG
    Gästehäuser sowie Aufwendungen für Jagd, Fischerei usw.
    Aufwendungen für Jagd, Fischerei usw.
    Ähnliche Zwecke i.S.d. § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG
    Aufwendungen für Herrenabende

Sonstiges (3)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 4 Abs 5 S 1 Nr 4, EStG § 4 Abs 4, EStG § 12 Nr 1 S 2, GG Art 3 Abs 1
    Betriebsausgabe, Lebensführung, Nettoprinzip

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "BFH erweitert Möglichkeitenider Entsorgung von Pensionszusagen" von RiBFH Dr. Christian Levedag, LL.M., original erschienen in: NWB 2016, 3766 - 3767.

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 255, 7
  • NJW 2017, 111
  • WM 2017, 783
  • BB 2016, 2965
  • BB 2016, 3043
  • DB 2016, 12
  • DB 2016, 2816
  • BStBl II 2017, 161
  • NZG 2017, 38



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • FG Düsseldorf, 31.07.2018 - 10 K 3355/16

    Aufwendungen für Herrenabende sind gemischt veranlasst

    Die Kosten des Verfahrens einschließlich des Revisionsverfahrens VIII R 26/14 tragen die Klägerin und der Beklagte je zur Hälfte.

    Auf die Revision der Klägerin hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 13. Juli 2016 (VIII R 26/14, Bundessteuerblatt - BStBl - II 2017, 161) das Urteil vom 19. November 2013 aufgehoben und die Sache an das Finanzgericht zurückverwiesen.

  • BGH, 15.03.2017 - VIII ZR 92/16

    Wohnraummietvertrag: Kündigung durch eine GbR wegen Eigenbedarfs eines ihrer

    Von einer weiteren Wiedergabe der Gründe des Berufungsurteils sieht der Senat im Hinblick darauf ab, dass es sich um eine - fast wortgleich begründete - Parallelentscheidung der 14. Zivilkammer des Landgerichts München I zu deren Urteil vom 7. Oktober 2015 (Az.: 14 S 2969/15) handelt, die Gegenstand des Revisionsurteils des Senats vom 14. Dezember 2016 (VIII ZR 232/15, NJW 2017, 111, zur Veröffentlichung in BGHZ vorgesehen) gewesen ist.
  • FG Berlin-Brandenburg, 20.10.2016 - 4 K 4236/14

    Gewerbesteuer einschließlich Zinsen und Einkommensteuer und

    Des Weiteren scheidet der Ausschlusstatbestand des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 4 EStG aus, wenn die zu beurteilende Segelyacht - wie hier der Fall - nur als schwimmendes Seminarzimmer verwendet wird (vgl. BFH-Urteile vom 03.02.1993 I R 18/92,  BStBl. II 1993, 367 für ein "schwimmendes Konferenzzimmer"; vom 13.07.2016 VIII R 26/14, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht