Rechtsprechung
   BFH, 30.11.2016 - VIII R 41/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,63849
BFH, 30.11.2016 - VIII R 41/14 (https://dejure.org/2016,63849)
BFH, Entscheidung vom 30.11.2016 - VIII R 41/14 (https://dejure.org/2016,63849)
BFH, Entscheidung vom 30. November 2016 - VIII R 41/14 (https://dejure.org/2016,63849)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,63849) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Betriebseinnahmen in Form von unentgeltlichen Zuwendungen - Testamentsvollstreckungsvergütung - Verfahrensfehler bei kumulativer Begründung des FG

  • IWW

    § 126 Abs. 2 der Finanzgerichtsordnung, § ... 8 Abs. 1, § 4 Abs. 4 des Einkommensteuergesetzes (EStG), § 118 Abs. 2 FGO, § 7 Abs. 1 Nr. 1 ErbStG, § 174 Abs. 1 der Abgabenordnung, § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG, § 135 Abs. 2 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Betriebseinnahmen in Form von unentgeltlichen Zuwendungen - Testamentsvollstreckungsvergütung - Verfahrensfehler bei kumulativer Begründung des FG

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 8 Abs 1 EStG 2002, § 4 Abs 4 EStG 2002, § 1 Abs 1 Nr 1 ErbStG 1997, § 7 Abs 1 Nr 1 ErbStG 1997, § 115 Abs 2 Nr 3 FGO
    Betriebseinnahmen in Form von unentgeltlichen Zuwendungen - Testamentsvollstreckungsvergütung - Verfahrensfehler bei kumulativer Begründung des FG

  • Wolters Kluwer

    Ertragsteuerliche Behandlung von Zuwendungen eines Mandanten einer Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten und Notaren zum Erwerb einer Eigentumswohnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 18 Abs. 1; EStG § 8 Abs. 1; EStG § 4 Abs. 4
    Ertragsteuerliche Behandlung von Zuwendungen einer Mandantin einer Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten und Notaren zum Erwerb einer Eigentumswohnung

  • datenbank.nwb.de

    Betriebseinnahmen in Form von unentgeltlichen Zuwendungen - Testamentsvollstreckungsvergütung - Verfahrensfehler bei kumulativer Begründung des FG

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Überhöhte Testamentsvollstreckungsvergütung - als Betriebseinnahme

Sonstiges (2)

  • IWW (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 4 Abs 3, EStG § 8 Abs 1, EStG § 12
    Betriebseinnahme, Zuwendung, Betriebliche Veranlassung, Privat, Schenkung

  • juris(Abodienst) (Verfahrensmitteilung)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Berlin-Brandenburg, 19.06.2019 - 7 K 7250/15
    Betriebseinnahmen sind nach ständiger Rechtsprechung Zugänge von Wirtschaftsgütern in Form von Geld oder Geldeswert, die durch den Betrieb veranlasst sind (BFH, Urteil vom 30.11.2016 VIII R 41/14, BFH/NV 2017, 1180 ; Schmidt/Loschelder, 38. Aufl. 2019, EStG § 4 Rn 420 m.w.N.).

    Erforderlich ist nur, dass die Zuwendung einen wirtschaftlichen Bezug zum Betrieb aufweist (BFH, Urteile vom 14.03.2006 VIII R 60/03, BStBl II 2006, 650 ; vom 02.09.2008 X R 25/07, BStBl II 2010, 550 ; vom 30.11.2016 VIII R 41/14, BFH/NV 2017, 1180 m.w.N.).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht