Rechtsprechung
   BFH, 17.11.2015 - VIII R 67/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,47696
BFH, 17.11.2015 - VIII R 67/13 (https://dejure.org/2015,47696)
BFH, Entscheidung vom 17.11.2015 - VIII R 67/13 (https://dejure.org/2015,47696)
BFH, Entscheidung vom 17. November 2015 - VIII R 67/13 (https://dejure.org/2015,47696)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,47696) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • lexetius.com

    Ablaufhemmung nach Erstattung einer Selbstanzeige - verjährungshemmende Wirkung einer Fahndungsprüfung

  • IWW

    § 173 Abs. ... 1 Nr. 1 der Abgabenordnung (AO), § 126 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 der Finanzgerichtsordnung, § 169 Abs. 1 Satz 1 AO, § 170 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO, § 169 Abs. 2 Satz 2 AO, § 171 Abs. 5 Satz 1 AO, § 118 Abs. 2 FGO, § 171 Abs. 9 AO, § 135 Abs. 1 FGO

  • Bundesfinanzhof

    Ablaufhemmung nach Erstattung einer Selbstanzeige - verjährungshemmende Wirkung einer Fahndungsprüfung

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 171 Abs 5 S 1 AO, § 171 Abs 9 AO, § 169 Abs 1 S 1 AO, § 169 Abs 2 S 2 AO, § 170 Abs 2 S 1 Nr 1 AO
    Ablaufhemmung nach Erstattung einer Selbstanzeige - verjährungshemmende Wirkung einer Fahndungsprüfung

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen der verjährungshemmenden Wirkung der Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen durch die Steuerfahndung

  • Betriebs-Berater

    BFH:: Verjährungshemmende Wirkung einer Fahndungsprüfung bei Selbstanzeige

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen der verjährungshemmenden Wirkung der Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen durch die Steuerfahndung

  • datenbank.nwb.de

    Ablaufhemmung nach Erstattung einer Selbstanzeige - verjährungshemmende Wirkung einer Fahndungsprüfung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Festsetzungsverjährung - und die Ablaufhemmung einer Steuerfahndungsprüfung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Widersprüchliche Darstellungen im finanzgerichtlichen Urteil

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Ablaufhemmung nach Erstattung einer Selbstanzeige und zur verjährungshemmenden Wirkung einer Fahndungsprüfung

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Verjährungshemmende Wirkung einer Fahndungsprüfung

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Verjährungshemmung nur bei Kenntnis des Beginns konkreter steuerstrafrechtlicher Ermittlungen

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Festsetzungsverjährung
    Dauer der Festsetzungsfrist
    Ablaufhemmung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 252, 207
  • NJW 2016, 1535
  • BB 2016, 661
  • DB 2016, 574
  • BStBl II 2016, 569
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 29.11.2017 - X R 34/15

    Sachliche Verflechtung bei Betriebsaufspaltung - Überlagerung durch eine

    Unzureichende Sachverhaltsfeststellungen der Tatsacheninstanz sind nach ständiger höchstrichterlicher Rechtsprechung als materiell-rechtlicher Fehler anzusehen, der auch ohne entsprechende Rüge zur Urteilsaufhebung führt (vgl. Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 17. November 2015 VIII R 67/13, BFHE 252, 207, BStBl II 2016, 569, Rz 10, m.w.N.).
  • BFH, 21.06.2017 - V R 4/17

    Umsatzsteuer im Begräbniswald

    bb) Es stellt aber einen zum Fortfall der Bindungswirkung des § 118 Abs. 2 FGO führenden materiell-rechtlichen Fehler dar, wenn die Sachverhaltsdarstellungen im angefochtenen Urteil unzureichend oder widersprüchlich sind (BFH-Urteile vom 17. November 2015 VIII R 67/13, BFHE 252, 207, BStBl II 2016, 569; vom 25. Juni 2003 X R 72/98, BFHE 202, 514, BStBl II 2004, 403) oder die Tatsacheninstanz die maßgeblichen Umstände nicht vollständig oder ihrer Bedeutung entsprechend in ihre Überzeugungsbildung einbezieht (BFH-Urteile vom 18. Juni 2015 VI R 77/12, BFHE 250, 132, BStBl II 2015, 903; vom 28. März 2012 VI R 87/10, BFHE 236, 553, BStBl II 2012, 800; vom 20. Mai 2010 VI R 12/08, BFHE 230, 136, BStBl II 2010, 1069).
  • BFH, 20.10.2016 - V R 36/14

    Zur Versagung des Vorsteuerabzugs aus Gutschriften, weil in der Gutschrift nicht

    Unzureichende oder widersprüchliche Sachverhaltsdarstellungen im angefochtenen Urteil stellen einen materiell-rechtlichen Fehler dar, der auch ohne diesbezügliche Rüge zum Wegfall der Bindungswirkung des § 118 Abs. 2 FGO führt (ständige Rechtsprechung, zuletzt etwa Urteil des Bundesfinanzhofs --BFH-- vom 17. November 2015 VIII R 67/13, BFHE 252, 207, BStBl II 2016, 569, Rz 10, m.w.N.).
  • FG Münster, 19.02.2019 - 12 K 19/14

    Erkennbarkeit der Ermittlung durch die Steuerfahndung

    Voraussetzung für die verjährungshemmende Wirkung der Ermittlungen der Besteuerungsgrundlagen ist, dass für den Steuerpflichtigen klar und eindeutig erkennbar ist, in welchem konkreten Besteuerungs- bzw. Strafverfahren die Steuerfahndung ermittelt (BFH, Urteil vom 17.11.2015 VIII R 67/13, BStBl II 2016, 569; Urteil vom 08.07.2009 VIII R 5/07, BStBl II 2010, 583 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht