Rechtsprechung
   BFH, 31.10.2000 - VIII R 85/94   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,2492
BFH, 31.10.2000 - VIII R 85/94 (https://dejure.org/2000,2492)
BFH, Entscheidung vom 31.10.2000 - VIII R 85/94 (https://dejure.org/2000,2492)
BFH, Entscheidung vom 31. Januar 2000 - VIII R 85/94 (https://dejure.org/2000,2492)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,2492) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Gewinnansprüche - Phasengleiche Bilanzierung - Kapitalgesellschaft - Betriebsaufspaltung - Sonderbetriebsvermögen - Bilanzstichtag

  • Judicialis

    EStG § 4 Abs. 1; ; EStG § 5 Abs. 1; ; EStG § 15

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 4 Abs. 1, § 5 Abs. 1, § 15
    Phasengleiche Aktivierung von Gewinnansprüchen bei Personenunternehmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Phasengleiche Bilanzierung von Gewinnansprüchen bei Betriebsaufspaltung

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    §§ 4, 5, 15 EStG
    Einkommensteuer; phasengleiche Aktivierung von Dividendenansprüchen

Besprechungen u.ä. (2)

  • IWW (Entscheidungsanmerkung)

    Phasenverschobene Aktivierung auch bei Betriebsaufspaltung

  • BRZ (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Phasengleiche Bilanzierung von Gewinnansprüchen bei Betriebsaufspaltung

Sonstiges

  • nwb.de (Verfahrensmitteilung)

    EStG § 4 Abs 1, EStG § 5 Abs 1, EStG § 15 Abs 1 Nr 1, HGB § 252 Abs 1 Nr 4
    Aktivierung; Besitzgesellschaft; Betriebsaufspaltung; Betriebsgesellschaft; Gewinnanspruch

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BFHE 193, 532
  • BB 2001, 459
  • DB 2001, 412
  • BStBl II 2001, 185
  • NZG 2001, 382
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BFH, 19.03.2002 - VIII R 57/99

    Betriebsunternehmer - Gewerbesteuerbefreiung - Betriebsaufspaltung - Vermietung -

    Das FG ist auch zutreffend davon ausgegangen, dass die Ausschüttungen der Betriebs-(Kapital-)Gesellschaft grundsätzlich zu den Betriebseinnahmen des Besitzunternehmens gehören (vgl. u.a. Senatsurteil vom 31. Oktober 2000 VIII R 85/94, BFHE 193, 532, BStBl II 2001, 185, unter II. 1. der Gründe).

    Das ergibt sich allerdings nicht, wie das FG angenommen hat, aus den bei der Gewinnermittlung des Besitzunternehmens zu beachtenden Grundsätzen der phasengleichen Aktivierung von Dividendenansprüchen (zur Geltung dieser Grundsätze für Besitzpersonengesellschaften und Einzelunternehmen BFH-Urteil in BFHE 193, 532, BStBl II 2001, 185), sondern aus den für die persönliche, sachliche und zeitliche Zuordnung von Kapitalerträgen geltenden Regeln (zu diesen --für die Zeit bis einschließlich des Veranlagungszeitraumes 1993-- Senatsurteil vom 14. Dezember 1999 VIII R 49/98, BFHE 190, 428, BStBl II 2000, 341).

  • BFH, 30.10.2002 - IV R 33/01

    Fördergebietsabschreibung bei Betriebsaufspaltung

    Im Hinblick auf den Zweck der Steuervergünstigung besteht kein Unterschied zwischen einer "normalen" Betriebsaufspaltung, in der der Anteil an der Betriebskapitalgesellschaft Betriebsvermögen des überlassenden Einzelunternehmers (BFH-Urteil vom 23. Juli 1981 IV R 103/78, BFHE 134, 126, BStBl II 1982, 60) bzw. Sonderbetriebsvermögen II des Sowohl-als-auch-Gesellschafters bei der Besitzgesellschaft ist (vgl. z.B. BFH-Urteile vom 19. Januar 1973 III R 27/71, BFHE 108, 551, BStBl II 1973, 438, und vom 31. Oktober 2000 VIII R 85/94, BFHE 193, 532, BStBl II 2001, 185), und der mitunternehmerischen Betriebsaufspaltung, bei der die Anteile des Sowohl-als-auch-Gesellschafters an der Betriebsgesellschaft kein Sonderbetriebsvermögen im Rahmen der Besitzgesellschaft sein können.
  • BFH, 28.02.2001 - I R 48/94

    Phasengleiche Aktivierung von Dividendenansprüchen

    Diese Beurteilung entspricht derjenigen des VIII. Senats des BFH, der die vom Großen Senat entwickelten Grundsätze auch im Bereich der Personengesellschaften für anwendbar erachtet hat (Urteil vom 31. Oktober 2000 VIII R 85/94, Deutsches Steuerrecht --DStR-- 2001, 294).
  • FG Köln, 01.06.2006 - 15 K 5537/03

    Rückwirkende Anwendung des § 8 Nr. 5 GewStG

    Mit dem Ausschüttungsbeschluss der Beteiligungsgesellschaft war die Klägerin als Anteilseignerin - unabhängig von der Höhe ihrer Beteiligung - zur gewinnwirksamen Aktivierung einer entsprechenden Forderung verpflichtet (vgl. etwa BFH-Urteil vom 30.10.2000, VIII R 85/94, BStBl II 2001, 185).
  • FG Köln, 14.03.2012 - 3 K 989/06

    Anschaffungskosten, Wertaufholung, Vertrauensschutz

    Die Rechtsprechung hat eine derart gesicherte Rechtsposition in den Fällen des beherrschenden Gesellschafters und in den Fällen der Betriebsaufspaltung (vom 20. Dezember 2000 I R 50/95, BFHE 194, 185, BStBl II 2001, 409;BStBl. II 2001, 409) (BStBl. II 2001, 185) verneint.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht