Rechtsprechung
   BGH, 08.12.1971 - VIII ZR 113/70   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1971,1345
BGH, 08.12.1971 - VIII ZR 113/70 (https://dejure.org/1971,1345)
BGH, Entscheidung vom 08.12.1971 - VIII ZR 113/70 (https://dejure.org/1971,1345)
BGH, Entscheidung vom 08. Dezember 1971 - VIII ZR 113/70 (https://dejure.org/1971,1345)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1971,1345) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit einer Aufrechnung mit zahlreichen Gegenforderungen - Berechnung des Streitwerts bei der Hilfsaufrechnung - Streitwertaddition bei der Gebührenberechnung - Rechtsähnlichkeit zwischen Widerklage und Aufrechnung

  • Wolters Kluwer

    Rechtmäßigkeit einer Aufrechnung mit zahlreichen Gegenforderungen - Berechnung des Streitwerts bei der Hilfsaufrechnung - Streitwertaddition bei der Gebührenberechnung - Rechtsähnlichkeit zwischen Widerklage und Aufrechnung

  • Wolters Kluwer

    Formelle Voraussetzungen für eine rechtswirksame Pfändung - Pfändung in die Anteile des Gesellschafters an dem Gesellschaftsvermögen - Pfändung auf Grund eines Pfändungs-und Überweisungsbeschlusses

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 1972, 259 (Ls.)
  • MDR 1972, 414
  • WM 1972, 81
  • DB 1972, 132
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 14.01.2010 - IX ZR 78/09

    Erwerb eines Pfandrechts und Insolvenzanfechtung bei Verpfändung der monatlichen

    Die Vollstreckung in die Mitgliedschaft erfasst sämtliche Ansprüche, die dem Gesellschafter bei einer Auseinandersetzung zustehen (BGH, Urt. v. 8. Dezember 1971 - VIII ZR 113/70, WM 1972, 81, 82), mithin auch offene Gewinnansprüche (BGHZ 97, 392, 394 f; 116, 222, 229; MünchKomm-BGB/Ulmer/Schäfer, aaO § 725 Rn. 8, 11; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Lorz, aaO § 135 Rn. 12; Roth, aaO S. 194).
  • BGH, 05.12.1991 - IX ZR 270/90

    Pfändung eines BGB -Gesellschaftsanteils - Anfechtbarkeit einer

    Von der Pfändung des Gesellschaftsanteils wird die Gesamtheit der Gesellschafterrechte des Schuldners erfaßt, soweit sie pfändbar sind, also - im Gegensatz zu Verwaltungs- und Auskunftsrechten - insbesondere der Auseinandersetzungsanspruch, § 717 Satz 2 BGB (BGH, Urt. v. 15. Januar 1972 - VIII ZR 113/70, WM 1972, 81, 82; K. Schmidt JR 1977, 177 ff und Gesellschaftsrecht 2. Aufl. § 45 IV 3 c, S. 1095; vgl. auch BGHZ 97, 392, 394 f) [BGH 21.04.1986 - II ZR 198/85].
  • BGH, 21.04.1986 - II ZR 198/85

    Pfändung eines Anteils an einer BGB -Gesellschaft

    Der Bundesgerichtshof hat die Entscheidung dieser Frage bisher offengelassen (vgl. BGH, Urt. v. 8. Dezember 1971 - VIII ZR 113/70, LM Nr. 5 zu § 859 ZPO).
  • BFH, 13.01.1987 - VII R 80/84

    Zur Wirksamkeit der Pfändung eines Anteils am Gesellschaftsvermögen einer KG

    Eine Zustellung an den Kläger als Gesellschafter und Drittschuldner kam nicht in Betracht, da es sich bei ihm um den Vollstreckungsschuldner handelt, dessen Anteil am Gesellschaftsvermögen gepfändet werden sollte (vgl. BGH-Urteil vom 8. Dezember 1971 VIII ZR 113/70, Lindenmaier/Möhring, Nachschlagewerk des Bundesgerichtshofs, § 859 ZPO Nr. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht