Rechtsprechung
   BGH, 17.06.2015 - VIII ZR 216/14   

Volltextveröffentlichungen (13)

  • lexetius.com

    BGB § 555b Nr. 4, 5

  • IWW

    § 47 der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt (BauO LSA), § 555b N... r. 5 und 6 BGB, § 555c Abs. 4 BGB, § 555b Nr. 5 BGB, § 555b Nr. 6 BGB, § 47 BauO LSA, § 555d Abs. 2 BGB, § 555d Abs. 1, § 555b Nr. 4 und 5 BGB, § 47 Abs. 4 BauO LSA, § 555d Abs. 2 Satz 1 BGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 555b Nr 4 BGB, § 555b Nr 5 BGB, § 555d Abs 1 BGB, § 47 Abs 4 BauO ST
    Wohnraummiete in Sachsen-Anhalt: Mieterpflicht zur Duldung des Einbaus bauordnungsrechtlich vorgeschriebener Rauchwarnmelder trotz bereits erfolgter Eigeninstallation

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Duldung des Anbringens von Rauchwarnmeldern durch den Mieter; Verbesserung der Sicherheit eines Mehrfamilienhauses durch die Ausstattung mit Rauchwarnmeldern; Nachhaltige Erhöhung des Gebrauchswerts der Mietsache

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Einbau von Rauchwarnmeldern trotz vorheriger Eigenausstattung vom Mieter zu dulden, Modernisierung, unvertretbare Maßnahme

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Mieter muss Anbringung von Rauchwarnmeldern dulden; § 555b Nr. 4, 5 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 555b Nr. 4 -5; BGB § 555d Abs. 1
    Duldung des Anbringens von Rauchwarnmeldern durch den Mieter; Verbesserung der Sicherheit eines Mehrfamilienhauses durch die Ausstattung mit Rauchwarnmeldern; Nachhaltige Erhöhung des Gebrauchswerts der Mietsache

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Einbau von Rauchwarnmeldern durch Vermieter ist nachhaltige Verbesserung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (27)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter: Duldungspflicht des Mieters grundsätzlich auch bei vorangegangener Selbstausstattung durch den Mieter

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Mietrecht: Mieter muss Installation von Rauchmeldern durch Vermieter dulden - und Kosten tragen

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Pflicht zur Duldung der Anbringung von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Rauchwarnmelder - und ihr Einbau durch den Vermieter

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zur Duldungspflicht beim Rauchmeldereinbau - Mieter können Vermietern nicht zuvorkommen

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Mieter muss Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter trotz bereits vorhandener (selbst eingebauter) Melder dulden

  • Jurion (Kurzinformation)

    Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter: Duldungspflicht des Mieters grundsätzlich auch bei vorangegangener Selbstausstattung durch den Mieter

  • Jurion (Kurzinformation)

    Mieter hat Anbringen von Rauchwarnmeldern zu dulden

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Vermieter darf vorhandene Rauchmelder durch eigene ersetzen

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Rauchwarnmelder: Modernisierungsmaßnahme im Sinne von § 555b BGB

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Duldungspflicht des Mieters grundsätzlich auch bei vorangegangener Selbstausstattung von Rauchwarnmeldern durch den Mieter

  • przytulla.de (Kurzinformation)

    Duldungspflicht des Mieters bei Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Rauchmelder

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Rauchwarnmelder: Mieter muss Einbau trotz eigener Geräte dulden

  • mieterbund-wiesbaden.de (Kurzinformation)

    Mieter müssen Einbau neuer Rauchwarnmelder dulden - auch wenn sie ihre Wohnung schon mit eigenen Rauchwarnmeldern ausgestattet haben

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Rauchmelder als Modernisierungsmaßnahme

  • koehler-klett.de (Kurzinformation)

    Pflicht des Mieters zur Duldung der Installation von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter trotz vorangegangener Selbstausstattung durch den Mieter

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Rauchwarnmelder in Mietwohnung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Grundsätzliche Duldungspflicht des Mieters zum Einbau von Rauchmeldern

  • schneideranwaelte.de (Kurzinformation)

    Rauchwarnmelderpflicht des Vermieters: Mieter muss dulden

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mietrecht: Mieter müssen den Einbau von Rauchwarnmeldern auch bei vorangegangener Selbstausstattung gestatten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Muss der Mieter den Einbau von Rauchmeldern dulden?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Rauchmelder und bauliche Veränderungen ohne Zustimmung der WEG

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Viele Fragen zum Einbau von Rauchwarnmeldern - Duldungspflicht des Mieters

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Rauchmelder in Mietwohnungen

Besprechungen u.ä. (5)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Installation von Rauchmeldern durch den Vermieter bei bereits vorhandenen Rauchmeldern

  • vhw.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Duldungspflicht des Mieters bei Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Installation von Rauchmeldern durch den Vermieter bei bereits vorhandenen Rauchmeldern

  • mummenhoff.net PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Duldungspflicht des Mieters bei Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Einbau von Rauchwarnmeldern stellt Modernisierungsmaßnahme dar! (IMR 2015, 309)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 2488
  • MDR 2015, 819
  • NZM 2015, 588
  • ZMR 2015, 760



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)  

  • BGH, 07.12.2018 - V ZR 273/17

    Rauchwarnmelder - Einheitlicher Einbau und Wartung durch die Gemeinschaft der

    Das gilt auch im Vergleich zu einem Zustand, der bereits dadurch erreicht ist, dass einzelne Wohnungseigentümer Rauchwarnmelder eingebaut haben (so auch zum Mietrecht BGH, Urteile vom 17. Juni 2015 - VIII ZR 216/14, WuM 2015, 497 Rn. 13 und VIII ZR 290/14, WuM 2015, 498 Rn. 22).
  • BGH, 17.06.2015 - VIII ZR 290/14

    Einbau von Rauchwarnmeldern durch den Vermieter: Duldungspflicht des Mieters

    Unbeschadet dessen ist der von der Klägerin geltend gemachte Duldungsanspruch nicht nur aus § 555d Abs. 1, § 555b Nr. 6 BGB herzuleiten, sondern darüber hinaus auch aus § 555d Abs. 1, § 555b Nr. 4, 5 BGB (vgl. Senatsurteil vom heutigen Tage - VIII ZR 216/14, unter II, zur Veröffentlichung bestimmt).
  • BVerfG, 08.12.2015 - 1 BvR 2921/15

    Unzulässige Verfassungsbeschwerde gegen die Inanspruchnahme auf Duldung des

    Er kann sich nach der zunächst maßgeblichen Auslegung der Fachgerichte bei einem Mehrfamilienhaus insbesondere darauf berufen, dass durch die einheitliche Ausstattung mit einem bestimmten Gerät der Einbau und die spätere Wartung von Rauchwarnmeldern für das gesamte Gebäude "in einer Hand" gebündelt und damit ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet werde; danach soll bezogen auf jede einzelne Mietwohnung die Annahme einer nachhaltigen Verbesserung der Wohnverhältnisse im Sinne von § 555b Nrn. 4 und 5 BGB gerechtfertigt sein (vgl. BGH, Urteil vom 17. Juni 2015 - VIII ZR 216/14 -, NJW 2015, S. 2488 ).
  • LG Karlsruhe, 17.11.2015 - 11 S 38/15

    Anfechtung eines Wohnungseigentümerbeschlusses: Nachrüstung von Wohnungen mit

    (g) Die Kammer verkennt nicht, dass nach höchstrichterlicher Rechtsprechung im Wohnraummietrecht der Vermieter auch bei bereits vorhandenen Rauchwarnmeldern, die sein Mieter angeschafft hat, seine eigenen Rauchwarnmelder installieren darf, weil nur durch einen Einbau und eine Wartung "aus einer Hand" die Erfüllung der Nachrüstpflicht, ein höherer Brandschutz und eine höhere Sicherheit für die Bewohner sichergestellt werde (BGH, Urteile vom 17. Juni 2015 - VIII 216/14 und VIII 290/14 - ZMR 2015, 760 und 761).
  • AG München, 08.02.2017 - 482 C 13922/16

    Erfolglose Anfechtung eines Beschlusses einer Eigentümerversammlung über die

    Er bewegt sich im Rahmen der Grundsätze, die vom BGH in den Entscheidung vom 17.06.2015 Az.: VIII ZR 290/14 und VIII ZR 216/14 aufgestellt wurden.
  • LG Düsseldorf, 01.07.2015 - 25 S 167/14

    Einbau von Rauchwarnmeldern ist Aufgabe der WEG-Gemeinschaft!

    Ergänzend sei auf die Entscheidungen des Bundesgerichtshofes vom 17. Juni 2015 verwiesen (VIII ZR 216/14, VIII ZR 290/14).
  • LG Düsseldorf, 20.09.2017 - 25 S 32/17

    Beschlusskompetenz der Wohnungseigentümer über die Installation sowie die Wartung

    Dabei sei auch auf die Entscheidungen des Bundesgerichtshofes vom 17. Juni 2015 zum Mietrecht verwiesen (VIII ZR 216/14 = NJW 2015, 2488; VIII ZR 290/14 = NJW 2015, 2487).
  • AG Wuppertal, 30.09.2015 - 91b C 58/15

    Eigentümergemeinschaft muss Rauchmelder selbst einbauen und warten!

    Weiterhin bezieht sich der Kläger auf Entscheidungen des BGH vom 17.6.2015 Az. VIII ZR 216/14 und vom 17.6.2015 Az. VIII ZR 290/14.
  • AG Halle/Saale, 20.08.2015 - 104 C 589/15

    Wohnraummiete in Sachsen-Anhalt: Duldung der Nachrüstung und der Neuinstallation

    Die Ausstattung einer Wohnung mit Rauchwarnmeldern führt regelmäßig zu einer Verbesserung der Sicherheit und damit auch zu einer nachhaltigen Erhöhung des Gebrauchswertes der Mietsache, sowie zu einer dauerhaften Verbesserung der allgemeinen Wohnverhältnisse (vgl. BGH, Urteil vom 17.06.2015, Aktenzeichen: VIII ZR 216/14).

    Dadurch, dass der Einbau und die spätere Wartung von Rauchwarnmeldern für das gesamte Gebäude "in einer Hand sind", wird ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet, dass für die Mieter der einzelnen Wohnungen des Hauses auch im Vergleich zu den selbst von den Mietern eingebauten Rauchwarnmeldern zu einer nachhaltige Verbesserung im Sinne von § 555 b Nr. 4 und Nr. 5 BGB führt (vgl. BGH, Urteil vom 17.06.2015, Aktenzeichen: VIII ZR 216/14).

  • AG Neustadt am Rübenberge, 27.02.2017 - 44 C 1243/16

    Rauchmelder im Mehrfamilienhaus: Einbau aus einer Hand ist zu dulden!

    Das Gericht ist auch in Anlehnung an die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes (Urteil vom 17. Juli 2015, Aktenzeichen VIII ZR 216/14) der Überzeugung, dass sich die Klägerin nicht darauf verweisen lassen muss, die Wohnung des Beklagten im Hinblick darauf von der beabsichtigten Modernisierung auszunehmen, dass der Beklagte sie bereits mit Rauchwarnmeldern ausgestattet habe.
  • LG Hannover, 14.06.2017 - 1 S 24/17

    Duldung des Einbaus von Rauchwarnmeldern auch bei (stetiger) Abwesenheit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht