Rechtsprechung
   BGH, 19.07.2017 - VIII ZR 278/16   

Volltextveröffentlichungen (16)

  • verkehrslexikon.de

    Kostenvorschuss für die Verbringung der Kaufsache zum Ort der Nacherfüllung

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Volltext)

    Fahrzeugkäufer kann Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen

  • Jurion

    Zurverfügungstellung der Kaufsache am Erfüllungsort der Nacherfüllung als Voraussetzung für ein taugliches Nacherfüllungsverlangen des Käufers; Schadenersatzanspruch des Käufers bei entstehenden Transportkosten zur Verbringung der Kaufsache an einen entfernt liegenden Nacherfüllungsort bei einem Verbrauchsgüterkauf; Ersatz der Kosten und Einbußen aufgrund der von ihm im Wege der Selbstvornahme veranlassten Reparatur des gekauften Pkw; Kompensierbarkeit einer dem Käufer nachteiligen Bestimmung des Nacherfüllungsortes durch eine den Transportaufwand ausgleichende Kostenvorschusspflicht des Verkäufers

  • Betriebs-Berater

    Gebrauchtwagenkäufer darf Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 13, 14, 269, 280, 281, 437, 439, 440, 475; EGRK 44/1999 Art. 3
    Anforderungen an taugliches Nacherfüllungsverlangen des Käufers

  • autokaufrecht-frankfurt.de

    Anspruch des Käufers auf Transportkostenvorschuss

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Taugliches Nacherfüllungsverlangen des Käufers nur am Erfüllungsort der Nacherfüllung; zum Anspruch auf einen Transportkostenvorschuss an den Ort der Nacherfüllung beim Verbrauchsgüterkauf

  • blogspot.de (Kurzinformation und Volltext)

    Schadensersatz statt Nachbesserung der Kaufsache bei Nichtzahlung eines Transportkostenvorschusses

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zurverfügungstellung der Kaufsache am Erfüllungsort der Nacherfüllung als Voraussetzung für ein taugliches Nacherfüllungsverlangen des Käufers; Schadenersatzanspruch des Käufers bei entstehenden Transportkosten zur Verbringung der Kaufsache an einen entfernt liegenden Nacherfüllungsort bei einem Verbrauchsgüterkauf; Ersatz der Kosten und Einbußen aufgrund der von ihm im Wege der Selbstvornahme veranlassten Reparatur des gekauften Pkw; Kompensierbarkeit einer dem Käufer nachteiligen Bestimmung des Nacherfüllungsortes durch eine den Transportaufwand ausgleichende Kostenvorschusspflicht des Verkäufers

  • datenbank.nwb.de

    Nacherfüllung bei Verbrauchsgüterkauf: Erfüllungsort der Nacherfüllung; taugliches Nacherfüllungsverlangen bei nicht erfolgter Verbringung der Kaufsache zum Ort der Nacherfüllung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Kaufsache mangelhaft: Verkäufer muss Transportkostenvorschuss zahlen!

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anspruch des Käufers auf Transportkostenvorschuss zwecks Verbringung der Kaufsache zum Ort der Nacherfüllung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (30)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    § 439 BGB
    Gebrauchtwagenkäufer darf Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen (§ 439 BGB)

  • autokaufrecht.info (Kurzinformation)

    Anspruch des Gebrauchtwagenkäufers auf Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung (§ 439 II BGB)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Nacherfüllung (beim Gebrauchtwagenkauf, dann gibt es einen Transportkostenvorschuss

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Käufer kann nach § 439 BGB Transportkostenvorschuss bei Nacherfüllung verlangen - hier Gebrauchtwagenkauf

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Gewährleistung beim Gebrauchtwagenkauf - und der Transportkostenvorschuss

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Nacherfüllung - und die Transportkosten

  • lto.de (Kurzinformation)

    Transportkostenvorschuss: Auf Kosten des Verkäufers zur Nacherfüllung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Gebrauchtwagenkäufer dürfen Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen

  • versr.de (Kurzinformation)

    Gebrauchtwagenkäufer darf Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Werkstatt muss Transportkostenvorschuss zahlen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Smart mit Motordefekt gekauft - Ist die Verkäufer-Werkstatt weit entfernt, kann die Gebrauchtwagenkäuferin Transportkostenvorschuss verlangen

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Gewährleistung: Muss der Händler Vorschuss auf Transportkosten leisten?

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Gebrauchtwagenkäufer hat Anspruch auf Transportkostenvorschuss bei Nacherfüllungsverlangen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Gebrauchtwagenkäufer darf Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung verlangen (§ 439 BGB)

  • dresdner-fachanwaelte.de (Kurzinformation)

    Auto defekt, Firmensitz des Verkäufers weit weg - Transportkostenvorschuss nun möglich!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Auto defekt, Firmensitz des Verkäufers weit weg - Transportkostenvorschuss nun möglich!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Nacherfüllung am rechten Ort

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Verbraucherrechte beim Kauf einer mangelhaften Ware

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mängel beim Autokauf - Transportkostenvorschuss vom Verkäufer zu zahlen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Bei mangelhaftem Pkw kann Käufer Transportkosten zum Verkäufer vorab verlangen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Auto kaputt, Werkstatt weit weg: Transport zahlt Verkäufer!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Mangelbeseitigung beim Gebrauchtwagen - Käufer kann Transportkostenvorschuss verlangen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Gebrauchtwagenkauf: Vorschuss auf Transportkosten rechtens

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Käufer hat bei Sachmangel Recht auf Transportkosten-Vorschuss - Ort der Nacherfüllung ist oft weit vom Einsatzort entfernt

  • vogel.de (Kurzinformation)

    Sachmangel: Pflicht zum Transportkostenvorschuss - Verkäufer bekommt Zugänglichkeit zur Ware

  • rechtstipp24.de (Kurzinformation)

    Dunkle Wolken für Gebrauchtwagenhändler: Verweigerung eines Vorschusses für Transportkosten bei Nacherfüllung kann Ersatzvornahme & Schadenersatz rechtfertigen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Mangelbeseitigung beim Gebrauchtwagen - Käufer kann Transportkostenvorschuss verlangen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Rechte von Gebrauchtwagenkäufern - Vorschuss auf Transportkosten

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Die Verbringung der Kaufsache zum Verkäufer zum Zweck der Mängelbeseitigung


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Nacherfüllungsverlangen unter Anforderung eines Transportkostenvorschusses

Besprechungen u.ä. (5)

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung am Geschäftssitz des Verkäufers (Yannick S. Chatard und Luis Kleine Wortmann; ZJS 2017, 713)

  • examensrelevant.de (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    § 439 Abs. 2 BGB
    Verkäufer muss Transportkosten bei mangelhaftem Pkw vorschießen

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Gebrauchtwagenkäufer darf Transportkostenvorschuss nach § 439 Abs. 2 BGB vor Nacherfüllung verlangen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Käufer muss mangelhafte Kaufsache zum Verkäufer bringen! (IBR 2017, 590)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Kaufsache mangelhaft: Verkäufer muss Transportkostenvorschuss zahlen! (IBR 2017, 591)

Sonstiges (2)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Transportkostenvorschuss vor Nacherfüllung am Geschäftssitz des Verkäufers - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 19.07.2017" von Prof. Dr. Christiane Wendehorst, original erschienen in: NJW 2017, 2758 - 2762.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anspruch des Käufers auf Vorschusszahlung für die Transport- und Reisekosten bei Nacherfüllung am Geschäftssitz des Verkäufers - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 19.07.2017 - VIII ZR 278/16" von Dr. Christoph Eggert, original erschienen in: DAR 2017, 630 - 635.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2017, 2758
  • ZIP 2017, 1812
  • MDR 2017, 1180
  • NZV 2018, 27
  • VersR 2018, 104
  • WM 2018, 1466
  • BB 2017, 2385



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Köln, 07.02.2018 - 16 U 133/15  

    Verstoß gegen Treu und Glauben (§ 242 BGB) durch Ausübung von Mängelrechten

    Die Bestimmung des Erfüllungsortes der Nacherfüllung richtet sich vielmehr nach der allgemeinen Vorschrift des § 269 Abs. 1 BGB, wonach in erster Linie eine zwischen den Parteien getroffene Vereinbarung maßgebend ist (vgl. BGH Urteil vom 19.07.2017, VIII ZR 278/16, NJW 2917, 2758, 2759 f., Rdnr. 21 ff.; BGH, Urteil vom 13.04.2011, VIII ZR 220/10, BGHZ 189, 196, Rdnr. 29, zitiert nach juris).

    Zwar führt die in § 439 Abs. 2 BGB normierte Pflicht des Verkäufers, die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Kosten, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, zu tragen, in der Regel zu einem Anspruch des Käufers gegen den Verkäufer auf Zahlung eines Vorschusses zur Abdeckung dieser Kosten (BGH Urteil vom 19.07.2017, VIII ZR 278/16, NJW 2017, 2758, 2761, Rdnr. 28 ff.).

    Dies folgt aus dem Schutzzweck der dieser Vorschrift für den Verbrauchsgüterkauf zugrundliegenden europäischen sog. Verbrauchsgüterkaufrichtlinie (1999/44/EG vom 25.05.1999, Abl. EG Nr. L171, S. 12), wonach der Verbraucher davor geschützt werden soll, angesichts erheblicher Unannehmlichkeiten - wie sie in drohenden finanziellen Belastungen bestehen können - von der Geltendmachung von Nachbesserungsansprüchen abzusehen (vgl. BGH Urteil vom 19.07.2017, VIII ZR 278/16, NJW 2017, 2758, 2761, Rdnr. 29 ff.).

    Zudem ist die Vorschusspflicht des Verkäufers grundsätzlich unabhängig davon, ob der Käufer selbst finanziell in der Lage ist, die Geldmittel für die Bezahlung der Transportkosten und/oder weiteren für die Ermöglichung der Nachbesserung erforderlichen Kosten aufzubringen (BGH Urteil vom 19.07.2017, VIII ZR 278/16, NJW 2017, 2758, 2761, Rdnr. 33).

  • OLG Köln, 26.04.2018 - 15 U 82/17  

    Kein Sachmangel eines Gebrauchtwagens bei normalem Verschleiß in Form von

    Das nationale Recht ist beim Verbrauchsgüterkauf richtlinienkonform dahin auszulegen, dass dem Käufer die dort geregelte Vermutungswirkung dahin zugutekommt, dass der binnen sechs Monaten nach Gefahrübergang erstmals zutage getretene mangelhafte Zustand zumindest im Ansatz schon bei Gefahrübergang vorgelegen hat (BGH v. 12.10.2016 - VIII ZR 103/15, NJW 2017, 1093 Tz. 46, dazu etwa auch Koch , NJW 2017, 1068; bestätigt bei BGH v. 19.07.2017 - VIII ZR 278/16, NJW 2017, 2758 Tz. 16).
  • AG Minden, 27.09.2017 - 20 C 234/16  

    Zu den Anforderungen an ein kaufrechtliches Nachbesserungsverlangen

    Etwas anderes ergibt sich auch nicht aus dem Urteil des BGH vom 19.07.2017 - VIII ZR 278/16 , juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht