Rechtsprechung
   BGH, 26.07.2004 - VIII ZR 281/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,210
BGH, 26.07.2004 - VIII ZR 281/03 (https://dejure.org/2004,210)
BGH, Entscheidung vom 26.07.2004 - VIII ZR 281/03 (https://dejure.org/2004,210)
BGH, Entscheidung vom 26. Juli 2004 - VIII ZR 281/03 (https://dejure.org/2004,210)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,210) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Erwarten eines Mindeststandard als Mieter einer nicht modernisierten Altbauwohnung; Ermöglichung eines zeitgemäßen Wohnens; Möglichkeit des Einsatzes der für die Haushaltsführung allgemein üblichen elektrischen Geräte; Pflicht zur Beseitigung von Knarrgeräuschen des ...

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Altbauwohnung und Erwartung eines zeitgemäßes Mindeststandard

  • Berliner Mieterverein (Volltext/Auszüge/Inhaltsangabe)

    Sollbeschaffenheit

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Mindeststandard von Altbauwohnungen; vertragsgemäßer Zustand; allgemein übliche Haushaltsgeräte; Mietmangel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 535 Abs. 1 S. 2
    Elektrische Installation in einer Altbauwohnung als Mangel

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Altbaumieter muss unzureichende Elektroanlage nicht hinnehmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Erfreuliche Klarstellung zum Schallschutz

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mietrecht - Wenn die Elektroinstallation nichts bringt...

  • ra-staudte.de (Kurzinformation)

    § 535 Abs. 1 Satz 2 BGB
    Mindeststandards einer nicht modernisierten Altbauwohnung; Mietrecht

  • advogarant.de (Kurzinformation)

    Eine ausreichende Stromversorgung muss gewährleistet sein

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Elektroinstallation unzureichend - Altbau-Mieter verlangt zeitgemäßen Wohnstandard

  • Berliner Mietergemeinschaft (Kurzmitteilung/Auszüge)

    Mindeststandard für Einsatz üblicher elektrischer Haushaltsgeräte

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Mindeststandard einer nicht modernisierten Altbauwohnung

  • haus-und-grund-muenchen.de (Kurzinformation)

    Gasherd ist zumutbar

  • haus-und-grund-muenchen.de (Kurzinformation)

    Mieter kann Mindeststandart verlangen

  • mietrechtsinfo.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf ausreichende Stromversorgung im Altbau

  • mieterbund-wiesbaden.de (Kurzinformation)

    Mindeststandard der Elektroversorgung in Altbauten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Mindeststandard Altbauwohnung: Ausreichende Stromversorgung in Mietwohnung muss gewährleistet sein - BGH zum Mindeststandart der elektrischen Anlage

  • 123recht.net (Pressemeldung, 24.8.2004)

    Strom muss fließen - Aber Parkett darf knarren // Mindeststandards auch im renovierten Altbau

Besprechungen u.ä. (3)

  • nomos.de PDF, S. 34 (Entscheidungsbesprechung)

    § 535 Abs. 1 Satz 2 BGB
    Mindeststandard einer nicht modernisierten Altbauwohnung (RA Prof. Dr. Horst Zank; Neue Justiz 12/2004, S. 554-555)

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Zum "Wohnstandard" einer nicht modernisierten Altbauwohnung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Auch Mieter einer Altbauwohnung haben Anspruch auf allgemein üblichen Mindeststandard (IBR 2004, 601)

Papierfundstellen

  • NJW 2004, 3174
  • MDR 2004, 1346
  • NZM 2004, 736
  • ZMR 2004, 807
  • NJ 2004, 554
  • DB 2004, 2810 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (72)

  • BGH, 08.07.2020 - VIII ZR 163/18

    Zu Ansprüchen des Mieters einer unrenoviert überlassenen Wohnung auf Durchführung

    Da dieser - wie ausgeführt - vorliegend nach Treu und Glauben unter Berücksichtigung der Verkehrsanschauung zu bestimmen ist, kommt es auf die von der Revision weiter aufgeworfene Frage, welche Anforderungen an die Vereinbarung eines unter dem Mindeststandard liegenden Wohnungszustands als vertragsgemäß zu stellen sind, nicht an (vgl. hierzu Senatsurteile vom 20. Januar 1993 - VIII ZR 22/92, aaO; vom 26. Juli 2004 - VIII ZR 281/03, NJW 2004, 3174 unter A 2 b; vom 10. Februar 2010 - VIII ZR 343/08, NJW-RR 2010, 737 Rn. 24).
  • LG Berlin, 16.06.2016 - 67 S 76/16

    Baulärm kann zur Mietminderung berechtigen

    Denn die Mietvertragsparteien vereinbaren auch ohne ausdrückliche vertragliche Abrede konkludent, dass die (Wohnraum-)Mietsache dem üblichen Mindeststandard vergleichbarer Räume entsprechen, dem Mieter ein zeitgemäßes Wohnen ermöglichen (vgl. BGH, Urteil vom 26. Juli 2004 - VIII ZR 281/03, NJW 2004, 3174 Tz. 16, 20; Urt. v. 23. September 2009 - VIII ZR 300/08, NJW 2010, 133 Tz. 11; Urt. v. 10. Februar 2010 - VIII ZR 343/08, NJW-RR 2010, 737 Tz. 24; Kammer, a.a.O. Tz. 10) und von ihm ohne Gesundheitsschädigung bewohnbar sein muss (vgl. BayObLG, Beschl. v. 4. August 1999 - RE-Miet 6/98, NZM 1999, 899 Tz. 22).
  • BGH, 05.12.2018 - VIII ZR 271/17

    "Schimmelpilzgefahr": Keine Mietminderung für Wärmebrücken bei Einhaltung des im

    Dabei sind insbesondere das Alter, die Ausstattung und die Art des Gebäudes, aber auch die Höhe der Miete und eine eventuelle Ortssitte zu berücksichtigen (Senatsurteile vom 26. Juli 2004 - VIII ZR 281/03, NJW 2004, 3174 unter [II] A 1 b bb; vom 23. September 2009 - VIII ZR 300/08, aaO; vom 7. Juli 2010 - VIII ZR 85/09, aaO Rn. 13).

    bb) Allerdings hat der Senat entschieden, dass auch der Mieter einer nicht modernisierten Altbauwohnung mangels abweichender Vereinbarungen jedenfalls einen Mindeststandard verlangen kann, der ein zeitgemäßes Wohnen ermöglicht und den Einsatz der für die Haushaltsführung allgemein üblichen elektrischen Geräte erlaubt (Senatsurteile vom 26. Juli 2004 - VIII ZR 281/03, aaO unter [II] A 2 b; vom 10. Februar 2010 - VIII ZR 343/08, NZM 2010, 356 Rn. 33; vom 17. Dezember 2014 - VIII ZR 88/13, NJW 2015, 934 Rn. 21).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht