Weitere Entscheidung unten: OLG Brandenburg, 29.08.2002

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 19.03.2002 - 9 U 28/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,6437
OLG Brandenburg, 19.03.2002 - 9 U 28/01 (https://dejure.org/2002,6437)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19.03.2002 - 9 U 28/01 (https://dejure.org/2002,6437)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 19. März 2002 - 9 U 28/01 (https://dejure.org/2002,6437)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,6437) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Eigentum im Widerspruch zu §§ 94, 95 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch); Errichtung eines Bungalows mit Garage auf einem gepachteten Grundstück; Rechtsfolge der Errichtung einer Baulichkeit gemäß § 296 Absatz 1 ZGB/DDR; Beendigung des Vertragsverhältnisses; Vertretung ohne ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vermögensauseinandersetzung von geschiedenen Ehegatten aus der ehemaligen DDR: Miteigentum der Ehegatten an einem auf einem von einem Ehegatten gepachteten Wochenendgrundstück errichteten Einfamilienwohnhaus trotz zwischenzeitlicher Veräußerung an einem möglicherweise ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • LG Frankfurt/Oder - 17 O 614/00
  • OLG Brandenburg, 19.03.2002 - 9 U 28/01

Papierfundstellen

  • FamRZ 2003, 159 (Ls.)
  • VIZ 2002, 692
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 04.02.2005 - V ZR 114/04

    Ansprüche der Nutzer von Erholungs- und Freizeitgrundstücken

    aa) Die Übertragung von selbständigem Baulichkeiteneigentum richtet sich gemäß Art. 233 § 2 Abs. 1 EGBGB grundsätzlich nach den Vorschriften der §§ 929 ff. BGB (BGHZ 154, 132, 138; BFH, BFH/NV 2002, 171, 172; OLG Brandenburg, VIZ 2002, 692, 695; MünchKomm-BGB/Holch, 3. Aufl., Art. 231 § 5 EGBGB Rdn. 11; Staudinger/Rauscher, BGB, [2003] Art. 231 § 5 EGBGB Rdn. 51; Janke, NJ 1991, 238, 241).
  • OLG Brandenburg, 18.11.2010 - 5 U 15/09

    Sachenrechtsbereinigung: Anspruchsberechtigung des Rechtsnachfolgers bei

    Die nach § 929 BGB erforderliche Einigung konnte danach formlos erfolgen (BGHZ 154, 132, 137 f; Brandenburgisches Oberlandesgericht VIZ 2002, 692, 695 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 29.08.2002 - 1 AR 42/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,8784
OLG Brandenburg, 29.08.2002 - 1 AR 42/02 (https://dejure.org/2002,8784)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 29.08.2002 - 1 AR 42/02 (https://dejure.org/2002,8784)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 29. August 2002 - 1 AR 42/02 (https://dejure.org/2002,8784)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,8784) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Beendigung eines Vertrages über die Nutzung eines Datschengrundstücks; Gerichtsstandsbestimmung, wenn für alle Beklagten ein gemeinsamer, besonderer Gerichtsstand begründet ist; Möglichkeit den Rechtsstreit an einem ortsnahen Gericht ohne kostenauslösende Beauftragung ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Gerichtsstandsregelung; Abwicklungsvereinbarung; Nutzungsverhältnis

  • rechtsportal.de

    ZPO § 36 Abs. 1 Nr. 3; SchuldRAnpG § 55
    Gerichtsstand für Streitigkeiten über die Abwicklung von Nutzungsverhältnissen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • nomos.de PDF, S. 50 (Leitsatz und Auszüge)

    § 55 SchuldRAnpG; § 36 ZPO
    Gerichtsstand/Schuldrechtsanpassung/Vereinbarungen über Nutzungsverhältnisse

Verfahrensgang

  • LG Neuruppin - 1b O 26/01
  • OLG Brandenburg, 29.08.2002 - 1 AR 42/02

Papierfundstellen

  • NZM 2002, 927
  • NJ 2003, 265 (Ls.)
  • VIZ 2002, 692
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Potsdam, 20.09.2017 - 6 S 26/17

    Anspruch eines Grundstückseigentümers auf Herausgabe eines im Beitrittsgebiet

    Die Vorschrift ist ihrem Sinn und Zweck nach, den Nutzern eine wohnortnahe und kostengünstige Rechtschutzmöglichkeit ähnlich der eines Wohnungsmieters zu ermöglichen, prinzipiell weit auszulegen (Brandenburgisches Oberlandesgericht, Beschluss vom 29.08.2002 - 1 AR 42/02 -, OLGR Brandenburg 2002, 506).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht