Rechtsprechung
   VK Bund, 28.08.2020 - VK 2-57/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,25409
VK Bund, 28.08.2020 - VK 2-57/20 (https://dejure.org/2020,25409)
VK Bund, Entscheidung vom 28.08.2020 - VK 2-57/20 (https://dejure.org/2020,25409)
VK Bund, Entscheidung vom 28. August 2020 - VK 2-57/20 (https://dejure.org/2020,25409)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,25409) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Bundeskartellamt

    Antragsbefugnis erfordert keinen abschließenden Eignungsnachweis; Voraussetzungen für die Zulässigkeit einer Direktvergabe nach §14 Abs. 4 Nr. 3 VgV im Zusammenhang mit der Corona-Krise.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Beschaffung von Schutzmasken: Auch die operative Geschäftsabwicklung war dringlich!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • lto.de (Pressebericht, 08.09.2020)

    Das BMG hat nicht gegen Vergaberecht verstoßen: Es war wirklich dringend

  • Reguvis VergabePortal - Veris(Abodienst, Leitsatz ggf. frei) (Leitsatz)
  • dombert.de (Kurzinformation)

    Direktvergabe von Rechtsdienstleistungen zur Abwehr der Corona-Pandemie zulässig

  • lto.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 13.08.2020)

    Wie das BMG Schutzmasken beschaffte: Vertrag mit EY auf dem Prüfstand

Besprechungen u.ä. (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Beschaffung von Schutzmasken: Auch operative Geschäftsabwicklung war dringlich! (VPR 2020, 230)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Beschaffung von Schutzmasken: Auch operative Geschäftsabwicklung war dringlich! (IBR 2020, 658)

Verfahrensgang

Corona: Rechtsprechungsübersichten

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 30.06.2021 - Verg 43/20

    Keine Wiederholungsgefahr: Fortsetzungsfeststellungsantrag unzulässig!

    Die sofortige Beschwerde der Antragstellerinnen gegen den Beschluss der 2. Vergabekammer des Bundes vom 28. August 2020 (VK 2 - 57/20) wird als unzulässig verworfen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht